Hauptmenü öffnen

Road Carrying Company

ehemaliger Automobilhersteller

Road Carrying Company Ltd. war ein britischer Händler und Hersteller von Automobilen.[1]

Inhaltsverzeichnis

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Liverpool vertrieb 1903 unter Leitung von Edward Shrapnell Smith Kraftfahrzeuge. 1906 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete RCC. Im gleichen Jahr endete die Produktion.

VertriebBearbeiten

Auf der Liverpool Show im Februar 1903 präsentierte das Unternehmen über zwanzig Fahrzeuge der Hersteller Daimler Motor Company, Daimler-Motoren-Gesellschaft, De Dietrich, Georges Richard, Lanchester Motor Company, Panhard & Levassor, Locomobile, Oldsmobile, M.M.C., De Dion-Bouton und Eagle Engineering.

ProduktionBearbeiten

Das einzige Modell war der 6 HP. Die Werbung für das Fahrzeug lautete: Für den Mann mit bescheidenen Mitteln.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.