European Grand Masters

Das European Grand Masters 1991[1] war ein professionelles Snooker-Einladungsturnier, dessen einzige Austragung Anfang 1991 im Rahmen der Saison 1990/91 in Monte-Carlo, Monaco, stattfand. Sieger wurde Martin Clark mit einem Sieg über Ray Reardon.[2]

European Grand Masters 1991
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Einladungsturnier
Teilnehmer: 8
Austragungsort: Monte-Carlo, Monaco
Eröffnung: 1991
Endspiel: 1991
Sieger: EnglandEngland Martin Clark
Finalist: Wales Ray Reardon
 

PreisgeldBearbeiten

Das Turnier hatte keinen Sponsor, Preisgeld wurde aber trotzdem ausgeschüttet. Soweit bekannt, erhielt der Sieger 6.000 Pfund Sterling.[2]

TurnierverlaufBearbeiten

Zum Turnier wurden mit Ray Reardon, John Spencer, Terry Griffiths und Cliff Thorburn vier Altmeister und mit James Wattana, Martin Clark, Nigel Bond und Darren Morgan vier aufstrebende Spieler eingeladen. Die große Überraschung des Turnieres war der 59 Jahre alte Reardon, der mit Wattana und Bond gleich zwei aufstrebende Spieler besiegte. Erst im Finale gegen Clark endete seine Siegesserie, der Waliser verlor mit 0:3.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Chris Turner, Janie Watkins: Player Profile: Martin Clark. (Nicht mehr online verfügbar.) Global Snooker Centre, 2005, archiviert vom Original am 3. Januar 2009; abgerufen am 12. Dezember 2021 (englisch).
  2. a b c Chris Turner: Other Non-Ranking and Invition Events: First held 1990-1999*. (Nicht mehr online verfügbar.) Chris Turner’s Snooker Archive, 2008, archiviert vom Original am 16. Februar 2012; abgerufen am 12. Dezember 2021 (englisch).