Evanta Motor Company

Evanta Motor Company Limited war ein britischer Hersteller von Automobilen sowie Restaurierungsbetrieb.

Evanta Motor Company Limited
Rechtsform Limited
Gründung 2008
Auflösung 2017[1]
Sitz Tewin, Hertfordshire, Vereinigtes Königreich
Leitung
  • Evan John Herbert
  • Anthony Richard Anstead
Branche Automobilindustrie

Evanta R 1
Evanta DB 4 GT Zagato
Evanta Barchetta

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Evan John Herbert gründete am 22. April 2008 das Unternehmen in Tewin in der Grafschaft Hertfordshire.[2] Er begann mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautet Evanta. Anthony Richard Anstead ist seit 24. Februar 2009 im Unternehmen und inzwischen Teilhaber und Direktor. Die Firma wurde 2017 aufgelöst.[1]

FahrzeugeBearbeiten

Das Unternehmen stellt Fahrzeuge her, die historischen Modellen ähneln. Es sind – laut Hersteller – keine direkten Nachbildungen.

Der R 1 war ein offener zweisitziger Rennsportwagen im Stil der 1950er Jahre und ähnelte dem Aston Martin DBR 1. Ein Sechszylindermotor von Jaguar Cars trieb die Fahrzeuge an. Das Auktionshaus Silverstone Auctions versteigerte am 24. Mai 2014 ein 2013 hergestelltes Fahrzeug mit dem britischen Kennzeichen XEZ 909 für 63.250 Pfund.[3]

Der 2012 präsentierte GT ist ein sportliches Coupé der gleichen Zeit, der vom Aston Martin DB 4 GT Zagato inspiriert war. Motor, Radaufhängungen und die Bremsen stammten vom Aston Martin DB 7 Vantage. Der V12-Motor mit 5900 cm³ Hubraum leistete über 400 PS.[4]

Der Barchetta ist ein zweisitziger Roadster. Ein Prototyp wurde am 18. Mai 2013 in Monaco vorgestellt, und das spätere Serienmodell am 12. September 2014 beim Goodwood Revival. Die Basis bildet ein Rohrrahmen. Darauf wird eine Karosserie in Kevlar bzw. gegen Aufpreis in Aluminium montiert. Ein V8-Motor von Chevrolet mit 6200 cm³ Hubraum und 450 PS treibt das Fahrzeug an. Die Stückzahl ist nach Angaben des Herstellers auf 49 begrenzt.

WeblinksBearbeiten

Commons: Evanta Motor Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Evanta Motor Company Limited Conpanies House, (englisch), abgerufen 14. Oktober 2020
  2. Angaben von companycheck.co.uk (englisch, abgerufen am 18. Oktober 2020)
  3. Auktion 2014 (englisch, abgerufen am 14. August 2015)
  4. botbnews.com im Mai 2012 (englisch, abgerufen am 14. August 2015)