New & Mayne war ein britischer Hersteller von Automobilen.

New & Mayne
Rechtsform Ltd.
Gründung 1896
Auflösung 1899
Auflösungsgrund Liquidation
Sitz Westminster, Großbritannien
Branche Automobilindustrie

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Anthony George New und Arthur James Mayne formten 1891 eine Partnerschaft als Elektro- und Maschinenbauingenieure zur Fahrzeugherstellung in Palace Chambers, Westminster, Großbritannien. 1896 wandelten sie das Unternehmen in eine Ltd. um.[1] New & Mayne entwickelte Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren, befasste sich aber auch mit Elektroantrieben für Boote.[2][3]

1899 wurde das Unternehmen liquidiert.[1]

FahrzeugeBearbeiten

Eines der ersten Fahrzeuge von New & Mayne war ein dreirädriger Dog-Cart, bei dem das einzelne Vorderrad gelenkt und von einem Benzin-Verbrennungsmotor angetrieben wurde.[4] Dieses Fahrzeug nahm im November 1896 auch am Emancipation Run von London nach Brighton teil.[5]

1896 wurde außerdem ein Lieferwagen (Laundry Van) vorgestellt.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b New and Mayne. Grace's Guide to British Industrial History, abgerufen am 2. Februar 2021 (englisch).
  2. a b Messrs. New & Mayne (Limited). In: W. H. Smith (Hrsg.): The Automotor and Horseless Vehicle Journal. Band I, Nr. 2. W. H. Smith & Son, London 17. November 1896, S. 75.
  3. The New-Mayne electric rudder motor. In: W. H. Smith (Hrsg.): The Automotor and Horseless Vehicle Journal. Band I, Nr. 7. W. H. Smith & Son, London 14. April 1897, S. 274–275.
  4. Messrs. New & Mayne (Limited). In: W. H. Smith (Hrsg.): The Automotor and Horseless Vehicle Journal. Band I, Nr. 6. W. H. Smith & Son, London 17. März 1897, S. 222.
  5. Emancipation Day. In: W. H. Smith (Hrsg.): The Automotor and Horseless Vehicle Journal. Band I, Nr. 2. W. H. Smith & Son, London 17. November 1896, S. 66–73.