Hauptmenü öffnen

Der Drum național 1A (rumänisch für „Nationalstraße 1A“, kurz DN1A) ist eine Hauptstraße in Rumänien. Er ist eine Alternativstrecke zum Drum național 1 zwischen Bukarest und Brașov.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/RO-DN
Drum național DN1A in Rumänien
Drum național 1A
Karte
Verlauf der DN 1A
Basisdaten
Betreiber: CNAIR[1]
Straßenbeginn: Bukarest
(44° 27′ N, 26° 6′ O)
Straßenende: Săcele
(45° 37′ N, 25° 40′ O)
Gesamtlänge: 184,8 km

Județe (Kreise):

Nutzungsvoraussetzung: Rovignette
RO IF Mogosoaia DN1A.jpg
Die Straße in Mogoșoaia (2009)

VerlaufBearbeiten

Die Straße beginnt in Bukarest und verläuft westlich des Drum național 1 (Europastraße 60) über Buftea nach Ploiești, wo sie den Drum național 1 kreuzt. Weiter verläuft sie östlich des Drum național 1 durch das Tal des Teleajen über Vălenii de Munte und den Bratocea-Pass (1263 m) nach Săcele (Siebendörfer) südlich von Brașov (Kronstadt), wo sie wieder auf den Drum național 1 trifft und an diesem endet.

Die Länge der Straße beträgt rund 185 Kilometer.[2]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Drum național 1A – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Angaben zu den Nationalstraßen auf der Webdarstellung der Gesellschaft für Straßeninfrastruktur (CNAIR)
  2. România, Atlas rutier și turistic 1:300.000, Budapest 2015, CARTOGRAPHIA Kft., ISBN 978-963-352-646-0.