Hauptmenü öffnen

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Llandrindod Wells begann 1913 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Norton. Im gleichen Jahr endete die Produktion. Insgesamt entstanden nur wenige Fahrzeuge. Es bestand keine Verbindung zu Norton Motorcycles.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell war ein Cyclecar.[1][2] Die Karosserie bestand im Prinzip aus zwei Seitenwagen. Ein luftgekühlter V2-Motor war vorne im Fahrzeug montiert und trieb über eine Kardanwelle die Hinterachse an.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. a b Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.