Hauptmenü öffnen

Der Drum național 59 (rumänisch für „Nationalstraße 59“, kurz DN59) ist eine Hauptstraße in Rumänien.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/RO-DN
Drum național DN59 in Rumänien
Drum național 59
 E70-RO.svg
Karte
Verlauf der DN 59
Basisdaten
Betreiber: CNAIR[1]
Straßenbeginn: Timișoara
(45° 46′ N, 21° 13′ O)
Straßenende: Moravița
(45° 15′ N, 21° 16′ O)
Gesamtlänge: 63,5 km

Județe (Kreise):

Nutzungsvoraussetzung: Rovignette

VerlaufBearbeiten

Die Straße, die zugleich einen Teil der Europastraße 70 bildet, zweigt in Timișoara (Temeschburg) vom Drum național 6 nach Süden ab und verläuft über Jebel und Voiteg, wo der Drum național 58B nach Reșița (Reschitza) abzweigt, und Deta, wo der Drum național 59B Westen seinen Ausgang nimmt, nach Moravița. Dort nimmt sie den Drum național 57 auf. Kurz hinter Moravița überschreitet sie die rumänisch-serbische Grenze. In Serbien bildet die Bundesstraße 10 nach Vršac (Werschetz) ihre Fortsetzung.

Die Länge der Straße beträgt rund 63,5 Kilometer.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Angaben zu den Nationalstraßen auf der Webdarstellung der Gesellschaft für Straßeninfrastruktur (CNAIR)
  2. România, Atlas rutier și turistic 1:300.000, Budapest 2015, CARTOGRAPHIA Kft., ISBN 978-963-352-646-0.