Hauptmenü öffnen

Rýchlostná cesta R7

Schnellstraße in der Slowakei

Die Rýchlostná cesta R7 ist eine sich vollständig in Planung befindliche Schnellstraße im Südwesten und Süden der Slowakei und wird das Donautiefland an das slowakische Schnellstraßennetz anschließen. Im ersten Teil von Bratislava bis Dunajská Streda wird sie die Staatsstraße I/63 ersetzen, dann bis Nové Zámky wird sie ohne Parallelstraßen gebaut und ab Nové Zámky zum Ende bei Lučenec folgt sie dem Verlauf der I/75.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/SK-R
Rýchlostná cesta R7 in der Slowakei
Rýchlostná cesta R7
 E575-SVK.svg
Karte
Verlauf der R 7
Basisdaten
Betreiber: Národná diaľničná spoločnosť, a. s.
Gesamtlänge: 218,9 km
  davon in Bau: 32,1 km
  davon in Planung: 186,8 km

Kraj:

Zusammen mit der Autobahn D4 sollen die Abschnitte Bratislava-Prievoz–Bratislava-Ketelec (6,5 km), Bratislava-Ketelec–Dunajská Lužná (8,2 km) und Dunajská Lužná–Holice (17,4 km) im Rahmen eines PPP-Projekts gebaut werden. Es werden vier neue Anschlussstellen (Bratislava-Vlčie hrdlo, Dunajská Lužná, Šamorín und Holice) und Autobahnknoten bei Ketelec (mit der D4) entstehen, dazu eine große beidseitige Raststätte bei Blatná na Ostrove und die Autobahnmeisterei Holice. Das Ziel des Vorhabens ist Entlastung der dem Verkehrsaufkommen nicht mehr gewachsenen Straßen im Südosten Bratislavas sowie der Straße 1. Ordnung 63 im Großraum Bratislava.

Das PPP-Projekt soll vom Konsortium Obchvat Nula realisiert werden, nach dem Vertragsabschluss am 20. Mai 2016 rechnet man mit einer Gesamtfertigstellung in den Jahren 2020 und 2021[1] (für mehr Details siehe den Artikel Diaľnica D4). Der offizielle Baubeginn war am 24. Oktober 2016, die Bauarbeiten sollen im März 2017 in Gang gesetzt sein.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Podpísali zmluvu o obchvate Bratislavy, Španieli môžu stavať, Pravda vom 20. Mai 2016, abgerufen am 2. Juli 2016
  2. Érsek oficiálne spustil výstavbu bratislavského obchvatu, sme.sk (slowakisch) vom 24. Oktober 2016, abgerufen am 31. Dezember 2016

WeblinksBearbeiten