Richeval

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Richeval
Richeval (Frankreich)
Richeval (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins
Kanton Sarrebourg
Gemeindeverband Sarrebourg Moselle Sud
Koordinaten 48° 38′ N, 6° 55′ OKoordinaten: 48° 38′ N, 6° 55′ O
Höhe 286–353 m
Fläche 4,92 km²
Einwohner 122 (1. Januar 2021)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km²
Postleitzahl 57830
INSEE-Code

Richeval (deutsch Reichental) ist eine französische Gemeinde mit 122 Einwohnern (Stand 1. Januar 2021) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins.

Geografie Bearbeiten

Richeval liegt 15 Kilometer westlich von Sarrebourg an der Grenze zum Département Meurthe-et-Moselle auf einer Höhe zwischen 286 und 353 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 4,92 km² und wird von Flüsschen Voise durchquert, das hier auch noch Ruisseau de l’Étang de Hattigny genannt wird.

Zur Gemeinde Richeval gehören die beiden Weiler Risholtz (Risholz) samt Schloss, östlich gelegen, und Grand Treuch, früher Haie-des-Allemands (Deutschenhag), südlich gelegen. Die Route nationale 4 bildet die westliche und nordwestliche Gemeindegrenze.

Geschichte Bearbeiten

Das Gemeindewappen zeigt mit dem Kreuz und dem Halbmond die Symbole der langjährigen Besitzer von Richeval: die Abtei Hauteseille; die V-Form bildet das Tal (französisch: val) ab.[1]

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2019
Einwohner 139 133 134 105 96 114 138 136

Belege Bearbeiten

  1. Wappenbeschreibung auf genealogie-lorraine.fr (französisch)

Weblinks Bearbeiten

Commons: Richeval – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien