Hauptmenü öffnen

St. Vincent Cycle & Motor Works

ehemaliger Automobilhersteller

St. Vincent Cycle & Motor Works war ein britischer Hersteller von Fahrrädern, Automobilen und Nutzfahrzeugen.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Glasgow stellte Fahrräder her. 1903 begann unter Leitung von William McLean die Produktion von Automobilen und Nutzfahrzeugen. Der Markenname lautete St. Vincent. 1910 endete die Pkw-Produktion. Taxis entstanden noch etwas länger.

AutomobileBearbeiten

Das Unternehmen verwendete Zwei- und Vierzylindermotoren von Aster. Die Motoren leisteten zwischen 12 PS und 40 PS. Die Karosserien entstanden im eigenen Werk.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.