Hommarting

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Hommarting
Hommarting (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins
Kanton Sarrebourg
Gemeindeverband Sarrebourg Moselle Sud
Koordinaten 48° 44′ N, 7° 9′ OKoordinaten: 48° 44′ N, 7° 9′ O
Höhe 257–336 m
Fläche 10,19 km²
Einwohner 827 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 81 Einw./km²
Postleitzahl 57405
INSEE-Code

Mairie Hommarting

Hommarting (deutsch Hommartingen, 1940–1944 Humbertingen, lothringisch Hummeding) ist eine französische Gemeinde mit 827 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins und zum Kanton Sarrebourg.

GeografieBearbeiten

Hommarting liegt etwa sieben Kilometer östlich von Sarrebourg auf einer Höhe zwischen 257 und 336 m über dem Meeresspiegel. Im Südwesten der Gemeinde verläuft der Rhein-Marne-Kanal. Das Gemeindegebiet umfasst 10,28 km².

Ortsteile sind La Poste de Hommarting (Hommartinger Post) und Zinswald.

WappenBearbeiten

Das Wappen von Hommarting zeigt das Wappen von Fénétrange, dem Sitz der früheren Herrschaft, belegt mit einem Posthorn. Mit diesem wird an die früher wichtige Ausspanne von Hommarting erinnert.[1]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2019
Einwohner 547 548 611 653 680 663 800 827

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin
  • Kapelle Saint-Sébastien
  • Kapelle der afrikanischen Missionen im Ortsteil Zinswald

PersönlichkeitenBearbeiten

BelegeBearbeiten

  1. Wappenbeschreibung auf genealogie-lorraine.fr (französisch)

WeblinksBearbeiten

Commons: Hommarting – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien