Hauptmenü öffnen

12-Stunden-Rennen von Sebring 1977

12-Stunden-Rennen
Der Vasek Polak Interscope Racing- Porsche 934/5, mit dem Danny Ongais, Ted Field und Hurley Haywood den fünften Gesamtrang belegten

Das 25. 12-Stunden-Rennen von Sebring, auch Sebring 77, the 25th Running of The 12 Hours Endurance, Sebring Grand Prix Course, fand am 19. März 1977 auf dem Sebring International Raceway statt und war der zweite Wertungslauf der IMSA-GT-Serie dieses Jahres.

Inhaltsverzeichnis

Das RennenBearbeiten

Eigentlich sollte die 25. Ausgabe des 12-Stunden-Rennens von Sebring die große Jubiläumsausgabe werden; im Rückblick war dieses Rennen jedoch das mit der geringsten Beteiligung an etablierten Profirennfahrern- und Teams und die Veranstaltung, bei der sich der Rennkurs in der schlechtesten Verfassung seiner Geschichte befand. Wie 1971 Alec Ulmann kündigte diesmal Promoter John Greenwood den Bau einer neuen Rennstrecke einschließlich eines Ovalkurses wenige Kilometer entfernt vom Flughafenkurs an. Wie 1971 blieb es bei der Ankündigung.

Das Starterfeld wurde von Fahrzeugen der Marke Porsche dominiert, das Rennen selbst vom Porsche 934/5 von Jim Busby und Peter Gregg, die bereits einen Vorsprung von fünf Runden herausgefahren hatten, als ein Reifenschaden die hintere Aufhängung beschädigte und den Wagen zu einer längeren Reparatur an die Boxen zwang. Nach einer Aufholjagd gelangte der Wagen wieder an die Spitze, ehe ein weiterer Reifendefekt das Team an die dritte Stelle zurückwarf. Damit war der Weg frei für den Sieg von George Dyer und Brad Frisselle im Porsche Carrera RSR.

Hollywood-Glamour gab es durch die beiden US-amerikanischen Schauspieler Paul Newman und Bobby Carradine, die als Fahrer am Rennen teilnahmen.

Mitte der 1970er-Jahre hatte sich auch das Zuschauerverhalten geändert. Das lag vor allem an anderen Gruppen, die zum Rennen kamen. Mit Beginn 1952 kamen vor allem junge Leute bzw. Familien mit Kindern nach Sebring und machten das Umfeld zu einem großen Familienfest, das den Behörden so gut wie keine Probleme bereitete. In den 1970er-Jahren kamen vermehrt Motorradgangs an die Strecke, und vorbei war es mit der Idylle. Immer öfter musste die Polizei eingreifen; es kam zu Alkoholexzessen und reihenweisen Verhaftungen. Nach dem Rennende gab Greenwood entnervt die Veranstaltungsrechte zurück und das Rennen stand wieder ohne Promoter da.

