Tour Championship (Snooker)

Snookerturnier

Die Tour Championship ist ein Ranglistenturnier der Snooker Maintour.

Tour Championship
Turnierstatus
Ranglistenturnier: seit 2019
Minor-ranking-Turnier:
Einladungsturnier:
Aktuelle Turnierdaten
Titelverteidiger: EnglandEngland Shaun Murphy
Teilnehmer: 12
Austragungsort: Manchester Central, Manchester
Preisgeld (gesamt): 380.000 £
Preisgeld (Sieger): 150.000 £
Frames im Finale: Best of 19
Rekorde
Die meisten Siege: AustralienAustralien Neil Robertson (2×)
Höchstes Break: 147
Wales Ryan Day (2023)
Austragungsort(e) auf der Karte
Tour Championship (Snooker) (Vereinigtes Königreich)
Tour Championship (Snooker) (Vereinigtes Königreich)

Geschichte Bearbeiten

Die Tour Championship wurde 2019 als Abschlussturnier des Coral Cup, gesponsert vom britischen Wettanbieter Coral, konzipiert. Der Cup umfasste neben der Tour Championship den World Grand Prix und die Players Championship. Im Gegensatz zu den anderen beiden Turnieren, die schon Vorgänger mit demselben Namen hatten, wurde die Tour Championship 2019 neu eingeführt. Heute bilden die drei Turniere die Players Series.

Das Sponsoring der Turniere wechselte über die Jahre mehrmals. Nach Coral wurde anschließend 2021 und 2022 das Turnier durch Cazoo, 2023 durch Duelbits und 2024 durch Johnstone's Paint gesponsert.

Format Bearbeiten

Grundlage für die Teilnahme an den drei Turnieren der Players Series ist die Saisonrangliste vom Auftaktturnier bis zum jeweils vorhergehenden Turnier. Am World Grand Prix als erstem Turnier der Serie nehmen die Top 32 der aktuellen Saison teil, bei der Players Championship wird das Feld auf 16 Spieler reduziert.

Die Tour Championship bestreiten seit 2024 die 12 besten Spieler der bisherigen Saison, wobei die Top 4 direkt im Viertelfinale gesetzt sind und die weiteren 8 Kandidaten (Plätze 5 bis 12) in der vorherigen Runde gegeneinander antreten. Bis 2023 fand das Turnier im reinen Knockoutmodus der besten 8 statt.

Austragungsorte Bearbeiten

Das erste Turnier 2019 fand im walisischen Llandudno statt. Wegen der Coronakrise 2020/21 wurden die folgenden beiden Ausgaben verlegt. 2020 fand die Tour Championship, wie danach fast alle Profiturniere, im englischen Milton Keynes statt. Im Jahr darauf hatte man in Newport einen weiteren geeigneten Austragungsort gefunden und kehrte zumindest wieder nach Wales zurück. Nachdem im Laufe des Jahres 2021 die Pandemiemaßnahmen wieder gelockert werden konnten, wurde für 2022 wieder die Rückkehr nach Llandudno beschlossen. 2023 fand das Turnier in Hull und 2024 in Manchester statt.

Bisherige Sieger Bearbeiten

Jahr Austragungsort Sieger Ergebnis Finalist Saison
Tour Championship – Ranglistenturnier-Status
2019 LlandudnoVenue Cymru England  Ronnie O’Sullivan 13:11 Australien  Neil Robertson 2018/19
2020 Milton KeynesMarshall Arena Schottland  Stephen Maguire 10:6 Nordirland  Mark Allen 2019/20
2021 NewportCeltic Manor Australien  Neil Robertson 10:4 England  Ronnie O’Sullivan 2020/21
2022 Llandudno – Venue Cymru Australien  Neil Robertson 10:9 Schottland  John Higgins 2021/22
2023 HullBonus Arena England  Shaun Murphy 10:7 England  Kyren Wilson 2022/23
2024 ManchesterManchester Central ~Niemandsland  –:– ~Niemandsland  2023/24

Players Series Bearbeiten

Die Tour Championship bildet jeweils den Abschluss der Players Series (üblicherweise benannt nach dem jeweiligen Sponsor). Die Serie gewinnt, wer bei World Grand Prix, Players Championship und Tour Championship zusammengenommen das meiste Preisgeld gewonnen hat. Aufgelistet sind die Gesamtsieger und die Sieger der drei Einzelturniere.

Saison Gesamtsieger Einzelsieger Details
World Grand Prix Players Championship Tour Championship
Coral Cup
2018/19 England  Ronnie O’Sullivan England  Judd Trump England  Ronnie O’Sullivan England  Ronnie O’Sullivan Statistik
2019/20 Schottland  Stephen Maguire Australien  Neil Robertson England  Judd Trump Schottland  Stephen Maguire Statistik
Cazoo Cup / Cazoo Series
2020/21 Australien  Neil Robertson England  Judd Trump Schottland  John Higgins Australien  Neil Robertson Statistik
2021/22 Australien  Neil Robertson England  Ronnie O’Sullivan Australien  Neil Robertson Australien  Neil Robertson Statistik
Duelbits Series
2022/23 England  Shaun Murphy Nordirland  Mark Allen England  Shaun Murphy England  Shaun Murphy Statistik
Spreadex (WGP) / Johnstone's Paint (PC &TC)
2023/24 ~Niemandsland  England  Ronnie O’Sullivan Nordirland  Mark Allen ~Niemandsland  Statistik

Weblinks Bearbeiten