Hauptmenü öffnen

Elswick Motor

ehemaliger Automobilhersteller

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Newcastle upon Tyne begann 1903 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete zunächst Elswick, ab 1906 SPQR. 1907 endete die Produktion. Hooper Cycle Co. übernahm 1912 das Unternehmen.

FahrzeugeBearbeiten

Im Angebot standen Wagen unterschiedlicher Größe mit Einbaumotoren verschiedener Hersteller.

Der 6 HP wurde 1903 vorgestellt und bis mindestens 1906 hergestellt. Er besaß einen Einzylindermotor von De Dion-Bouton mit 700 cm³ Hubraum.

1904 ergänzten der 20 HP mit einem Vierzylindermotor von Brouhot und der 24 HP mit einem Vierzylindermotor von Mutel das Sortiment. Das letztgenannte Modell hatte Frontmotor, Dreiganggetriebe und Kardanantrieb zur Hinterachse.

1906 erschienen als SPQR die Modelle 15/20 HP und 24/30 HP[2] bzw. 26/30 HP[1][3], beide mit Vierzylindermotor.

Eine Quelle nennt zusätzlich einen 26/30 HP mit einem Sechszylinder-Reihenmotor.[3]

ModelleBearbeiten

Marke und Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand Text Quelle
Elswick 6 HP 1903–1906 1 700 cm³ Motor von De Dion-Bouton [1][2][3]
Elswick 20 HP 1904 4 Reihe Motor von Brouhot [1][2]
Elswick 24 HP 1904 4 Reihe Motor von Mutel [1][2]
Elswick 26/30 HP 1906 6 Reihe [3]
SPQR 15/20 HP 1906–1907 4 Reihe [1][2][3]
SPQR 24/30 HP oder 26/30 HP 1906–1907 4 Reihe [1][2][3]

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing PLC, Dorchester 1997, ISBN 1-874105-93-6. (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. a b c d e f g Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. a b c d e f Culshaw, Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975.