ErgebnisseBearbeiten

SchlussklassementBearbeiten

Pos. Klasse Nr. Team Fahrer Fahrzeug Runden
1 GTO 30 Vereinigte Staaten  George Dyer Racing Vereinigte Staaten  George Dyer
Vereinigte Staaten  Brad Frisselle
Porsche Carrera RSR 234
2 GTO 58 Puerto Rico  Diego Febles Racing Puerto Rico  Diego Febles
Vereinigte Staaten  Hiram Cruz
Porsche Carrera RSR 229
3 GTO 61 Vereinigte Staaten  Brumos Racing Vereinigte Staaten  Jim Busby
Vereinigte Staaten  Peter Gregg
Porsche 934/5 229
4 GTO 09 Vereinigte Staaten  Belcher Racing Vereinigte Staaten  John Gunn
Vereinigte Staaten  Gary Belcher
Porsche 934/5 228
5 GTO 0 Vereinigte Staaten  Vasek Polak Interscope Racing Vereinigte Staaten  Danny Ongais
Vereinigte Staaten  Ted Field
Vereinigte Staaten  Hurley Haywood
Porsche 934/5 218
6 GTO 9 Kanada  Bytzek Automotive Kanada  Rudy Bartling
Kanada  Klaus Bytzek
Porsche Carrera RSR 217
7 GTO 24 Vereinigte Staaten  Executive Industries Vereinigte Staaten  Tom Frank
Vereinigte Staaten  Carl Shafer
Porsche Carrera RSR 214
8 GTU 50 Kanada  Motex Auto Kanada  Gerhard Hirsch
Kanada  Fritz Hochreuter
Kanada  Rainer Brezinka
Porsche 911S 203
9 GTU 27 Vereinigte Staaten  Miami Auto Racing Vereinigte Staaten  Ray Mummery
Vereinigte Staaten  Jack Refenning
Vereinigte Staaten  Joseph Hamilton
Porsche 911S 203
10 GTO 07 Vereinigte Staaten  Morrison's Inc. Vereinigte Staaten  Charles Mendez
Vereinigte Staaten  Dave Cowart
Porsche Carrera RSR 197
11 GTO 78 Vereinigte Staaten  Phil Francis
Vereinigte Staaten  Eugenio Matienzo
Vereinigte Staaten  Tom Nowling
Chevrolet Camaro 196
12 GTO 39 Vereinigte Staaten  Wiley Doran Vereinigte Staaten  Wiley Doran
Vereinigte Staaten  Jim Barnett
Vereinigte Staaten  Charles Pelz
Chevrolet Corvette 194
13 GTU 11 Vereinigte Staaten  Motoring Enthusiasts Vereinigte Staaten  Gary Nylander
Vereinigte Staaten  Bobbee Nylander
Vereinigte Staaten  Michael Hammond
Porsche 911S 191
14 GTU 70 Vereinigte Staaten  Race Car Vereinigte Staaten  Marion Speer
Vereinigte Staaten  Windle Turley
Porsche 911S 188
15 GTU 60 Vereinigte Staaten  R & R Racing Vereinigte Staaten  Rusty Bond
Vereinigte Staaten  Ren Tilton
Porsche 911S 187
16 GTO 72 Vereinigte Staaten  Bill Arnold Vereinigte Staaten  Bill Arnold
Vereinigte Staaten  Billy Hagan
Chevrolet Corvette 185
17 GTO 65 Vereinigte Staaten  Modena Sports Cars Vereinigte Staaten  John Morton
Vereinigte Staaten  Bobby Carradine
Ferrari 365 GTB/4 184
18 GTU 01 Vereinigte Staaten  Sports Ltd. Racing Vereinigte Staaten  Bob Bergstrom
Vereinigte Staaten  Jim Cook
Porsche 911S 183
19 GTU 06 Vereinigte Staaten  Morrison's Inc. Vereinigte Staaten  Dave Panaccione
Vereinigte Staaten  Gary Mesnick
Vereinigte Staaten  Dana Roehrig
Porsche 911T 182
20 GTU 7 Vereinigte Staaten  Hallet Motor Racing Circuit Vereinigte Staaten  Anatoly Arutunoff
