Autostrada A7 (Rumänien)

Die Autostrada A7 (rumänisch für ,Autobahn A7‘) ist eine geplante Autobahn in Rumänien mit einer Gesamtlänge von ungefähr 314 km. Sie soll von der rumänischen A3 bei Ploiești abzweigen und über Buzău, Focșani, Bacău nach Pașcani führen.[1] Von hier soll eine Schnellstraße eine Verbindung in Republik Moldau herstellen.[2]

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/RO-A
Autostrada A7 in Rumänien
Autostrada A7 (Rumänien)
Karte
Verlauf der A 7
Basisdaten
Betreiber: CNADNR
Gesamtlänge: 314 km
  davon in Planung: 314 km

Județe (Kreise):

Nutzungsvoraussetzung: Rovignette

2020 wurde mit der Umfahrung bei Bacău, dem ersten Autobahnteilstück in der Region Moldau, begonnen.[3]

Nach ihrer Fertigstellung soll die Autostrada A7 vierspurig befahrbar sein.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bild der geplanten Autostrada A7
  2. Victor Cozmei: De ce au fost amânate contractele de proiectare pentru Autostrada Moldovei A7. monitorizari.hotnews.ro, 10. Februar 2020, abgerufen am 9. Juni 2020 (rumänisch).
  3. Victor Cozmei: Prima autostradă din Moldova prinde contur. monitorizari.hotnews.ro, 15. Mai 2020, abgerufen am 9. Juni 2020 (rumänisch).