Hauptmenü öffnen
Spyder 550 Motors Limited
Rechtsform Limited
Gründung 2006
Auflösung 2009
Sitz Croydon, Surrey
Leitung Martin Allen
Branche Automobilhersteller

Spyder 550 Motors Limited war ein britischer Hersteller von Automobilen.[1]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Martin Allen gründete am 10. Juli 2006 das Unternehmen in Croydon in der Grafschaft Surrey.[2] Rowena Seaton-Allen war ebenfalls im Unternehmen tätig. Sie begannen mit der Produktion von Automobilen und Kits. Der Markenname lautete Spyder 550 Motors. 2009 endete die Produktion. Am 17. März 2009 wurde das Unternehmen aufgelöst.[2]

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell war der 130 Spyder. Es wurde übernommen von 356 Sports und war ursprünglich eine Entwicklung von Paul Banham Conversions. Es war eine Nachbildung des Porsche 550 Spyder. Der Vierzylindermotor stammte vom Škoda 742.

Insgesamt entstanden etwa 500 Exemplare bei den drei Herstellern.[1]

LiteraturBearbeiten

  • Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 34 (englisch).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 34 (englisch).
  2. a b opencorporates.com (englisch, abgerufen am 1. September 2015)