Vereinigte Staaten  José Marina
Vereinigte Staaten  Brian Goellnicht
Lancia Stratos 178
21 GTO 49 Vereinigte Staaten  Fillingham Racing Vereinigte Staaten  Sam Fillingham
Vereinigte Staaten  K. P. Jones
Vereinigte Staaten  Mike Williamson
Chevrolet Corvette 175
22 GTO 76 Vereinigte Staaten  Mancuso Chevrolet Vereinigte Staaten  John Greenwood
Vereinigte Staaten  Burt Greenwood
Vereinigte Staaten  Rick Mancuso
Chevrolet Corvette 167
23 GTO 82 Vereinigte Staaten  Tom Ross Vereinigte Staaten  Tom Ross
Vereinigte Staaten  Paul Tavilla
Ford Mustang 161
24 GTU 85 Vereinigte Staaten  John Hulen Vereinigte Staaten  John Hulen
Vereinigte Staaten  Ron Coupland
Vereinigte Staaten  Dave Causey
Porsche 914/6 157
25 GTU 2 Vereinigte Staaten  Bill Freeman Vereinigte Staaten  Bill Freeman
Vereinigte Staaten  Paul Newman
Porsche 911S 150
26 GTU 08 Vereinigte Staaten  Busch Beer Vereinigte Staaten  Terry Wolters
Vereinigte Staaten  Lawrence Pleasants
Porsche 911S 144
27 GTO 44 Vereinigte Staaten  Neil Potter Vereinigte Staaten  Neil Potter
Vereinigte Staaten  William Boyer
Ford Mustang 142
28 GTO 18 Vereinigte Staaten  Terry Wolters Vereinigte Staaten  Jack Swanson
Vereinigte Staaten  Wayne Miller
Chevrolet Camaro 138
29 GTU 03 Vereinigte Staaten  Ron Oyler
Puerto Rico  Carlos Muratti
Vereinigte Staaten  Martinas Smit
Renault R12 109
Ausgefallen
30 GTO 05 Vereinigte Staaten  Red Roof Inns Inc. Vereinigte Staaten  Jim Trueman
Vereinigte Staaten  Jerry Thompson
Vereinigte Staaten  Donald Yenko
Chevrolet Monza 172
31 GTU 51 Vereinigte Staaten  Kirby-Hitchcock Racing Vereinigte Staaten  Robert Kirby
Vereinigte Staaten  John Hotchkis
Porsche 914/6 164
32 GTO 94 Vereinigte Staaten  Tony Ansley Vereinigte Staaten  Tony Ansley
Vereinigte Staaten  Charles Gano
Vereinigte Staaten  Ron Connelly
Chevrolet Corvette 160
33 GTO 73 Vereinigte Staaten  Howey Farms Vereinigte Staaten  Clark Howey
Vereinigte Staaten  Dale Koch
Vereinigte Staaten  David Crabtree
Chevrolet Corvette 157
34 GTO 64 Vereinigte Staaten  Ramsey Ferrari of SF Vereinigte Staaten  Bob Bondurant
Vereinigte Staaten  Dick Smothers
Vereinigte Staaten  Milt Minter
Ferrari 365 GTB/4 151
35 GTO 10 Kanada  Motex Auto Kanada  Hans Berner
Kanada  Willy Goebbels
Porsche Carrera 148
36 GTU 98 Vereinigte Staaten  Conrad Racing Kolumbien  Juan Montalvo
Vereinigte Staaten  Tony Garcia
Vereinigte Staaten  Jorge DeCardenas
Porsche 911S 145
37 GTO 92 Vereinigte Staaten  Mike Tillson Motor Racing Vereinigte Staaten  Mike Tillson
Vereinigte Staaten  David Olimpi
Porsche Carrera 135
38 GTO 46 Kolumbien  Mauricio de Narváez Kolumbien  Mauricio de Narváez
Vereinigte Staaten  Albert Naon
Porsche Carrera RSR 130
39 AC 17 Vereinigte Staaten  Chitwood Racing Vereinigte Staaten  Tim Chitwood
Vereinigte Staaten  Vince Gimondo
