Hurst & Lloyd

Automobilhersteller

Hurst & Lloyd war ein britischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Hurst & Lloyd
Rechtsform
Gründung 1897
Auflösung 1900
Sitz Wood Green, London
Leitung George Hurst, Lewis A. Lloyd
Branche Automobilhersteller

UnternehmensgeschichteBearbeiten

George Hurst und Lewis A. Lloyd gründeten 1897 das Unternehmen im Londoner Stadtteil Holborn und begannen mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Hurst & Lloyd. 1898 erfolgte der Umzug in den Stadtteil Wood Green. Das Werk bot Platz für zehn Fahrzeuge und 30 Mitarbeiter.[2] 1900 endete die Produktion, als sich die Partner trennten. Hurst gründete daraufhin G. Hurst und Lloyd zusammen mit einem Partner Lloyd & Plaister Limited.

FahrzeugeBearbeiten

Im Angebot stand ein Modell mit einem Zweizylindermotor. Der Motor war liegend unter dem Fahrzeugboden montiert. Er trieb über Riemen die Hinterachse an.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. a b Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.