Hauptmenü öffnen

St. Vincent Cycle & Motor Works

ehemaliger Automobilhersteller

St. Vincent Cycle & Motor Works war ein britischer Hersteller von Fahrrädern, Automobilen und Nutzfahrzeugen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Glasgow stellte Fahrräder her. 1903 begann unter Leitung von William McLean die Produktion von Automobilen und Nutzfahrzeugen. Der Markenname lautete St. Vincent. 1910 endete die Pkw-Produktion. Taxis entstanden noch etwas länger.

AutomobileBearbeiten

Das Unternehmen verwendete Zwei- und Vierzylindermotoren von Aster. Die Motoren leisteten zwischen 12 PS und 40 PS. Die Karosserien entstanden im eigenen Werk.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.