Vereinigte Staaten  Joie Chitwood junior
Chevrolet Nova 128
40 GTO 15 Vereinigte Staaten  Javier Garcia Vereinigte Staaten  Javier Garcia
Vereinigte Staaten  Jack Baldwin
Vereinigte Staaten  George Garcia
Chevrolet Corvette 125
41 GTU 77 Vereinigte Staaten  Bruce Jennings Vereinigte Staaten  Bruce Jennings
Vereinigte Staaten  Bill Bean
Porsche 911S 123
42 GTO 31 Vereinigte Staaten  Kenneth LaGrow Vereinigte Staaten  Paul Bowden
Vereinigte Staaten  Jimmy Tumbleston
Vereinigte Staaten  Kenneth LaGrow
Chevrolet Camaro 122
43 GTU 22 Vereinigte Staaten  Angel's Auto World Vereinigte Staaten  Bill King
Vereinigte Staaten  Jon Lehew
Datsun 240Z 120
44 GTO 80 Vereinigte Staaten  Carmon Solomone Vereinigte Staaten  Fred Lang
Vereinigte Staaten  Carmon Solomone
Chevrolet Camaro 116
45 GTO 86 Vereinigte Staaten  Hugh Kleinpeter Vereinigte Staaten  Hugh Kleinpeter
Vereinigte Staaten  Jef Stevens
De Tomaso Pantera 93
46 GTU 20 Vereinigte Staaten  Vince DiLella Vereinigte Staaten  Vince DiLella
Vereinigte Staaten  Manuel Cueto
Porsche 914/4 93
47 GTU 99 Vereinigte Staaten  George Shafer Craig Shafer Vereinigte Staaten  George Shafer
Vereinigte Staaten  Craig Shafer
Vereinigte Staaten  Dick Scott
Datsun 240Z 89
48 GTO 4 Vereinigte Staaten  B. R. Racing Vereinigte Staaten  Mark Leuzinger
Vereinigte Staaten  David Redszus
Vereinigte Staaten  Mike Van der Werff
De Tomaso Pantera 89
49 GTU 54 Vereinigte Staaten  Spirit Racing Vereinigte Staaten  Hal Sahlman
Vereinigte Staaten  Preston Henn
Vereinigte Staaten  Steve Cook
Porsche 914/6 81
50 GTU 71 Vereinigte Staaten  The Foreign Exchange Vereinigte Staaten  Tom Bagley
Vereinigte Staaten  Chip Mead
Porsche 911S 77
51 GTO 8 Vereinigte Staaten  Bob Beasley Vereinigte Staaten  Bob Beasley
Vereinigte Staaten  George Stone
Porsche Carrera RSR 74
52 GTO 1 Vereinigte Staaten  Harry Jones Vereinigte Staaten  Michael Keyser
Vereinigte Staaten  Harry Jones
Ferrari 365 GTB/4 66
53 GTO 36 Vereinigte Staaten  Motorcito Racing Vereinigte Staaten  Tico Almeida
Vereinigte Staaten  Rene Rodriguez
Vereinigte Staaten  Manuel Quintana
Chevrolet Camaro 62
54 GTO 48 Vereinigte Staaten  Autodyne Vereinigte Staaten  John Carusso
Vereinigte Staaten  Luis Sereix
Vereinigte Staaten  Emory Donaldson
Chevrolet Corvette 59
55 GTO 68 Vereinigte Staaten  Rick Hay Vereinigte Staaten  Phil Currin
Vereinigte Staaten  Rick Hay
Vereinigte Staaten  Rob Hoskins
Chevrolet Corvette 53
56 GTO 66 Vereinigte Staaten  Ralph Noseda Vereinigte Staaten  Ralph Noseda
Vereinigte Staaten  Richard Small
Vereinigte Staaten  Jeff Loving
Chevrolet Camaro 49
57 GTU 67 Vereinigte Staaten  Havatampa Cigars Vereinigte Staaten  Dave White
Vereinigte Staaten  David McClain
Porsche 911S 48
58 GTU 29 Puerto Rico  Bonky Fernandez Puerto Rico  Bonky Fernandez
Puerto Rico  Manuel Godinez
Puerto Rico  Tato Ferrer
