Europastraße 713

Fernverkehrsstraße in Europa

Die Europastraße 713 ist eine etwa 92 Kilometer lange Europastraße des Zwischennetzes, die in Frankreich die Städte Valence und Grenoble verbindet.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E
Europastraße 713
Zeichen der Europastraße 713
Karte
Verlauf der E 713
Basisdaten
Straßenbeginn: Valence
Straßenende: Grenoble
Gesamtlänge: 92 km

Staaten:

Autoroute A49 direction Valence.JPG
Die Europastraße als Autoroute A49 kurz hinter der Grenze des Départements Drôme (Aufnahme 2007)
Straßenverlauf
Knoten N 7
Anschlussstelle (2)  Le Plovier
Anschlussstelle (3)  Saint-Marcel-lès-Valence
Anschlussstelle (4)  Gare TGV
Anschlussstelle (5)  Alixan
Anschlussstelle (6)  Bourg-de-Péage
Anschlussstelle (7)  Romans-sur-Isère
Anschlussstelle (8)  La Baume-d’Hostun
Anschlussstelle (9)  Saint-Marcellin
Anschlussstelle (10)  Vinay
Anschlussstelle (11)  Tullins
Knoten A48
Anschlussstelle (12)  Veurey
Anschlussstelle (13)  Voreppe
Anschlussstelle (14)  Saint-Égrève-Nord
Knoten A480
Straße als N 481
Anschlussstelle (15)  Saint-Égrève-ZI
Anschlussstelle (16)  Saint-Egrève-Sud
Anschlussstelle (17)  Saint-Chamond-Izieux
Anschlussstelle Grenoble
Die RN 532 bei der Ausfahrt aus Valence
Verzweigung R 711/E713 bei Voreppe

VerlaufBearbeiten

Die Straße beginnt an der Europastraße 15 (Autoroute A7, Autoroute du Soleil), folgt zunächst bis Bourg-de-Péage gegenüber von Romans-sur-Isère der Route nationale 532, von hier an entlang der Isère der mit Ausnahme des kurzen ersten Teilstücks mautpflichtigen Autoroute A49 bis zu deren Einmündung auf die Autoroute A48 (Europastraße 711) bei Voreppe und verläuft dann zusammen mit der A48 nach Grenoble, wo sie auf die Europastraße 712 trifft.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten