Hauptmenü öffnen

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus dem Londoner Stadtteil Willesden begann 1903 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Begbie. 1904 endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Die Fahrzeuge verfügten über ein Fahrgestell aus Holz. Ein Einbaumotor von Aster mit 6,5 PS Leistung trieb die Fahrzeuge an.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.