Lotus Elan 47
59 GTO 55 Vereinigte Staaten  Rick Thompkins Vereinigte Staaten  Jim Fitzgerald
Vereinigte Staaten  Rick Thompkins
Chevrolet Corvette 45
60 GTO 95 Vereinigte Staaten  Robert Davis Vereinigte Staaten  Marty Hinze
Vereinigte Staaten  Robert Davis
Chevrolet Corvette 42
61 GTO 41 Vereinigte Staaten  Jones Ind. Racing Vereinigte Staaten  Herb Jones
Vereinigte Staaten  Steve Faul
Chevrolet Camaro 39
62 GTU 28 Vereinigte Staaten  Paul Spruell Vereinigte Staaten  Gene Budd
Vereinigte Staaten  Walter Johnston
Vereinigte Staaten  Paul Spruell
Alfa Romeo Alfetta 38
63 GTO 40 Vereinigte Staaten  Shulnburg Scrap Metal Vereinigte Staaten  Dave Heinz
Vereinigte Staaten  Robert Shulnburg
Vereinigte Staaten  John Brandt
Chevrolet Corvette 38
64 GTU 5 Vereinigte Staaten  Pedro Vazquez Vereinigte Staaten  Pedro Vazquez
Vereinigte Staaten  Bill Wolfe
Vereinigte Staaten  Richard Weiss
Porsche 911S 35
65 GTO 37 Vereinigte Staaten  Rollie Walriven
Vereinigte Staaten  Slim Helson
Chevrolet Camaro 35
66 GTU 52 Vereinigte Staaten  Charles Kleinschmidt Vereinigte Staaten  Charles Kleinschmidt
Vereinigte Staaten  Guido Levetto
MGB GT 33
67 GTU 26 Vereinigte Staaten  Alfa Romeo South Vereinigte Staaten  Louis McAlpine
Vereinigte Staaten  Ernie Smith
Alfa Romeo Alfetta GTV 26
68 GTU 88 Vereinigte Staaten  Jim Borsos
Vereinigte Staaten  Dennis Aase
Porsche 911S 24
69 GTO 38 Vereinigte Staaten  John Paul Vereinigte Staaten  John Paul senior
Vereinigte Staaten  John O’Steen
Vereinigte Staaten  John Graves
Vereinigte Staaten  Bob Hagestad
Porsche Carrera RSR 13
70 GTO 79 Vereinigte Staaten  Don Nooe
Vereinigte Staaten  Jim Stricklin
Shelby GT350 10
71 GTO 19 Vereinigte Staaten  Richard Bostyan Vereinigte Staaten  Gene Felton
Vereinigte Staaten  Richard Bostyan
Vereinigte Staaten  Ray Kessler
Chevrolet Corvette 9
72 GTO 57 Vereinigte Staaten  Starbrite Vereinigte Staaten  John Tunstall
Vereinigte Staaten  Chuck Wade
Porsche Carrera RSR 2
Nicht gestartet
73 GTO 00 Vereinigte Staaten  Interscope Racing Vereinigte Staaten  Danny Ongais
Vereinigte Staaten  Ted Field
Porsche 934 1
74 GTO 04 Vereinigte Staaten  Bill Nelson senior Vereinigte Staaten  Dale Kreider
Vereinigte Staaten  Bob DeMarco
Pontiac Astre 2
75 GTO 75 Vereinigte Staaten  Bob Christiansen Vereinigte Staaten  Bob Christiansen
Vereinigte Staaten  Ossie DeLay
Chevrolet Camaro 3
76 GTU 83 Vereinigte Staaten  Bill Scott Racing Vereinigte Staaten  Les Delano
Vereinigte Staaten  John Barringer
Porsche 911S 4
77 GTO 91 Vereinigte Staaten  Fred Werl Vereinigte Staaten  Fred Werl
Vereinigte Staaten  Jay Miller
Vereinigte Staaten  Dan Slodowick
Ford Mustang 5
78 GTU 93 Vereinigte Staaten  Ralph Tolman Vereinigte Staaten  Ralph Tolman
Vereinigte Staaten  Jim Fitzgerald
Vereinigte Staaten  Mike Brockman
Lotus Europa 6

