Norwich Union Open

Snookerturnier
Norwich Union Open
Turnierstatus
Ranglistenturnier:
Minor-ranking-Turnier:
Einladungsturnier: 1973, 1974
Turnierdaten der letzten Auflage
Austragungsort: Piccadilly Hotel, London
Preisgeld (gesamt): 4.750 £
Preisgeld (Sieger): 1.500 £
Frames im Finale: Best of 19
Rekorde
Die meisten Siege: EnglandEngland John Spencer (2×)
Höchstes Break: 130
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ray Reardon 1974
Austragungsort(e) auf der Karte
England

Die Norwich Union Open waren ein Mitte der 1970er-Jahre zweimal ausgetragenes professionelles Snookerturnier mit dem Status eines Einladungsturniers. Beide Ausgaben des von Norwich Union gesponserten Turnieres fanden im Piccadilly Hotel in London statt. Sieger beider Ausgaben wurde John Spencer; das höchste Break der Turniergeschichte spielte Ray Reardon mit einem 130er-Break.

GeschichteBearbeiten

Die Erstausgabe des Turnieres fand Ende November 1973 im Londoner Piccadilly Hotel mit 24 Teilnehmern, darunter sowohl Profi- als auch Amateurspieler, und mit Norwich Union als Sponsor statt.[1] Insgesamt gab es 3.500 £ zu gewinnen. Das Turnier wurde im K.-o.-System ausgespielt und begann mit einer Runde der letzten 24, deren Sieger im Achtelfinale auf die übrigen Teilnehmer trafen. Das Finale erreichten mit John Spencer und John Pulman zwei ehemalige Weltmeister; der junge Spencer besiegte Altmeister Pulman mit 8:7. Im Halbfinale hatte ersterer mit einem 74er-Break das höchste Break der Ausgabe gespielt.[2]

Die zweite Ausgabe fand im November 1974 am selben Ort und mit dem selben Sponsor statt, allerdings nahmen nur noch 16 Spieler teil.[1] Allerdings waren wieder einige Amateure im Teilnehmerfeld. Das Turnier wurde erneut im K.-o.-System ausgetragen, begann aber direkt mit dem Achtelfinale. John Spencer erreichte erneut das Finale und traf dort auf Weltmeister Ray Reardon, den er mit 10:9 erneut knapp besiegte. Reardon spielte während des Endspiels aber mit einem 130er-Break das einzige Century Break und damit das höchste Break der Turniergeschichte.[3] Anschließend fanden keine weiteren Ausgaben statt.[1]

SiegerBearbeiten

Jahr Austragungsort Sieger Ergebnis Finalist Sponsor Saison
Norwich Union Open – Einladungsturnier
1973 LondonPiccadilly Hotel England  John Spencer 8:7 England  John Pulman Norwich Union 1973/74
1974 England  John Spencer 10:9 Wales  Ray Reardon 1974/75

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Chris Turner: Other Non-Ranking and Invition Events – First held before 1980*. Chris Turner’s Snooker Archive, 2011, archiviert vom Original am 16. Februar 2012; abgerufen am 7. Juni 2020 (englisch).
  2. Ron Florax: 1973 Norwich Union Open. CueTracker.net, abgerufen am 7. Juni 2020 (englisch).
  3. Ron Florax: 1974 Norwich Union Open. CueTracker.net, abgerufen am 7. Juni 2020 (englisch).