Europastraße 262

Fernverkehrsstraße in Europa

Die Europastraße 262 (kurz: E 262) ist eine Süd-Nord-Straßenverbindung, die von Litauen über Lettland nach Russland führt.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E
Europastraße 262
Zeichen der Europastraße 262
Karte
Basisdaten
Straßenbeginn: Kaunas
Straßenende: Ostrow
Gesamtlänge: 417 km
  davon in Betrieb: 417 km
  davon in Bau: 0 km
  davon in Planung: 0 km

Staaten:

E 262 – Grenzübergang Litauen/Lettland

Die E 262 (auf der Karte hellgrün) beginnt in der litauischen Stadt Kaunas. Sie verläuft in nordöstlicher Richtung zuerst auf der Magistralinis kelias A6, die hier von der E 85 abzweigt. Bei Ukmergė kreuzt sie die E 272. Die lettisch-litauische Grenze wird bei Zarasai (Litauen) und Medumi (Lettland) passiert. In Lettland wird sie nacheinander als Autoceļš A13, A14, A15 und A16 bezeichnet. Die E262 erreicht Dünaburg und kreuzt bei Rēzekne die Europastraße 22. Die lettisch-russische Grenze wird hinter Kārsava passiert. In der Oblast Pskow in Russland ist die Bezeichnung von Pytalowo bis Ostrow regionale Fernstraße 58K-306 (ehemals A116). Dort wird sie als E 95 (zugleich föderale Fernstraße R23, ehemals M20) weitergeführt.

WeblinksBearbeiten