Kent Classic

einmalig ausgetragenes Snookerturnier
Kent Classic
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Non-ranking-Turnier
Teilnehmer: 16
Austragungsort: Haidian Stadium, Peking, Volksrepublik China
Eröffnung: 26. August 1992
Endspiel: 30. August 1992

Sieger: EnglandEngland John Parrott
Finalist: SchottlandSchottland Stephen Hendry
Höchstes Break: 88 (SchottlandSchottland Stephen Hendry)
 

Das Kent Classic 1992 war ein professionelles Snookerturnier ohne Einfluss auf die Weltrangliste im Rahmen der Saison 1992/93 sowie der World Series 1992. Das Turnier wurde vom 26. bis zum 30. August 1992 im Haidian Stadium der chinesischen Hauptstadt Peking ausgetragen. Sieger wurde der Engländer John Parrott, der im Finale den Schotten Stephen Hendry mit 6:5 besiegte. Hendry spielte im Gegensatz dazu mit einem 88er-Break das höchste Break des Turnieres.[1]

PreisgeldBearbeiten

Als Sponsor des Turnieres trat Kent in Erscheinung, wobei der Preisgeldtopf des Turnieres insgesamt 110.000 Pfund Sterling umfasste, von denen etwas mehr als ein Fünftel auf den Sieger entfielen.[2][3]

Preisgeld
Sieger 25.000 £
Finalist 15.000 £
Halbfinalist 11.000 £
Viertelfinalist 7.250 £
Achtelfinalist 2.375 £
Insgesamt 110.000 £

TurnierverlaufBearbeiten

Das Turnier war Teil der World Series 1992 und wurde lediglich ein einziges Mal ausgetragen.[3] Am Turnier nahmen 16 Spieler teil, wovon zehn zumeist europäische Profispieler waren und das Teilnehmerfeld durch sechs asiatische Amateurspieler ergänzt wurde. In einer ersten Runde trafen jeweils ein Amateur und ein Profispieler beziehungsweise zwei Profispieler aufeinander, wobei die Sieger der Partien jeweils im K.-o.-System in die nächste Runde vorrückten. Dabei wurde das Achtelfinale im Modus Best of 7 Frames, das Viertel- und das Halbfinale im Modus Best of 9 Frames und das Endspiel im Modus Best of 11 Frames ausgetragen.[1]

  Achtelfinale
Best of 7 Frames
Viertelfinale
Best of 9 Frames
Halbfinale
Best of 9 Frames
Finale
Best of 11 Frames
                             
 England  John Parrott 4                  
 China Volksrepublik  Lao Yong Qiang 1  
 England  John Parrott 5
 
   Thailand  James Wattana 4  
 Thailand  James Wattana 4
 England  Willie Thorne 1  
 England  John Parrott 5
   Wales  Terry Griffiths 4  
 Wales  Terry Griffiths 4    
 Hongkong 1959  Kenny Kwok 3  
 Wales  Terry Griffiths 5
 
   England  Jimmy White 3  
 England  Jimmy White 4
 China Volksrepublik  Zhang Kai 2  
 England  John Parrott 6
   Schottland  Stephen Hendry 5
 Schottland  Stephen Hendry 4        
 
 China Volksrepublik  Cen Wai An 0  
 Schottland  Stephen Hendry 5
 
   Nordirland  Dennis Taylor 2  
 Nordirland  Dennis Taylor 4
 England  Gary Wilkinson 0  
 Schottland  Stephen Hendry 5
   England  Steve Davis 3  
 England  Steve Davis 4    
 China Volksrepublik  Guo Hua 2  
 England  Steve Davis 5
 
   Thailand  Rom Surin 4  
 England  Neal Foulds 1
 Thailand  Rom Surin 5  

FinaleBearbeiten

Der Engländer John Parrott, Ex-Weltmeister von 1991, war mit einem relativ deutlichen Sieg über einen chinesischen Amateurspieler ins Turnier gestartet und hatte durch zwei Siege im Decider das Finale erreicht. Sein schottischer Konkurrent Stephen Hendry, zu diesem Zeitpunkt bereits fünffacher Weltmeister, hatte dagegen mithilfe eines White-washes sein erstes Spiel gewonnen und mit mehr oder weniger deutlichen Siegen über Dennis Taylor und Steve Davis schließlich das Finale erreicht.

Das Endspiel an sich war sehr knapp. Während es nach den ersten beiden Frames 1:1 stand, konnte sich Parrott auch mithilfe eines 84er-Breaks zum 3:1 und nach einem Framegewinn seitens Hendry zum 5:2 ablösen, wodurch es so schien, als dass er Spiel so gut wie gewonnen hätte. Doch Hendry konnte mit zwei höheren Breaks die folgenden drei Frames für sich entscheiden und sich somit in den Decider retten, welcher allerdings mit 71:27 klar an Parrott ging, welcher somit das Spiel und das Turnier gewann.[1]

Finale: Best of 11 Frames
Haidian StadiumPeking, Volksrepublik China, 30. August 1992
England  John Parrott 6:5 Schottland  Stephen Hendry
110:5 (65), 36:47, 70:0, 56:53, 42:71, 99:27 (84), 43:40, 32:72 (72), 27:67, 38:75 (68), 71:27
84 Höchstes Break 72
Century-Breaks
2 50+-Breaks 2

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Ron Florax: 1992 Kent Classic. CueTracker.net, abgerufen am 2. Dezember 2019 (englisch).
  2. Ron Florax: 1992 Kent Classic - Finishes. CueTracker.net, abgerufen am 2. Dezember 2019 (englisch).
  3. a b Chris Turner: Other Non-Ranking and Invition Events – First held 1990-1999. (Nicht mehr online verfügbar.) Chris Turner’s Snooker Archive, 2008, archiviert vom Original am 16. Februar 2012; abgerufen am 2. Dezember 2019 (englisch).