Replicator Sports Cars

Replicator Sports Cars Limited
Rechtsform Limited
Gründung 2006
Auflösung 2019[1]
Sitz Dudley, West Midlands
Leitung Anthony Nicholas Griffith
Branche Automobilhersteller
Website www.replicatorsportscars.co.uk

Replicator Sports Cars Limited war ein britischer Hersteller von Automobilen.[2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Anthony Nicholas Griffith, der vorher bei L & R Roadsters tätig war, gründete am 14. Februar 2006 das Unternehmen in Dudley in der Grafschaft West Midlands.[3] Mandy Maisie Griffith war ebenfalls im Unternehmen tätig.[3] Sie begannen mit der Produktion von Automobilen und Kits.[2] Der Markenname lautete Replicator. Insgesamt entstanden etwa drei Fahrzeuge.[2] Am 18. Juni 2019 wurde das Unternehmen aufgelöst.[3]

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell war der RT 3, der Nachfolger des L & R 3. Dies war die Nachbildung des Triumph TR 3. Die offene Karosserie bot Platz für zwei Personen. Viele Teile kamen vom Ford Sierra.

LiteraturBearbeiten

  • Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 211 (englisch).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. companieshouse.gov.uk. Abgerufen am 14. Mai 2020.
  2. a b c Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 211 (englisch).
  3. a b c opencorporates.com (englisch, abgerufen am 1. September 2015)