Hauptmenü öffnen

Europastraße 575

Straße in der Slowakei und Ungarn

Die Europastraße 575 (kurz: E 575) ist eine von Nordwest nach Südost verlaufende Europastraße von der Slowakei nach Ungarn, die etwa 95 km lang ist und weitestgehend östlich der Donau verläuft. Sie durchquert den Bratislavský kraj und den Trnavský kraj in der Slowakei und das Komitat Győr-Moson-Sopron in Ungarn. Als Autobahn ist die E 575 nicht ausgebaut.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E
Europastraße 575
Zeichen der Europastraße 575
Karte
keine Karte vorhanden
Basisdaten
Straßenbeginn: Bratislava
Straßenende: Győr
Gesamtlänge: 95 km

Staaten:

Nagyhíd Medve és Vámosszabadi között.jpg
Donaubrücke zwischen Medveďov und Vámosszabadi

VerlaufBearbeiten

Die Europastraße 575 beginnt östlich von Bratislava an der Diaľnica D1, die hier die E 75 führt. Auf der Nationalstraße 63 nach Südosten werden Rovinka, Dunajská Lužná und Šamorín passiert. Die E 575 bildet die Umgehungsstraße von Dunajská Streda und führt dann nach Veľký Meder. Hier biegt sie nach Südwesten auf die Nationalstraße 13 ab. Bei Medveďov erreicht sie die Donaubrücke und damit die slowakisch-ungarische Grenze. Hinter der Brücke ist es die Nationalstraße 14, die die E 575 an Vámosszabadi vorbei ins Stadtgebiet von Győr führt. Dort endet die E575 an der Gabelung mit der Nationalstraße 1.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: E575 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien