Hauptmenü öffnen

Foy-Steele war eine britische Automobilmarke, die 1913–1916 von der SMC Syndicate Ltd. in Willesden (London) hergestellt wurde.

1913 erschien der Foy-Steele 12/14 hp. Er besaß einen Vierzylinder-Reihenmotor mit 2,3 l Hubraum. Es gab ihn mit den Radständen 2807 mm und 2896 mm.

1916 musste die Fertigung des Mittelklassewagens kriegsbedingt eingestellt werden. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde sie nicht mehr aufgenommen.

ModelleBearbeiten

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
12/14 hp 1913–1916 4 Reihe 2305 cm³ 2807–2896 mm

QuelleBearbeiten

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6