1 Ersatzwagen 2 zurückgezogen 3 zurückgezogen 4 zurückgezogen 5 nicht gestartet 6 nicht gestartet

Nur in der MeldelisteBearbeiten

Hier finden sich Teams, Fahrer und Fahrzeuge, die ursprünglich für das Rennen gemeldet waren, aber aus den unterschiedlichsten Gründen daran nicht teilnahmen.

Pos. Klasse Nr. Team Fahrer Chassis
79 GTO 6 Vereinigte Staaten  Levi's Team Highball Vereinigte Staaten  Amos Johnson
Vereinigte Staaten  Dennis Shaw
Vereinigte Staaten  Steve Anderson
AMC Gremlin
80 GTO 13 Vereinigte Staaten  University of Pittsburgh Vereinigte Staaten  Bob Fryer
Vereinigte Staaten  Donald Yenko
Vereinigte Staaten  Ed Lowther
AMC Javelin
81 GTO 14 Vereinigte Staaten  Dickinson Holbert Vereinigte Staaten  Al Holbert
Vereinigte Staaten  Michael Keyser
Chevrolet Monza
82 GTO 21 Vereinigte Staaten  Dale Kreider
Vereinigte Staaten  Jack Baldwin
Chevrolet Corvette
83 GTO 25 Vereinigte Staaten  Stephen Bond Vereinigte Staaten  Stephen Bond
Vereinigte Staaten  Dale Kreider
Chevrolet Monza
84 GTU 28 Vereinigte Staaten  Richard Weiss Vereinigte Staaten  Raymond Gage
Vereinigte Staaten  Bill Alsup
Vereinigte Staaten  Richard Weiss
Porsche 911S
85 GTU 34 Vereinigte Staaten  George Drolsom Vereinigte Staaten  George Drolsom
Vereinigte Staaten  Tom Bagley
Porsche 911S
86 GTO 36 Vereinigte Staaten  Bill Boye Vereinigte Staaten  Bill Boye
Vereinigte Staaten  Peter Marinelli
AMC Gremlin
87 GTO 40 Vereinigte Staaten  Robert LaMay Vereinigte Staaten  Robert LaMay Ford Mustang
88 GTU 42 Vereinigte Staaten  Bob Hindson Vereinigte Staaten  Bob Hindson
Vereinigte Staaten  Frank Carney
Vereinigte Staaten  Dick Davenport
Porsche 911S
89 GTU 45 El Salvador  Carlos Moran El Salvador  Carlos Moran
El Salvador  Enrique Molins
Porsche Carrera RSR
90 GTO 47 Vereinigte Staaten  KWM Racing Vereinigte Staaten  Kenper Miller
Vereinigte Staaten  Paul Miller
Vereinigtes Konigreich  David Hobbs
BMW 3.0 CSL
91 GTU 57 Vereinigte Staaten  Team Loon Racing Vereinigte Staaten  John Poulos
Vereinigte Staaten  Lee Wiese
Vereinigtes Konigreich  Jerry Walsh
Ford Pinto
92 GTU 62 Vereinigte Staaten  Alfred Cosentino Vereinigte Staaten  Bill Bean
Vereinigte Staaten  John Kelly
Fiat X1/9
93 GTO 78 Vereinigte Staaten  Babe's Garage Vereinigte Staaten  Babe Headley
Vereinigte Staaten  Sam Feinstein
Vereinigte Staaten  Skip Panzarella
Chevrolet Corvette
94 GTO 79 Vereinigte Staaten  Michael Callas Vereinigte Staaten  Michael Callas
Vereinigte Staaten  Adrian Gang
Porsche Carrera
95 GTO 89 Vereinigte Staaten  Cliff Gottlob
Vereinigte Staaten  Dick Guldstrand
Vereinigte Staaten  Kirke Gottlob
Chevrolet Corvette
96 GTU 91 Vereinigte Staaten  Joe Jones Vereinigte Staaten  Steve Jones
Vereinigte Staaten  Pete Levine
Ford Pinto
97 GTO 96 Vereinigte Staaten  Clay Young Vereinigte Staaten  Gene Felton
Vereinigte Staaten  Buzz Cason
Vereinigte Staaten  James Reeve
Chevrolet Camaro

KlassensiegerBearbeiten

Klasse Fahrer Fahrer Fahrer Fahrzeug Platzierung im Gesamtklassement
GTO Vereinigte Staaten  George Dyer Vereinigte Staaten  Brad Frisselle Porsche Carrera RSR Gesamtsieg
GTU Kanada  Gerhard Hirsch Kanada  Fritz Hochreuter Kanada  Rainer Brezinka Porsche 911S Rang 8
AC kein Teilnehmer im Ziel

RenndatenBearbeiten

  • Gemeldet: 97
  • Gestartet: 72
  • Gewertet: 29
  • Rennklassen: 3
  • Zuschauer: unbekannt
  • Wetter am Renntag: warm und trocken
  • Streckenlänge: 8,369 km
  • Fahrzeit des Siegerteams: 12:00:33,182 Stunden
  • Gesamtrunden des Siegerteams: 234
  • Gesamtdistanz des Siegerteams: 1958,250 km
  • Siegerschnitt: 163,062 km/h
  • Pole Position: Peter Gregg - Porsche 934/5 (#61) - 2:47,003 - 180,398 km/h
  • Schnellste Rennrunde: Peter Gregg - Porsche 934/5 (#61) - 2:47,444 - 179,923 km/h
  • Rennserie: 2. Lauf zur IMSA-GT-Serie 1977

LiteraturBearbeiten

  • Ken Breslauer: Sebring. The official History of America's Great Sports Car Race. David Bull, Cambridge MA 1995, ISBN 0-9649722-0-4.
  • Peter Higham: The Guinness Guide to International Motor Racing. A complete Reference from Formula 1 to Touring Car. Guinness Publishing Ltd., London 1995, ISBN 0-85112-642-1.

WeblinksBearbeiten

Vorgängerrennen
24-Stunden-Rennen von Daytona 1977
IMSA-GT-Meisterschaft Nachfolgerennen
100-Meilen-Rennen von Road Atlanta 1977, 1. Rennen