Hauptmenü öffnen

Silvertown Company

ehemaliger Automobilhersteller
Silvertown Company
Rechtsform Company
Gründung 1905
Auflösung 1910
Sitz London, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Branche Automobilhersteller

Silvertown Company war ein britischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus dem Londoner Stadtteil Silvertown gehörte zu India Rubber, Gutta Percha & Telegraph Works Ltd. 1903 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Silvertown. 1910 endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Silvertown stellte Elektroautos her. Ein Elektromotor trieb die Fahrzeuge an. 1908 erschien ein Modell mit zwei Motoren, von denen jeder eine Achse antrieb. Der Frontantrieb war abstellbar. Die Reichweite war mit 80 km angegeben. Viele Karosserien wurden von W. F. Thorn Ltd. gefertigt. Eine Landaulet-Karosserie ist überliefert.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.