Europastraße 577

Fernverkehrsstraße in Europa

Die Europastraße 577 (kurz: E 577) ist ein Teil des europäischen Fernstraßennetzes. Die in Rumänien von Ploiești, der Kreishauptstadt des Kreises Prahova, in nordöstliche Richtung verlaufende Europastraße führt bis Buzău, der Kreishauptstadt des gleichnamigen Kreises.[1] Die Straße ist ein Abschnitt der geplanten rumänischen A5. Sie bildet zugleich die rumänische Nationalstraße Drum național 1B. Sie wird auch als Rumänische Weinstraße bezeichnet.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E
Europastraße 577
Zeichen der Europastraße 577
Karte
Verlauf der E 577
Basisdaten
Straßenbeginn: Blejoi
(44° 58′ N, 25° 58′ O)
Straßenende: Buzău
(45° 8′ N, 26° 47′ O)
Gesamtlänge: 75 km

Staaten:

RumänienRumänien Rumänien

RO PH Valea Calugareasca DN1B church.jpg
Die E 577 bei Valea Călugărească

Die Europastraße 577 wurde 2004 festgelegt und verbindet bei Buzău die E 85 mit der E 60 bei Ploiești. Die frühere E 577 ist die heutige E 584 (PoltawaSlobozia)[2]

StreckenverlaufBearbeiten

Im Norden der Stadt Ploiești, ab der Gemeinde Blejoi, führt die E 577 in der historischen Region Große Walachei (Muntenia) über den Fluss Prahova, durch die Orte Valea Călugărească, Albești-Paleologu, Mizil und im Kreis Buzău, durch die Gemeinden Săhăteni, Ulmeni und endet bei Buzău.[3]

Entlang der E 577 führt die Bahnstrecke București–Galați–Roman.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Angaben der europäischen Hauptverkehrsrouten, die E 577 auf S. 24 (PDF; 311 kB)
  2. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven:@1@2Vorlage:Toter Link/untreaty.un.org Änderungsentwürfe der Vereinten Nationen
  3. Die E 577 auf Google maps, abgerufen am 22. Februar 2012

WeblinksBearbeiten

Commons: Europastraße 577 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien