Europastraße 90

Fernverkehrsstraße in Europa

Die Europastraße E 90 ist ein Verkehrsweg, der sich von Lissabon (Portugal) bis zur türkisch-irakischen Grenze im Osten erstreckt. Ähnlich wie die E 80 durchquert er drei Zeitzonen.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E
Europastraße 90
Zeichen der Europastraße 90
Karte
Basisdaten
Gesamtlänge: ca. 4770 km

Staaten:

Die E 90 führt durch mehrere europäische Länder und umfasst auch folgende Seewege: Barcelona (Spanien)–Mazara del Vallo (Italien); Messina (Italien) bis Reggio di Calabria (Italien); Brindisi (Italien) bis Igoumenitsa (Griechenland) und Eceabat (Türkei) nach Canakkale (Türkei) und von dort weiter bis zur türkisch-irakischen Grenze.

VerlaufBearbeiten

ÜberblickBearbeiten

Als: Abschnitt: Strecke:
Portugal  Portugal
  LissabonSetúbal 35 km
  SetúbalLandeira 19 km
  LandeiraElvas 158 km
Spanien  Spanien
  BadajozMóstoles 389 km
  MóstolesTorrejón de Ardoz 45 km
  Torrejón de ArdozAlfajarín 312 km
  AlfajarínVilanova i la Geltrú 213 km
  Vilanova i la GeltrúBarcelona 66 km
Italien  Italien
  Mazara del ValloPalermo 129 km
  PalermoTermini Imerese 49 km
  Termini ImereseMessina 176 km
  Villa San GiovanniSan Leo 19 km
  San LeoTarent 479 km
  TarentBrindisi 67 km
Griechenland  Griechenland
  IgoumenitsaAlexandroupoli 657 km
Turkei  Türkei
  AhırKeşan 29 km
  KeşanÇanakkale 116 km
  ÇanakkaleKaracabey 205 km
  KaracabeyBursa 41 km
  BursaAnkara 392 km
  AnkaraGölbaşı 17 km
  GölbaşıTarsus 434 km
  TarsusAdana 41 km
  AdanaŞanlıurfa 370 km
  ŞanlıurfaCizre 303 km
  CizreSilopi 44 km

PortugalBearbeiten

 
Kreuzung E 90/E 01 östl. Lissabon

Die E 90 führt insgesamt 216 Kilometer durch die Mitte Portugals:

SpanienBearbeiten

 
Die E 90 bei Saragossa, Spanien
 
Tafel am Nullmeridian zw. Zaragoza u. Barcelona
 
E 90 quert den Nullmeridian zw. Zaragoza und Barcelona

Die E90 führt etwa 998 km durch Zentralspanien:

Von Barcelona aus führt die E90 über das Mittelmeer nach Sizilien. Eine direkte Fährverbindung, die den Weg von Barcelona nach Mazara de Vallo nachvollzieht, gibt es nicht. Um von Mazara de Vallo nach Barcelona oder umgekehrt zu gelangen, müssten insgesamt folgende Fährverbindungen in Anspruch genommen werden:

  1. von Barcelona nach Genua
  2. von Genua nach Palermo
  3. von Palermo weiter nach Mazara de Vallo.

ItalienBearbeiten

 
Die E 90 bei Torregrotta, Italien

Die E 90 führt etwa 900 km durch Italien. Zunächst verläuft die Strecke am nördlichen Rand Siziliens, dann von der Stiefelspitze Italiens über den oberen Teil des Absatzes. Von dort wird die Adria nach Griechenland überquert.

In Sizilien fehlt häufig die Beschilderung mit dem Europastraßensymbol; in der Regel findet sich nur das entsprechende Autobahnzeichen. Die Europastraße wird daher nur als Autostrada oder mit der jeweiligen Nummer bezeichnet (A29, A19, A20).

GriechenlandBearbeiten

 
Egnatia Odos, Brücke Metsovitikos

Die E 90 führt 670 km durch das nördliche Griechenland. Die Route deckt sich mit der Autobahn A2, die landläufig als Egnatia Odos bezeichnet wird.

TürkeiBearbeiten

Siehe auchBearbeiten