Hartzviller

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Hartzviller
Wappen von Hartzviller
Hartzviller (Frankreich)
Hartzviller
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins
Kanton Phalsbourg
Gemeindeverband Sarrebourg Moselle Sud
Koordinaten 48° 40′ N, 7° 5′ OKoordinaten: 48° 40′ N, 7° 5′ O
Höhe 275–376 m
Fläche 4,21 km²
Einwohner 915 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 217 Einw./km²
Postleitzahl 57870
INSEE-Code

ehemaliges Bahnhofsgebäude

Hartzviller (deutsch Harzweiler, lothringisch Hortwiller) ist eine französische Gemeinde mit 915 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins. Seit 1983 besteht eine Gemeindepartnerschaft zu Annweiler-Queichhambach im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz.[1]

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde Hartzviller liegt etwa acht Kilometer südöstlich von Sarrebourg am Flüsschen Bièvre (Biber) auf einer Höhe zwischen 275 und 376 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 4,14 km².

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2017
Einwohner 785 853 899 913 849 871 922 912

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

Der Ort ist für sein Glashandwerk bekannt.

WeblinksBearbeiten

Commons: Hartzviller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hartzviller (Frankreich). Stadt Annweiler am Trifels, abgerufen am 18. Dezember 2020.