Hauptmenü öffnen

Darren Morgan (* 3. Mai 1966 in Newport[2]) ist ein professioneller walisischer Snookerspieler.

Darren Morgan
Darren Morgan
Geburtstag 3. Mai 1966 (53 Jahre)
Geburtsort Newport
Nationalität WalesFlag of Wales (1959–present).svg Wales
Spitzname(n) Welsh Wizard
Profi 1988–2005
Höchstes Break 145
Century Breaks 111[1]
Main-Tour-Erfolge
Weltmeisterschaften
Ranglistenturniersiege
Minor-Turniersiege
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz 8 (94/9595/96)

KarriereBearbeiten

Seine Profikarriere begann 1988, nachdem er im Jahr zuvor IBSF-Amateurweltmeister geworden war. 1990 und 1991 gewann er zweimal in Folge die Welsh Professional Championship. Seine erfolgreichste Zeit hatte er Mitte der 1990er Jahre, als er in der Weltrangliste bis auf Platz 8 kletterte. Dazu trug auch seine Halbfinalteilnahme bei der Snookerweltmeisterschaft 1994 bei. 1996 gewann er die Irish Masters. Er gehörte 1999 auch zum siegreichen walisischen Quartett beim Nations Cup, das im Jahr darauf auch noch einmal bis ins Finale kam.

Sechs Jahre bis 1998 blieb Morgan unter den Top 16[3], hielt sich dann aber noch sieben weitere Jahre im Profibereich, bevor er sich 2005 nicht mehr für ein weiteres Jahr qualifizieren konnte. Seitdem spielt er weiter erfolgreich im Amateurbereich und gewann 2007 und 2009 jeweils sowohl die World Masters[4] als auch die European Masters (Seniors).[5]

2011 wurde er Sieger der World Seniors Championship, 2016 stand er erneut im Finale, verlor aber gegen Mark Davis.

TurniersiegeBearbeiten

EinladungsturniereBearbeiten

TeamBearbeiten

Pro-AmBearbeiten

  • TCC Pro-Am – 2009

AmateurBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Century Breaks (Memento vom 10. Februar 2013 im Internet Archive) (Stand 10. Dezember 2009)
  2. Profil bei Global Snooker (Memento vom 29. April 2009 im Internet Archive)
  3. Snooker Archive: World Rankings (1990/91 to 2004/05) (Memento vom 13. März 2012 im Internet Archive)
  4. Morgan Claims World Masters Title (Memento vom 27. November 2009 im Internet Archive), Global Snooker, 23. November 2009
  5. EBSA - European Roll of Honour. European Champions - Masters. (Nicht mehr online verfügbar.) In: http://www.global-snooker.com. Global Snooker Limited, archiviert vom Original am 3. September 2014; abgerufen am 29. August 2014 (englisch).
  6. Global Snooker: 2009 Bargoed Labour Club Invitational (Results) (Memento vom 27. September 2009 im Internet Archive)

WeblinksBearbeiten