Vasperviller

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Vasperviller
Wappen von Vasperviller
Vasperviller (Frankreich)
Vasperviller
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins
Kanton Phalsbourg
Gemeindeverband Sarrebourg Moselle Sud
Koordinaten 48° 38′ N, 7° 4′ OKoordinaten: 48° 38′ N, 7° 4′ O
Höhe 275–374 m
Fläche 1,58 km²
Einwohner 315 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 199 Einw./km²
Postleitzahl 57560
INSEE-Code

Vasperviller (deutsch Wasperweiler, lothringisch Woschperwiller) ist eine französische Gemeinde mit 315 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen), etwa elf Kilometer südlich von Sarrebourg an der Roten Saar gelegen.

Das Dorf wurde während des Dreißigjährigen Krieges komplett entvölkert und kam 1661 an Frankreich. Erst im 18. Jahrhundert wurde es wieder aufgebaut und besiedelt. Bedeutendstes Bauwerk im Ort ist die katholische Kirche Ste-Thérèse.

Zur Gemeinde Vasperviller gehören die beiden Höfe

  • La Marcarerie (Meierei) und
  • La Rouge Eau (Rotwasser).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 310 324 293 299 284 281 291 316

WeblinksBearbeiten

Commons: Vasperviller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien