Europastraße 751

Fernverkehrsstraße in Europa

Die Europastraße 751 (kurz: E 751) ist eine Europastraße, die die istrische Halbinsel mit Slowenien verbindet. Die drei Äste der E 751 bilden das sogenannte Istrische Ypsilon.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E
Europastraße 751
Zeichen der Europastraße 751
Karte
Verlauf der E 751
Basisdaten
Straßenbeginn: Matulji
Straßenende: Koper
Gesamtlänge: 160 km

Staaten:

VerlaufBearbeiten

Die E 751 beginnt westlich von Rijeka am Autobahndreieck Matulji/Opatija von A7 (E 61) und A8. Sie führt dann als A 8 in westlicher Richtung zunächst in einem Tunnel unter dem Učka-Massiv vorbei an Lupoglav und Cerovlje. Bei Kanfanar trifft sie in einem Autobahndreieck auf die A9.

Der südliche Ast der E 751 führt nach Pula, während der nördliche Arm über Višnjan, Mirna und Umag zur kroatisch-slowenischen Grenze führt. Dort bleibt die E 751 dann auf der G 11, die über Dragonja schließlich Koper am Adriatischen Meer erreicht. Die E 751 ist weiter ausgeschildert bis zur italienischen Grenze.

GeschichteBearbeiten

Vor dem Ausbau der A8 und A9 in Kroatien folgte die E 751 der Küstenstraße D 66 entlang der istrischen Küste.

WeblinksBearbeiten

Commons: E751 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien