Liste von Burgen und Schlössern in der Oberpfalz

Wikimedia-Liste

Die Liste von Burgen und Schlössern in Bayern/Regierungsbezirk Oberpfalz ist ein Verzeichnis von historischen Orten, wie Burgen, Schlössern, Herrensitzen, Festungen, Motten, Burgställen und Wehrkirchen auf dem Territorium des heutigen Regierungsbezirks Oberpfalz, aufgeteilt in kreisfreie Städte und Landkreise. Es gibt weitere Listen für die Regierungsbezirke Oberbayern, Niederbayern, Oberfranken, Mittelfranken, Unterfranken und Schwaben. Nicht aufgeführt sind Zier- und Nachbauten, die nie als Wohngebäude oder zur Verteidigung genutzt wurden.

Regierungsbezirk OberpfalzBearbeiten

AmbergBearbeiten

Name Ort Typ Entstehungszeit Erhaltungszustand und heutige Nutzung Bild
Alte Veste Amberg Amberg Burg Abgegangen
Kurfürstliches Schloss Amberg Amberg Schloss ab 1417 von Kurfürst Ludwig III. von der Pfalz erbaut Teilweise erhalten (Südflügel), beherbergt heute das Landratsamt Amberg-Sulzbach  
Schloss Atzlricht Amberg-Atzlricht Schloss (Hofmarkschloss) von Wolfgang Haller von Raitenbuch 1658 Abgegangen, 1975 abgebrochen
Schloss Drahthammer Amberg Schloss (Hammerherrensitz) Teilweise erhalten, heute ein Hotel
Burg Amberg Amberg-„Mariahilfberg“ Höhenburg Mittelalterlich Abgegangen, heute durch die Wallfahrtskirche Maria Hilf überbaut  
Schloss Neumühle Amberg-Neumühle Hammerschloss 17./18. Jahrhundert Erhalten
Schloss Raigering Amberg-Raigering Schloss (Hofmarkschloss) Abgegangen
Burgruine Ramertshof Amberg-Lengenloh Höhenburg (Spornlage) 13. Jahrhundert Burgruine, nur wenige Reste erhalten  
Turmhügel Am Schanzl Amberg Turmhügelburg 1548 als Burgstall erwähnt Abgegangen
Turmhügel Schanzhübl Amberg Turmhügelburg Abgegangen

RegensburgBearbeiten

Name Ort Typ Entstehungszeit Erhaltungszustand und heutige Nutzung Bild
Burg Burgweinting Regensburg-Burgweinting Niederungsburg Abgegangen
Dörnbergpalais Regensburg Villa Zwischen 1804 und 1805 erbaut Erhalten  
Schloss St. Emmeram (Schloss Thurn und Taxis) Regensburg Schloss (Residenz) derer von Thurn und Taxis ab 1812 Erhalten, kann besichtigt werden, im Marstallgebäude ist ein Kutschen-Museum untergebracht  
Burg Graß Regensburg-Graß Niederungsburg möglicherweise 1134 Abgegangen, heute Standort der Ortskirche  
Herzogshof Regensburg Herzogs- und Pfalzburg 6. Jahrhundert Teilweise erhalten  
Schloss Höfling Regensburg-Höfling Schloss, früher Höhenburg 1259 erwähnt Erhalten

 

Königliche Villa Regensburg Schloss (Sommerresidenz) des bayerischen Königs Maximilian II. Zwischen 1854 und 1856 Erhalten  
Burg Landeskron Regensburg-Steinweg-„Dreifaltigkeitsberg“ Höhenburg (Spornburg) von Herzog Ludwig dem Strengen 1258 Abgegangen (Geschleift)
Palais Löschenkohl (Kursächsische Gesandtschaft) Regensburg Palais Zwischen 1731 und 1733 für den Bankier und Kaufmann Hieronymus Löschenkohl errichtet Erhalten, beherbergt heute eine Bankfiliale  
Schloss Niederwinzer Regensburg-Niederwinzer Schloss, früher Niederungsburg 1314 genannt Abgegangen  
Präsidialpalais Regensburg Palais 1805 erhalten  
Burg Prebrunn Regensburg Niederungsburg (Wasserburg) nach 1181 Abgegangen, 1633 abgetragen
Schloss Prüfening Regensburg Schloss, zuvor Kloster Erhalten  
Schloss Pürkelgut Regensburg Wasserschloss (Jagdschloss) 1728 Erhalten, befindet sich aber in einem schlechten baulichen Zustand  
Turmhügel Steingrube Regensburg Niederungsburg (Turmhügelburg) Abgegangen
Thon-Dittmer-Palais Regensburg Palais 1809 Erhalten  
Schloss Weichs Regensburg-Weichs Schloss, früher Niederungsburg 12. Jahrhundert Erhalten  
Württembergisches Palais (Herzogspalais) Regensburg Palais 1806 Erhalten, beherbergt heute das Naturkundemuseum Ostbayern  

Weiden in der OberpfalzBearbeiten

Name Ort Typ Entstehungszeit Erhaltungszustand und heutige Nutzung Bild
Burgstall Keckenburg Weiden in der Oberpfalz-Rothenstadt Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen, auf dem Burghügel befindet sich heute eine Gruftkapelle
Burgstall Mallersricht Weiden in der Oberpfalz-Mallersricht Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall Moosbürg Weiden in der Oberpfalz-Moosbürg Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Muglhof Weiden in der Oberpfalz-Muglhof Schloss Abgegangen
Schloss Rothenstadt Weiden in der Oberpfalz-Rothenstadt Schloss (Hofmarkschloss) Zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts Erhalten
Turmhügel Trauschendorf Weiden in der Oberpfalz-Trauschendorf Turmhügelburg Mittelalterlich Abgegangen, Turmhügel verebnet
Turmhügel Tröglersricht Weiden in der Oberpfalz-Tröglersricht Turmhügelburg Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall Ullersricht Weiden in der Oberpfalz-Ullersricht Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Weiden (Vestes Haus) Weiden in der Oberpfalz Schloss 1493 Erhalten

Landkreis Amberg-SulzbachBearbeiten

Name Ort Typ Entstehungszeit Erhaltungszustand und heutige Nutzung Bild
Schloss Adertshausen Hohenburg-Adertshausen Schloss, zuvor Burg 1243 ist Ortsadel erwähnt Abgegangen, das Steinmaterial wurde zum Bau der Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung in Stettkirchen verwendet
Burg Allersburg Hohenburg-Allersburg Höhenburg (Spornburg), Ministerialensitz 12. Jahrhundert Abgegangen, heute überbaut durch einen befestigten Friedhof und der Ortskirche Sankt Michael  
Schloss Allersburg (Schloss Alarasbach) Hohenburg-Allersburg Wasserschloss, zuvor Burg, Sitz der Allersbacher 13. Jahrhundert Erhalten  
Burgstall Alte Bürg Hirschbach-Eschenfelden-„Wachtberg“ Höhenburg (Spornburg) vermutlich hochmittelalterlich Abgegangen, nur zwei Gräben und ein kleiner Mauerrest erhalten  
Schloss Altneuhaus Vilseck-Altneuhaus (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr) Hammerschloss Mittelalterlich Abgegangen, vermutlich 1863 abgebrochen
Burgstall Altes Haus (Burg Ratzenberg) Hirschbach-Ziegelhütte bei Achtel-„Karrnberg“ Höhenburg (Gipfelburg) Hochmittelalterlich Abgegangen, nur zwei Gräben erhalten, möglicherweise ein Mauerrest  
Burg Ammerthal Ammerthal Burg der Schweinfurther Grafen, später Ministerialensitz Vermutlich um 800, 1003 erstmals erwähnt Abgegangen
Schloss Ammerthal Ammerthal Schloss (Hofmarkschloss) von Wolfgang Haller von Raitenbuch 1590 Renoviert erhalten, in Privatbesitz
Ringwall Archenleiten Schmidmühlen-Emhof-Flur „Archenleiten“ Ringwall Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, kleiner Ringwall mit 36 Meter Durchmesser erhalten
Burgruine Aschach Freudenberg-Aschach Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen, nur noch wenige Mauerreste erhalten
Schloss Auerbach Auerbach in der Oberpfalz Stadtburg, später Schloss 12. Jahrhundert Abgegangen, 1971 abgebrochen
Schloss Axtheid Vilseck-Axtheid Schloss, zuvor Burggut der Burg Dagestein Schloss vermutlich aus dem Jahr 1656 Renoviert erhalten, in Privatbesitz
Burgstall Bärenfall (Burg Brennberg?) Ursensollen-Reinbrunn Höhenburg (Spornburg, Turmburg), Ministerialensitz Mittelalterlich Abgegangen, nur ein Wall und ein Graben erhalten
Schloss Boden Edelsfeld-Boden Schloss (Hofmarkschloss) 16. Jahrhundert Erhalten, heute ein Bauernhof
Burg Breitenstein Königstein-Breitenstein Höhenburg (Gipfelburg) Um 1100 Burgruine, nur die Burgkapelle und wenige Mauerreste sind erhalten  
Burgstall Breitenthal (Turm im Weidenthal?) Weigendorf-Breitenthal-„Felsberg“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, wenige Mauerreste und zwei verfüllte Gräben erhalten  
Abschnittsbefestigung Bürg Kastl-Reusch-„Bürg“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen  
Burg Dagestein Vilseck Niederungsburg (Wasserburg) 11. oder 12. Jahrhundert Erhalten  
Turmhügel Der Turm (Schloss Berghausen) Hohenburg-Berghausen Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen
Ringwall Dürrling Kastl-Umelsdorf-„Dürrling“ Ringwall Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, kleiner Ringwall mit einem Durchmesser von 75 mal 60 Metern erhalten
Burgruine Eberburg (Burg Ebermannsdorf) Ebermannsdorf Höhenburg (Spornburg) 1569 Burgruine, nur die Ruine des achteckigen Wohnturmes erhalten  
Schloss Ebermannsdorf Ebermannsdorf Schloss (Hofmarkschloss) Mitte 18. Jahrhundert Erhalten  
Wehrkirche Ehenfeld Hirschau-Ehenfeld Wehrkirche Mittelalterlich Erhalten  
Schloss Emhof Schmidmühlen-Emhof Schloss, zuvor Rittergut 1816/1817 Schlossruine  
Ringwall Ensdorf Ensdorf-Flur „Hierlberg“ Ringwall Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, Steinwälle erhalten
Burgstall Ermhof Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg-Ermhof-„Buchenberg“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, nur zwei Gräben und Mauerreste in einem Raubgrabungsloch erhalten  
Schloss Eschenfelden Hirschbach-Eschenfelden Schloss, zuvor Burg Burg vermutlich um 1188 Abgegangen
Ringwall Etsdorf Freudenberg-Etsdorf-„Friedrichsberg“ Ringwall Vor- und frühgeschichtlich, oder mittelalterlicher Burgstall Abgegangen, kleiner Ringwall erhalten
Burgstall Festenberg Auerbach in der Oberpfalz-Staubershammer Höhenburg (Gipfelburg) Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Franziskaruhe Sulzbach-Rosenberg Schloss der Pfalzgräfin Franziska Dorothea Zwischen 1785 und 1788 erbaut Erhalten, dient heute als Kindergarten
Schloss Freihung Freihung Schloss (Adelssitz) Spätmittelalterlich Abgegangen, in den 1970er-Jahren abgebrochen
Burg Freudenberg Freudenberg Höhenburg (Spornburg), später Schloss 1252 wird der Ortsadel erwähnt Abgegangen, nur ein Turmhügel erhalten
Burgstall Frohnberg Hahnbach-Frohnhof Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, Wälle erhalten
Wehrkirche Gebenbach Gebenbach Wehrkirche Mittelalterlich Erhalten  
Burgstall Gernotenstein Auerbach in der Oberpfalz-Michelfeld Höhenburg (Spornburg) Vermutlich 11. Jahrhundert Abgegangen, nur ein kleiner Mauerrest und Felsbearbeitungen erhalten  
Schloss Großalbershof Sulzbach-Rosenberg-Großalbershof Schloss (Wasserschloss), zuvor Burg Burg mittelalterlich, Schloss 16. Jahrhundert Abgegangen, 1794 von französischen Truppen verbrannt
Burgstall Grünwald Vilseck-Langenbruck (Heute im Truppenübungsplatz Grafenwöhr) Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall Gunzendorf Auerbach in der Oberpfalz-Gunzendorf, 700 Meter westlich der Ortskirche Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, von der kleinen Burganlage auf einem Felssporn haben sich nur Grundmauerreste eines rechteckigen Gebäudes erhalten  
Burgstall Hagfelsen Birgland-Burkartshof-„Am Hoch“ Höhenburg (Gipfelburg) Mittelalterlich, zuvor vor- und frühgeschichtliche Wallanlage und Urnenfelderzeitliche Höhensiedlung Abgegangen, nur ein Ringwall erhalten  
Ringwall Hainsburg Illschwang-„Hainberg“ Ringwall Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, zwei kurze Wälle erhalten
Abschnittsbefestigung Hainsburg Illschwang-„Hainsburg“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, zwei Wallgraben erhalten
Burgstall Haldenrode (Halwenrode) Freudenberg-Etsdorf-„Oberer Kulmberg“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, nur zwei kleinere Mauerreste, Wälle und der Halsgraben erhalten  
Schloss Hannesreuth Königstein-Hannesreuth Hofmarkschloss 18. Jahrhundert Erhalten
Burgstall Hartenfels Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg Höhenburg (Spornburg), vermutlich der Neidsteiner 13. Jahrhundert, einzige Erwähnung des Burgadels im Jahr 1268 Abgegangen, winziger Mauerrest und zwei Gräben erhalten  
Schloss Haselmühl Kümmersbruck-Haselmühl Hammerschloss 1607 neu erbaut Saniert erhalten
Schloss Haunritz Weigendorf-Haunritz Hammerschloss 14. Jahrhundert Erhalten, heute ein Gasthaus
Burgruine Hauseck Etzelwang-Hauseck Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich zwischen 1329 und 1338 Burgruine, einige Mauerreste der Oberburg erhalten, Unterburg überbaut  
Burgstall Hausberg Kastl-Lauterach Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, nur ein Wall erhalten  
Burg Heimhof Ursensollen-Heimhof Höhenburg (Spornburg) 14. Jahrhundert, 1331 erstmals erwähnt Erhalten, ist in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden  
Schloss Heringnohe Vilseck-Heringnohe Hammerschloss der Bamberger Bischöfe 1387 genannt Erhalten
Pflegschloss Hirschau Hirschau Pflegschloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich, Schloss zweite Hälfte 15. Jahrhundert Erhalten  
Hammerschloss Hirschbach Hirschbach Hammerschloss 14. Jahrhundert Erhalten, in Privatbesitz
Jagdschloss Hirschwald Ensdorf-Hirschwald Jagdschloss von Kurfürst Friedrich II., zuvor Adelssitz Zwischen 1513 und 1538 Abgegangen, bis auf die Kirche und das Torhaus 1972 abgebrochen  
Turmhügel Höflas Schnaittenbach-„Höfles“ Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Högen Weigendorf-Högen Schloss Vermutlich 17. Jahrhundert Erhalten
Schloss Hohenburg Hohenburg Pflegschloss, Nachfolgebau der Burg Hohenfels um 1600 Erhalten
Edelsitz Hohenkemnath Ursensollen-Hohenkemnath Edelsitz um 1600 Erhalten
Schloss Holnstein Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg-Holnstein Schloss, zuvor Burg 12. Jahrhundert Erhalten  
Schloss Holzhammer Schnaittenbach-Holzhammer Hammerschloss Mitte 18. Jahrhundert Erhalten, heute Wohnhaus
Wehrkirche Illschwang Illschwang Wehrkirche Mittelalterlich Friedhofsbefestigung größtenteils erhalten
Burgstall Im alten Haus Königstein-Pruihausen-„Mühlberg“ Höhenburg (Spornburg) Ende 11. Jahrhundert Abgegangen, nur Wallgraben erhalten  
Ringwall Johannisberg Freudenberg-„Johannisberg“ Ringwall Vorgeschichtlich Abgegangen, Ringwall erhalten
Schloss Kalchsreuth Edelsfeld-Kalchsreuth Schloss, zuvor Niederungsburg Burg 1423 erwähnt, später Ausbau zum Schloss Abgegangen
Abschnittsbefestigung Kalmusfels Illschwang-„Kalmusfelsen“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, verflachter Wallgraben erhalten  
Klosterburg Kastl Kastl Höhenburg (Spornburg) vor 1100, danach zum Kloster umfunktioniert Teilweise erhalten  
Turmhügel Kellerhübl Schnaittenbach-Demenricht Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, Turmhügel verebnet  
Schloss Kirchenreinbach Etzelwang-Kirchenreinbach Schloss, zuvor Niederungsburg Erhalten
Ringwall Kleiner Hubberg Ursensollen-Kotzheim-„Kleiner Hubberg“ Ringwall Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, Ringwall erhalten
Schloss Königstein Königstein Schloss, zuvor Niederungsburg Erhalten
Abschnittsbefestigung Kuhfels Illschwang-Bachetsfeld-„Kuhfels“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich, oder mittelalterlicher Burgstall Abgegangen, verflachter Wall erhalten
Abschnittsbefestigung Kühlochberg Königstein-Gaißach-„Kühlochberg“ Abschnittsbefestigung einer Höhensiedlung Vorgeschichtlich Abgegangen, ein dreifacher Abschnittswall sowie ein weiteres Wallstück erhalten
Schloss Kümmersbruck Kümmersbruck Schloss (Hofmarkschloss), zuvor Adelssitz 1606 Erhalten, heute ein Gasthaus
Burg Kürmreuth (Oberes Schloss) Königstein-Kürmreuth Höhenburg (Spornburg) des Hochstiftes Bamberg 1121 wurde Kürmreuth als Ministerialensitz genannt Burgruine, wenige Mauerreste erhalten
Schloss Langenbruck Vilseck-Langenbruck (Heute im Truppenübungsplatz Grafenwöhr) Hammerschloss, zuvor möglicherweise Turmhügelburg Burg mittelalterlich, Schloss aus dem 18. Jahrhundert Abgegangen, nach 1948 abgebrochen
Burgstall Leherfels Birgland-Ödamershüll-„Leherberg“ Höhenburg (Gipfelburg) Mittelalterlich Abgegangen, nur ein Ringgraben mit Außenwall erhalten  
Schloss Leidersdorf Ensdorf-Leidersdorf Hammerschloss, zuvor Adelssitz 1663 Abgegangen, 1910 auf Fundamenten Neubau als Hammerwerk  
Ringwall Leidersdorf Ensdorf-Leidersdorf-„Kellerberg“ Ringwall Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, Ringwall erhalten
Burgruine Lichtenegg Birgland-Lichtenegg Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich 12. Jahrhundert Burgruine, viele Mauerreste restauriert erhalten  
Unteres Schloss (Lintach) (Unteres Schloss) Freudenberg-Lintach Schloss, zuvor Burg Burg aus dem 11. oder 12. Jahrhundert, Schloss im 16. oder 17. Jahrhundert errichtet Erhalten
Oberes Schloss (Lintach) (Oberes Schloss) Freudenberg-Lintach Schloss, zuvor vermutlich Burg Vermutlich zwischen 1404 und 1409 errichtet Erhalten
Schloss Mendorferbuch Hohenburg-Mendorferbuch Hofmarkschloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich, später Ausbau zum Schloss Abgegangen, nach 1788 abgebrochen
Schloss Moos Kümmersbruck-Moos Wasserschloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich, um 1738 Ausbau zum Schloss Erhalten
Burg Neidstein Etzelwang-Tabernackel Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich zwischen 1000 und 1050 Burgruine unmittelbar über dem Schloss, wenig Bausubstanz erhalten  
Schloss Neidstein Etzelwang-Tabernackel Schloss 1513, nach der Zerstörung der Burg im bayerischen Erbfolgekrieg Erhalten, in Privatbesitz, nicht zugänglich  
Burgstall Neumühle Auerbach in der Oberpfalz-Neumühle Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen
Burg Paulsdorf Freudenberg-Paulsdorf Burg 1190 ist das Geschlecht der Paulsdorfer erstmals genannt Abgegangen
Schloss Penkhof Kümmersbruck-Penkhof Hofmarkschloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich, während des 18. Jahrhunderts Ausbau zum Schloss Erhalten
Schloss Pettenhof Schmidmühlen-Pettenhof Hammerschloss Mittelalterlich Abgegangen, während des dreißigjährigen Krieges zerstört
Burgruine Pfaffenhofen (Schweppermannsburg) Kastl-Pfaffenhofen Höhenburg (Spornburg) Vermutlich 12. Jahrhundert Burgruine, große Teile erhalten  
Burgruine Poppberg Birgland-Poppberg-„Poppberg“ Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich 13. Jahrhundert Burgruine, einige Mauerreste erhalten  
Hammersitz Ranna Auerbach in der Oberpfalz-Ranna Hammersitz Mittelalterlich Abgegangen
Burg Rieden Rieden-„Schlossberg“ Höhenburg (Spornburg) 10. oder 11. Jahrhundert Abgegangen, wenige Mauerreste in Bauernhäuser verbaut erhalten, daneben ein Halsgraben und Wälle einer älteren Befestigung sichtbar  
Burgstall Rosenberg Sulzbach-Rosenberg Höhenburg (Gipfelburg) Mittelalterlich Abgegangen, Mauerreste des Bergfriedes wurden durch ein Ehrenmal überbaut  
Burgruine Roßstein Hohenburg-Spieshof Höhenburg (Spornburg) Vermutlich Anfang 14. Jahrhundert Burgruine, große Teile erhalten  
Burgruine Rupprechtstein Etzelwang-Rupprechtstein Höhenburg (Gipfelburg) Mittelalterlich Abgegangen, wenige Reste des Bergfriedes erhalten  
Burgstall Scharfenberg Ursensollen-„Scharfenberg“ Höhenburg (Spornburg) um 1200 Abgegangen, nur der Halsgraben ist erhalten  
Burgstall Schlossberg Schnaittenbach-Kemnath am Buchberg-„Schlossberg“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, doppelter Ringgraben erhalten  
Burgstall Schlössl Schnaittenbach-Demenricht-„Buchbergkapelle“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen  
Burgstall Schmalnohe Edelsfeld-Schmalnohe, im Bereich der katholischen Nebenkirche St. Otto Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen
Oberes Schloss Schmidmühlen Schmidmühlen Schloss, zuvor Burg Schloss 16. Jahrhundert Erhalten  
Hammerschloss Schmidmühlen Schmidmühlen Schloss, zuvor Hammerherrensitz Erhalten  
Abschnittsbefestigung Schweinberg Rieden-Siegenhofen-„Schweinberg“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich, oder mittelalterlicher Burgstall Abgegangen, Ringwall mit einem Durchmesser von sechs Metern erhalten
Abschnittsbefestigung Spitziger Berg Birgland-Lichtenegg-„Spitziger Berg“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich, oder mittelalterlicher Burgstall Abgegangen, verflachter Wallgraben erhalten
Abschnittsbefestigung Steinberg Königstein-„Steinberg“-Flur „Schützenwiese“ Abschnittsbefestigung Urnenfelderzeitlich Abgegangen, verflachter 70 Meter langer Wallgraben erhalten
Ringwall Steinberg Königstein-„Steinberg“ Ringwall Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, verflachter Wallgraben erhalten
Schloss Steinling Edelsfeld-Steinling Schloss, zuvor Burg Mittelalterlich Abgegangen
Abschnittsbefestigung Sternsteinberg Sulzbach-Rosenberg-„Sternsteinberg“ Höhensiedlung mit Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, Graben erhalten
Schloss Sinnleithen Edelsfeld-Sinnleithen Schloss (Hofmarkschloss) Vermutlich 16. Jahrhundert Erhalten
Burgruine Spitz Ammerthal Höhenburg (Spornburg) der Burggrafen von Nürnberg 1364 im Namen des „Jordan ob der Spitz zu Amtal“ erstmals genannt Abgegangen, Mauerreste des Bergfriedes und der Ringmauer erhalten, Gelände teilweise überbaut
Burgruine Steinamwasser (Burg Strebenstein) Auerbach in der Oberpfalz-Steinamwasser Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich vor 1144 Burgruine, wenige Mauerreste erhalten, schwer zugänglich  
Burg Sulzbach Sulzbach-Rosenberg Höhenburg 8. oder 9. Jahrhundert Erhalten  
Hammerschloss Theuern Kümmersbruck-Theuern Hammerschloss (Hammerherrensitz) 1780 Erhalten, beherbergt heute das Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern  
Burgstall Theuern Kümmersbruck-Theuern-„Höllseuge“ Höhenburg (Hangburg) Mittelalterlich Abgegangen, halbrunder Randwall mit vorgelegtem doppeltem Graben erhalten  
Schloss Theuern Kümmersbruck-Theuern Schloss, zuvor Adelssitz Frühneuzeitlich Abgegangen, heute befindet sich ein Gasthaus an der Stelle
Burgstall Trutziger Kaiser Etzelwang-Rupprechtstein Höhenburg (Gipfelburg), vermutlich Vorwerk der Burg Rupprechtstein Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Unterschnaittenbach Schnaittenbach Hammerschloss Abgegangen
Schloss Ursensollen Ursensollen Schloss (Hofmarkschloss), zuvor Adelssitz Adelssitz mittelalterlich, später zum Schloss ausgebaut Abgegangen
Burgstall Uschlberg Ensdorf-Uschlberg Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen, Burgstall verebnet und überbaut
Schloss Vilseck Vilseck Pflegschloss, zuvor Torturm der Stadtbefestigung 17. Jahrhundert Erhalten
Schloss Vilswörth Rieden-Vilswörth Hammerschloss um 1700 Erhalten  
Schloss Weißenberg Edelsfeld-Weißenberg Hofmarkschloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich, später Ausbau zum Schloss Erhalten
Burgstall Werdenstein Etzelwang-Rupprechtstein-„Bärenberg“ Höhenburg (Gipfelburg) Anfang 12. Jahrhundert Abgegangen, nur der Halsgraben ist erhalten  
Schloss Winbuch Schmidmühlen-Winbuch Schloss, zuvor Burg Ortsadel im Jahr 1147 erstmals genannt, später Ausbau zum Schloss Abgegangen, die heutige Kirche Sankt Bartholomäus war die einstige Schlosskapelle
Burgstall Wolfsbach Ensdorf-Wolfsbach Burg Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Wolfsbach Ensdorf-Wolfsbach Hammerschloss Mittelalterlich Erhalten, heute Bauernhof
Burgruine Zant Ursensollen-Zant-„Schlossberg“ Höhenburg (Spornburg) 12. Jahrhundert Burgruine, wenige Reste erhalten
Ringwall Zant Ursensollen-Zant-„Plattenberg“ Ringwall, möglicherweise Höhensiedlung Frühmittelalterlich Abgegangen, Wall erhalten
Zieglerschloss Schmidmühlen Schloss 1757 Verändert erhalten
Schloss Zogenreuth Auerbach in der Oberpfalz-Zogenreuth Schloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich, später Ausbau zum Schloss Abgegangen

Landkreis ChamBearbeiten

Name Ort Typ Entstehungszeit Erhaltungszustand und heutige Nutzung Bild
Turmhügel Aignhof Rimbach-Aignhof Niederungsburg (Turmhügelburg) 11. oder 12. Jahrhundert Abgegangen, Turmhügel und Graben erhalten
Burgstall Altenschneeberg Tiefenbach-Altenschneeberg Höhenburg (Spornburg) Erste Hälfte 13. Jahrhundert Abgegangen, ein Wallgraben erhalten  
Schloss Altrandsberg Miltach-Altrandsberg Schloss, vormals Burg der Herren von Randsberg/Ramsperger 1165 ist ein Geschlecht auf der Burgerwähnt Erhalten  
Schloss Arnschwang Arnschwang Schloss, zuvor Niederungsburg einer Ministerialenfamilie 1173 erstmals erwähnt Schloss heute Baufällig  
Burgstall Arnstein Schönthal-Premeischl Burg, später Schloss zwischen 1140 und 1170 bezeugt Abgegangen, Schloss 1953 abgebrochen und durch einen Bauernhof überbaut
Schloss Atzenzell Traitsching-Atzenzell Schloss, vermutlich vorher Burg Zwischen 1488 und 1525 Verändert erhalten
Schloss Blaibach Blaibach Schloss, vermutlich vorher Burg 1560 genannt Verändert erhalten  
Burgstall Bleschenberg Waldmünchen-Sinzendorf Höhenburg (Gipfelburg) Anfang 12. Jahrhundert Abgegangen, nur wenige Mauerreste und ein Graben erhalten
Burgruine Buchberg Willmering-"Buchberg" Höhenburg der Grafen von Bogen 12. Jahrhundert Burgruine, wenige Mauerreste erhalten
Burgstall Chamerau (Burg Kamerau) Chamerau Höhenburg (Spornburg) 12. Jahrhundert Abgegangen, Mauerrest und Graben erhalten, teilweise überbaut
Burgruine Chameregg Cham-Chameregg Höhenburg (Spornburg) Zweite Hälfte 12. Jahrhundert, vermutlich aber schon Älter Burgruine  
Schloss Chameregg Cham-Chameregg Wasserschloss, Nachfolgeanlage der Burg Chameregg Zweite Hälfte 15. Jahrhundert Abgegangen
Burgstall Darstein Waffenbrunn-Darstein Höhenburg (Spornburg) Vermutlich zweite Hälfte 13. Jahrhundert Abgegangen, zwei Gräben und Mauerreste erhalten, später wurde im Bereich der Hauptburg eine Kapelle erbaut
Burgstall Einberg Furth im Wald Höhenburg (Hügelburg) Unbekannt Abgegangen
Kirchenburg Eschlkam Eschlkam Kirchenburg 13. Jahrhundert Teilweise erhalten
Burg Falkenstein Falkenstein Höhenburg (Gipfelburg) 12., möglicherweise schon 11. Jahrhundert Erhalten, beherbergt Gastronomie und ein Museum  
Schloss Furth im Wald Furth im Wald Schloss (Pflegschloss), zuvor Burg Mitte 15. Jahrhundert, möglicherweise älter Teilweise erhalten  
Schloss Geigant Waldmünchen Schloss Mitte 13. Jahrhundert Abgegangen  
Burgstall Gleißenberg Gleißenberg Höhenburg (Gipfelburg) 12. Jahrhundert Abgegangen
Schloss Grafenwiesen Grafenwiesen Schloss, zuvor Burg eines Ministerialengeschlechtes Zwischen 1176 und 1183 erstmals erwähnt Baulich stark verändert  
Schloss Gutmaning Cham-Gutmaning Schloss, früher Burg 1391 wurde erstmals Adel erwähnt Erhalten
Burgstall Haidstein Chamerau-Lederdorn Höhenburg (Gipfelburg) 12. Jahrhundert Abgegangen
Turmhügelburg Haselberg Roding-Strahlfeld Höhenburg (Turmhügelburg) Vermutlich schon vor 1100 Abgegangen
Schloss Haus (Bad Kötzting) Bad Kötzting Höhenburg (Turmhügelburg) Erbaut im 14. Jahrhundert 1830 Abgegangen
Burgstall Herzogau Waldmünchen-Herzogau Höhenburg (Spornburg) Vermutlich 13. Jahrhundert Abgegangen
Schloss Hof (Cham) Cham-Hof Schloss, früher Burg 1390 wurde erstmals Adel erwähnt Nur einige Reste des Schlosses sind erhalten
Schloss Hohenwarth Hohenwarth Schloss ab 1570 Erhalten
Burgstall Hoher Bogen Rimbach Höhenburg (Gipfelburg) 11., vielleicht 10. Jahrhundert Abgegangen
Turmhügel Kammerdorf Cham-Kammerdorf Turmhügelburg Vermutlich erste Hälfte des 12. Jahrhunderts Abgegangen
Turmhügel Katzbach Waldmünchen-Katzbach Turmhügelburg Erstes Viertel des 12. Jahrhunderts Abgegangen
Schloss Katzberg Cham-Katzberg Schloss, früher Burg Zwischen 1176 und 1200 wurde Adel genannt Abgegangen, nur die ehemalige Burgkapelle ist erhalten
Burgstall Katzenrohrbach Walderbach-Katzenrohrbach Höhenburg (Spornburg) Mitte 12. Jahrhundert Abgegangen
Burgstall Kirchenrohrbach (Gußstein) Walderbach-Kirchenrohrbach Höhenburg Erste Hälfte des 12. Jahrhunderts Abgegangen
Schloss Kleinaign Eschlkam-Kleinaign Schloss, früher Burg Erste Hälfte des 14. Jahrhunderts, vielleicht älter Abgegangen  
Kirchenburg Kötzting Bad Kötzting Kirchenburg und Pflegschloss Erhalten  
Burgstall Kolmberg Waffenbrunn-Kolmberg Höhenburg (Gipfelburg) Erste Hälfte des 12. Jahrhunderts Abgegangen
Burgruine Kürnberg Stamsried Höhenburg nach 1346 Burgruine, in den 1970er Jahren umfassend saniert  
Turmhügel Laichstätt Cham-Laichstätt Turmhügelburg 12. Jahrhundert Abgegangen
Turmhügel Lamberg Cham-Haderstadl Turmhügelburg Hochmittelalter Abgegangen
Burg Lichteneck Rimbach Höhenburg (Gipfelburg) Anfang des 13. Jahrhunderts Burgruine  
Wasserburg Liebenau Zandt-Liebenau Niederungsburg (Wasserburg) Anfang des 13. Jahrhunderts Wesentliche Teile erhalten
Burgstall Liebenstein Bad Kötzting-Liebenstein Höhenburg (Gipfelburg) um 1150 Abgegangen
Burgruine Lobenstein Zell Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich Anfang des 12. Jahrhunderts Burgruine, hauptsächlich Wohnturm teilweise erhalten  
Wasserschloss Loifling Traitsching-Loifling Schloss, früher Niederungsburg 1150 erwähnt Erhalten
Burgstall Löwendorf Pemfling-Löwendorf Unbekannt um 1448 Abgegangen
Schloss Miltach Miltach Schloss um 1600 Erhalten, in Privatbesitz, Besichtigungen und Kulturveranstaltungen möglich  
Burgruine Neuhaus Schorndorf-Neuhaus Höhenburg (Gipfelburg) um 1254 Burgruine
Kirchenburg Neukirchen beim Heiligen Blut Neukirchen beim Heiligen Blut ursprünglich Kirchenburg, später Pflegschloss 13. Jahrhundert Erhalten
Burgstall Ödschloss Waffenbrunn-Thonberg Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich 13./14. Jahrhundert Abgegangen
Burgstall Großer Osser Lam-"Osser" Höchstglegene Höhenburg (Gipfelburg) der Oberpfalz ab 1193 von den Grafen von Bogen Abgegangen
Schloss Pemfling Pemfling Schloss, früher Niederungsburg Zwischen 1178 und 1183 wurde der Adel erwähnt Erhalten
Turmhügel Perwolfing Runding-Perwolfing Turmhügelburg 11. Jahrhundert Abgegangen
Schloss Pillmersried Rötz-Pillmersried Schloss Vermutlich 17. Jahrhundert Abgegangen
Schloss Püdensdorf Cham-Chammünster Schloss, früher Niederungsburg am Regenufer Vermutlich mittleres 12. Jahrhundert Abgegangen
Burgstall Rackelsdorf Pemfling-Rackelsdorf Höhenburg (Hangburg) um 1344 Abgegangen
Schloss Raindorf Runding-Raindorf Schloss, früher Niederungsburg Zweite Hälfte des 12. Jahrhunderts Abgegangen
Schloss Ränkam Furth im Wald-Ränkam Schloss 16. Jahrhundert Baulich komplett verändert  
Burg Regenpeilstein Roding-Regenpeilstein Höhenburg (Spornburg) Vermutlich 12. Jahrhundert Kernburg erhalten  
Turmhügel Roßbach Chamerau-Roßbach Turmhügelburg Vermutlich 12. Jahrhundert Abgegangen
Schloss Rötz Rötz Schloss, möglicherweise früher Burg Vermutlich 12. Jahrhundert Erhalten
Burgruine Runding Runding Höhenburg (Gipfelburg), einer der größten Burganlagen des Bayerischen Waldes 1118 wurde der Rundinger Adel erstmals erwähnt Burgruine, viele Mauerreste erhalten  
Schloss Sattelbogen Traitsching-Sattelbogen Schloss, früher Burg 12. Jahrhundert Abgegangen  
Burg Sattelpeilnstein (Peilstein) Traitsching-Sattelpeilnstein Höhenburg (Gipfelburg) 12. Jahrhundert Burgruine
Schloss Sattelpeilnstein Traitsching-Sattelpeilnstein Schloss 1571 bis 1580 Erhalten  
Schloss Satzdorf Runding-Satzdorf Schloss
Schloss Schachendorf Cham-Schachendorf Schloss  
Burgstall Schanzenberg Traitsching Höhenburg (Ringwall), eine der ältesten Burganlagen des Landkreises Vermutlich um 900 Abgegangen
Burg Schwärzenberg Roding-Strahlfeld Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich 13. Jahrhundert Burgruine  
Burg Schwarzenburg Rötz-Bauhof Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich 13. Jahrhundert Burgruine  
Burgstall Schwedenschanze (Burg Cham) Cham-„Galgenberg“ Höhenburg (Gipfelburg), ehemalige Reichsburg Ende des 8. Jahrhunderts Abgegangen
Burgruine Sengersberg Falkenstein-Au Höhenburg (Gipfelburg) 1269 erwähnt Burgruine
Burgruine Siegenstein Wald-Siegenstein Höhenburg 13. Jahrhundert Burgruine  
Schloss Stachesried Eschlkam-Stachesried Schloss, früher befestigter Sitz (Wasserburg) ab 1470 Erhalten
Schloss Stamsried Stamsried Schloss, früher Niederungsburg 1378 ist Adel genannt Erhalten  
Schloss Strahlfeld Roding-Strahlfeld Schloss, früher Burg 1271 ist Adel genannt Erhalten (nunmehr Kloster der Missionsdominikanerinnen vom hl. Herzen Jesu)  
Schloss Thierlstein (Lichtenstein) Cham-Thierlstein Schloss, früher Höhenburg 1367 erwähnt Erhalten  
Burgruine Treffelstein (Drachenturm) Treffelstein Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich 1290 genannt Burgruine  
Schloss Untertraubenbach Cham-Untertraubenbach Schloss 1333 ist Adel genannt Abgegangen
Burgstall Wachsteinfelsen Hohenwarth Höhenburg Spätes 12. Jahrhundert Erhalten
Schloss Waffenbrunn Waffenbrunn Schloss, früher Burg 1297 ist Adel genannt Erhalten  
Schloss Waldmünchen Waldmünchen Schloss, früher Burg Vermutlich 13. Jahrhundert Erhalten  
Burgruine Wetterfeld Roding-Wetterfeld Höhenburg (Gipfelburg) 1118 ist Adel genannt Burgruine, große Teile erhalten  
Schloss Wiesing Roding-Wiesing Schloss Vermutlich 12. Jahrhundert Abgegangen
Schloss Windischbergerdorf Cham-Windischbergerdorf Schloss, früher Burg 1282 ist Adel genannt Erhalten  
Schloss Zandt Zandt Schloss, möglicherweise vorher Burg 16. Jahrhundert Erhalten  

Landkreis Neumarkt in der OberpfalzBearbeiten

Name Ort Typ Entstehungszeit Erhaltungszustand und heutige Nutzung Bild
Burgruine Adelburg (Adelnburg) Seubersdorf in der Oberpfalz-Eichenhofen Höhenburg (Gipfelburg) der Herren von Adelburg 12. Jahrhundert Burgruine, einige Mauerreste der Oberburg, der Burgkapelle und wenig Strukturen der beiden Unterburgen sind erhalten  
Burgstall Alte Burg Deining Höhenburg (Spornburg, Wallanlage) Burg mittelalterlich, zuvor vor- und frühgeschichtliche Befestigung Abgegangen, Wälle und Gräben erhalten
Burgstall Altenburg Breitenbrunn-Bachhaupt-„Schlossberg“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall Altenburg Dietfurt an der Altmühl-Oberbürg Höhenburg (Spornburg), Sitz der Schenken von Altenburg 12. Jahrhundert Abgegangen, nur ein fast ganz verfüllter Halsgraben erhalten
Abschnittsbefestigung Altes Schloss (Deinschwang) Lauterhofen-Freiberg-Flur „Altes Schloss“ Abschnittsbefestigung vor- und frühgeschichtlich oder mittelalterlich Abgegangen
Schloss Berg Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz Schloss, Ministerialensitz der Herren von Berg 16. Jahrhundert Verändert erhalten, heute ein Bauernhof  
Herrensitz Berg Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz Herrensitz der Pollinger 1412 Abgegangen, heute Stelle des Gasthauses Goldener Hirsch
Burgstall Bergheim Hohenfels-Bergheim (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Hohenfels) Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Breitenbrunn Breitenbrunn Schloss von Ignatz Joseph von Gumppenberg 1746 Erhalten
Burgruine Breitenegg Breitenbrunn-Breitenegg Höhenburg (Spornburg), der Herren von Breitenbrunn/Breitenegg Vermutlich zwischen 1229 und 1275 Burgruine
Ringwall Buchenberg Parsberg-„Buchenberg“ Ringwall Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, mehrere Wälle erhalten  
Burgstall Burggriesbach Freystadt-Burggriesbach Niederungsburg der Herren von Grisbach Mittelalterlich, Ortsadel ist 1088 genannt Abgegangen, der Ringgraben wurde verfüllt, 1908 waren noch Mauerreste erhalten
Burgstall Burg Mauer (Burg Schellenstein) Seubersdorf in der Oberpfalz-Wissing Höhenburg (Spornburg) der Herren von Wissing Der Ortsadel ist 1131 erstmals genannt Abgegangen, nur der Burghügel ist erhalten aber teilweise überbaut
Schloss Deining Deining Schloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich, 1345 genannt, Schloss um 1690 Erhalten  
Schloss Deinschwang Lauterhofen-Deinschwang Schloss (Jagdschloss), zuvor Burg, Geburtsort von König Friedrich I., der Winterkönig Burg mittelalterlich, Schloss 1527 Erhalten, heute ein Bauernhof
Schloss Dietfurt Dietfurt an der Altmühl Schloss Mittelalterlich Abgegangen
Ringwall Eichenschlag Velburg-Kuglstadt (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Hohenfels) Ringwall Vorgeschichtlich Abgegangen
Abschnittsbefestigung Effersdorf Hohenfels-Effersdorf-Flur „Kohlschlag“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich, möglicherweise auch mittelalterlicher Burgstall Abgegangen, Abschnittswall mit vorgelegtem Graben erhalten  
Schloss Erasbach (Landsassenschloss) Berching-Erasbach Adelssitz, zuvor Wasserschloss Mittelalterlich Erhalten
Abschnittsbefestigung Ernersdorf Berching-Ernersdorf Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen
Burgstall Frabertshofen Hohenfels-Frabertshofen (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Hohenfels) Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen
Abschnittsbefestigung Fribertshofen Berching-Fribertshofen Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen
Burgstall Frickenhofen Neumarkt in der Oberpfalz-Frickenhofen Höhenburg (Spornburg), Ministerialenburg der Frickenhofer Hochmittelalterlich Abgegangen, nur ein Graben ist erhalten  
Schloss Froschau Velburg-Finsterweiling Schloss (Hofmarkschloss) Abgegangen
Burgstall Gnadenberg Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz-Gnadenberg-„Klosterberg“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, nur zwei Gräben erhalten
Turmhügel Grögling Dietfurt an der Altmühl-Grögling Niederungsburg (Wasserburg, Turmhügelburg) Hochmittelalterlich Abgegangen, nur ein Turmhügel mit einem Durchmesser von etwa 35 Meter erhalten
Turmhügel Grubach Berching-Grubach Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Grünstein Seubersdorf in der Oberpfalz-Wissing Schloss der Herren Apian 16. Jahrhundert Abgegangen, nur die Schlosskapelle hat sich in einem Gasthaus erhalten
Turmhügel Gutser Schloss Freystadt-Jettenhofen-Forstabteilung „Kesselberg“ Höhenburg (Turmhügelburg), möglicherweise die Burg des Ortsadels von Lauterbach oder ein Vorgängerbau des Schlosses von Viehhausen Mittelalterlich Abgegangen, pyramidenstupfförmiger Turmhügel und ein möglicher Burggraben erhalten
Turmhügel Habertshofen Pilsach-Habertshofen Niederungsburg (Turmhügelburg) Hochmittelalterlich, der Ortsadel wird 1252 genannt Abgegangen, nur ein drei Meter hoher Turmhügel mit einem Durchmesser von etwa 30 Meter erhalten
Burgstall Habsberg Velburg-Habsberg-„Habsberg“ Höhenburg (Gipfelburg) 11. Jahrhundert Abgegangen, der Burgstall wurde beim Bau der dortigen Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt zerstört  
Herrensitz Hackenhofen Parsberg-Hackenhofen, unmittelbar westlich der Ortskirche Herrensitz Mittelalterlich Abgegangen  
Burgstall Häferloch (Burg Weidenwang?) Freystadt-Burggriesbach Höhenburg (Spornburg) Vermutlich 12. Jahrhundert Abgegangen, nur ein Burghügel erhalten  
Burgruine Haimburg Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz-Haimburg Höhenburg (Spornburg), frühere Reichsburg der Staufer, später Schloss 13. Jahrhundert, 1235 wurde der Adel erstmals genannt Burgruine, stark baufällig  
Ringwall Harenzhofen Velburg-Harenzhofen Ringwall Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, heute durch den Ort überbaut
Burgstall Hausraitenbuch Hohenfels-Hausraitenbuch Niederungsburg, Stammsitz der Herren von Raitenbuch, später errichteten sie die Burg Hohenfels und nannten sich nach ihr 12. Jahrhundert Abgegangen
Burgruine Heinrichsbürg (Heinzburg) Neumarkt in der Oberpfalz-Pölling-„Schlossberg“ Höhenburg (Gipfelburg) 12. Jahrhundert Abgegangen, nur wenige Mauerreste und ein Graben erhalten  
Wehrkirche Helena (St. Helena) Neumarkt in der Oberpfalz-Helena Wehrkirche Anfang 16. Jahrhundert Teile eines Wehrganges um den befestigten Friedhof und ein Torbau erhalten
Burgruine Helfenberg Velburg-Schwaighof-„Schlossberg“ Höhenburg (Gipfelburg) der Grafen von Velburg Der Schlossberg war schon in vorgeschichtlicher und frühmittelalterlicher Zeit befestigt, erste Erwähnung der Burg 1198 Burgruine, wenige Mauerreste erhalten  
Schloss Herrenried Parsberg-Herrenried Schloss (Hofmarkschloss), zuvor Burg, Ministerialensitz Burg um 1100, Schloss aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts Erhalten
Abschnittsbefestigung Herrenwald Breitenbrunn-Premerzhofen-Flur „Herrenwald“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich, möglicherweise auch mittelalterlich Abgegangen, 450 Meter langer Wall erhalten
Burgstall Hirschstein Hohenfels-Großbissendorf-„Hirschstein“ Höhenburg (Gipfelburg) Mittelalterlich Abgegangen, ovaler Ringwall um eine Felsplatte erhalten
Burgstall Hofberg (Burgstall Alte Kirche) Velburg-Unterwiesenacker Höhenburg (Spornburg), Sitz der Herren von Wiesenacker Burg spätmittelalterlich, zuvor vor- und frühgeschichtliche Höhensiedlung Abgegangen, Wälle erhalten, Halsgraben teilweise verfüllt  
Burgstall Hohenbrunnen Berching-Sollngriesbach Höhenburg (Spornburg) Vermutlich spätmittelalterlich Abgegangen, Mauerreste und Graben erhalten  
Burgruine Hohenburg Hohenfels-„Schlossberg“ Höhenburg (Gipfelburg) um 1000 Burgruine, einige Mauerreste erhalten  
Burgruine Hohenfels Hohenfels Höhenburg (Spornburg), Stammsitz der Herren von Hohenfels Anfang des 12. Jahrhunderts Burgruine, nur Ruine des runden Bergfriedes und wenige Mauerreste des rechteckigen Bergfriedes sowie der Ringmauer erhalten  
Burg Holenstein Berching-Holnstein Höhenburg (Spornburg), Ministerialenburg der Holnsteiner 12. Jahrhundert, 1138 wurde Adel erwähnt Abgegangen, Abschnittsbefestigung, Halsgraben und Wallzug der Anlage erhalten
Schloss Holnstein Berching-Holnstein Schloss der Holnsteiner, Nachfolgeanlage der Hohenburg 17. Jahrhundert Abgegangen, nur Mauerrest erhalten
Schloss Ittelhofen Seubersdorf in der Oberpfalz-Ittelhofen Schloss, zuvor Burg Burg hochmittelalterlich, Ortsadel 1221 genannt Abgegangen, Schloss 1783 abgebrochen
Schloss Jettenhofen Freystadt-Jettenhofen Wasserschloss (Weiherhaus) der Herren von Hürnheim 1562 Schlossgebäude erhalten, Wassergraben heute trocken
Schloss Kago Postbauer-Heng Nachbau eines französischen Wasserschlosses Neuzeitlich Erhalten, Privatbesitz  
Burg Kemnathen Breitenbrunn-Kemnathen Burg, Ministerialensitz der Herren von Laaber 12. Jahrhundert, Adel ist um 1140 erstmals genannt Abgegangen, die Umfassungsmauer des heutigen Friedhofes ist wohl aus Steinen der Burg errichtet worden
Schloss Kirchenödenhart Hohenfels-Kirchenödenhart (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Hohenfels) Hofmarkschloss Frühneuzeitlich Abgegangen
Burgstall Kopffelsen Dietfurt an der Altmühl-Mühlbach-„Kopffelsen“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, zwei Gräben und ein vorgelegter, wohl unfertig gebliebener Wallgraben erhalten  
Burg Laaber Pilsach-Laaber Burg, Sitz der Reichsministerialenfamilie von Laaber um 1200 Abgegangen, Steine der Burg, darunter auch Buckelquader, wurden beim Bau der Friedhofsmauer verwendet
Schloss Lauf Hohenfels-Lauf Schloss Neuzeitlich Abgegangen
Abschnittsbefestigung Leistelberg Breitenbrunn-Dürn-„Leistelberg“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen
Schloss Lengenfeld Velburg-Lengenfeld Schloss Neuzeitlich Erhalten, dient heute als Gasthaus
Adelssitz Leutenbach Deining-Leutenbach Adelssitz Vermutlich 12. Jahrhundert, Sitz ist 1336 bezeugt Abgegangen
Burg Loderbach Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz-Loderbach Burg der Herren von Loter oder Loterbecken 12. Jahrhundert, 1180 wurde der Adel erstmals erwähnt Abgegangen, heute Bereich der katholischen Filialkirche Sankt Georg
Burg Lupburg Lupburg Höhenburg, später Schloss, Stammburg der edelfreien von Lupburg 12. Jahrhundert, 1129 wurde der Adel erwähnt Burgruine, umfangreiche Reste erhalten  
Burgstall Lützelburg Velburg-Unterwiesenacker-„Lützelburg“ Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich um 1200 Abgegangen, nur ein Wallgraben erhalten  
Burgruine Lutzmannstein Velburg-Lutzmannstein (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Hohenfels) Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich 12. Jahrhundert Abgegangen
Burgstall Mallerstetten (Burgstall Auf der Schmalzen) Dietfurt an der Altmühl-Mallerstetten Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, nur der Halsgraben und Wälle erhalten  
Burgstall Möningerberg Freystadt-Möningerberg Höhenburg (Gipfelburg) Mittelalterlich, 1142 ist der Adel der Burg erstmals urkundlich erwähnt Abgegangen, nur ein Ringgraben und Wälle sind erhalten
Adelssitz Mörsdorf Freystadt-Mörsdorf Adelssitz 13. Jahrhundert Abgegangen
Pfalzgrafenschloss Neumarkt Neumarkt in der Oberpfalz Schloss, vorher Burg Vermutlich um 1200 Erhalten, beherbergt heute das Amtsgericht und das Grundbuchamt der Stadt Neumarkt, die Festsäle werden als Veranstaltungsraum genutzt  
Burgruine Niedersulzbürg Mühlhausen-Sulzbürg Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich um 1300 Abgegangen
Schloss Oberbürg Dietfurt an der Altmühl-Oberbürg Schloss Abgegangen
Schloss Oberlauterhofen Lauterhofen Schloss, zuvor Niederungsburg Abgegangen
Schloss Oberrohrenstadt Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz-Oberrohrenstadt Schloss (Wasserschloss), zuvor Niederungsburg Burg mittelalterlich, Schloss um 1450 Erhalten
Burgruine Obersulzbürg Mühlhausen-Sulzbürg Höhenburg (Gipfelburg), später Schloss, Stammsitz der Sulzbürger 13. Jahrhundert Abgegangen, nur wenige Mauerreste und ein Graben erhalten  
Wehrkirche Oberweiling (St. Mariä Geburt) Velburg-Oberweiling Wehrkirche 1020 Torturm und Friedhofsbefestigung erhalten  
Burgruine Ödenburg Dietfurt an der Altmühl-Hainsberg Höhenburg (Spornburg), vermutlich Sitz des Ortsadels Vermutlich um 1150 Abgegangen, nur ein Halsgraben und wenige Mauerreste erhalten  
Burgstall Oedenthurn (Plassenburg?) Parsberg-Oedenthurn-„Haberberg“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, nur ein Abschnittswall und weitere Wallreste erhalten  
Turmhügel Oedenthurn Parsberg-Oedenthurn Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, nur der Turmhügel erhalten
Burgstall Ottenberg Pilsach-„Ottenberg“ Höhenburg (Gipfelburg) 12. Jahrhundert Abgegangen, nur Wallreste erhalten
Schloss Ottmaring Dietfurt an der Altmühl-Ottmaring Schloss, zuvor Niederungsburg Burg mittelalterlich Abgegangen
Burg Parsberg Parsberg Höhenburg, Stammsitz des Parsberger Geschlechts 1205 erstmals erwähnt Erhalten oder wesentliche Teile erhalten, beherbergt ein Museum  
Schloss Pilsach Pilsach Wasserschloss, Nachfolgeanlage der Höhenburg über dem Ort 14. Jahrhundert Erhalten, beherbergt heute eine Galerie  
Burgstall Plankenstein Velburg-Deusmauer-„Plankenstein“ Höhenburg (Gipfelburg) 1196 ist Adel genannt Abgegangen, nur Graben und Burghügel erhalten  
Ringwall Plankstetten Berching-Plankstetten Ringwall Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, Ringwall mit einem Durchmesser von 200 Meter erhalten
Schloss Pollanten Berching-Pollanten Schloss, zuvor Burg 1249 ist der Ortsadel genannt Erhalten
Burgstall Pölling Neumarkt in der Oberpfalz-Rittershof -„Großberg“ Höhenburg (Spornburg) der Herren von Pölling 13. Jahrhundert Abgegangen, Gräben erhalten, Gelände heute dicht mit Nadelwald bewachsen  
Deutschordensschloss Postbauer-Heng Postbauer-Heng Schloss, zuvor Burg  
Burgstall Pruppach Pyrbaum-Pruppach Höhenburg (Spornburg), Ministerialensitz der Sulzbürger Hochmittelalterlich, Ortsadel ist 1265 genannt Abgegangen, Graben und Wälle erhalten
Schloss Pyrbaum Pyrbaum Schloss, früher Burg 1138 ist Adel genannt, 1493 zum Schloss umgebaut Abgegangen, nur der Schlossgraben ist erhalten
Burgstall Quakhaus Berching-Oening Höhenburg der Herren von Vestenberg Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall Racklburg Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz-Oberrohrenstadt-Flur „Am Berg“ Höhenburg (Spornburg), wohl Vorgängeranlage des Schlosses Oberrohrenstadt Mittelalterlich Abgegangen, Abschnittswall erhalten  
Schloss Raitenbuch Hohenfels-Raitenbuch Schloss, zuvor Burg Abgegangen
Ringwall Reiselsberg Lauterhofen-„Reiselsberg“ Ringwall Vorgeschichtlich Abgegangen
Schloss Rohrenstadt Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz-Oberrohrenstadt Wasserschloss, vorher Burg Spätestens 1450 Erhalten  
Burgstall Röschberg Freystadt-Großberghausen-„Röschberg“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, Halsgraben erhalten
Ringwall Röschberg Freystadt-Großberghausen-„Röschberg“ Ringwall Vorgeschichtlich Abgegangen, Wälle erhalten
Burgstall Rothenfels Deining-Rothenfels Höhenburg (Spornburg) 1237 ist Adel erwähnt Abgegangen, nur wenige Grundmauerreste und ein Graben erhalten  
Abschnittsbefestigung Schanzberg Breitenbrunn-Bachhaupt-„Schanzberg“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, Wall und Graben erhalten
Abschnittsbefestigung Schanze (Holnstein) Berching-Holnstein-„Högelberg“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, 700 Meter langer Abschnittswall erhalten
Abschnittsbefestigung Schanze (Neumarkt in der Oberpfalz) Neumarkt in der Oberpfalz-Mühlen-Flur „Burggraben“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, heute durch ein Industriegebiet überbaut
Ringwall Schanze (Eispertshofen) Pilsach-Eispertshofen-Flur „Schanze“ Ringwall Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, Ringwall mit einer Fläche von 130 mal 100 Meter erhalten
Burgstall Schauerstein Velburg-Schauerstein (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Hohenfels) Höhenburg (Spornburg) 13. Jahrhundert, 1282 wurde der Burgadel erstmals genannt Abgegangen, nur ein Halsgraben und die ehemalige Burgkapelle als Ruine erhalten
Burgstall Schlosswiese (Burg Thannhausen) Freystadt-Thannhausen Niederungsburg der Reichsministerialen von Thannhausen, später Schloss von Bischof Friedrich von Eichstätt Im 12. Jahrhundert ist der Burgadel genannt Abgegangen, nur ein verschliffener Burghügel mit ihm umgebenden Graben erhalten
Burgstall Schweppermannsburg (Burg Thierenstein) Lauterhofen-Nattershofen-„Dietrichstein“ Höhenburg (Gipfelburg) Mittelalterlich Abgegangen, wenige Mauerreste und ein Wall erhalten
Abschnittsbefestigung Sindelbach Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz-Sindlbach-Flur „Grimm“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen
Burgstall Sondersfeld Freystadt-Sondersfeld Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall Stauf (Burg Stauf oder Staufenberg) Neumarkt in der Oberpfalz-Stauf-„Staufer Berg“ Höhenburg (Spornburg) 1410 ist Adel genannt Abgegangen, Ring- sowie Abschnittsgraben erhalten  
Schloss Staufersbuch Berching-Staufersbuch Hofmarkschloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich Abgegangen
Ringwall Stiglerfelsen Parsberg-Hörmannsdorf-„Stiglerfelsen“ Ringwall Vorgeschichtlich Abgegangen, Ringwall mit einem Durchmesser von 110 Meter erhalten  
Schloss Thannbrunn Berching-Thannbrunn Schloss, früher Burg der edelfreien von Thannbrunn Der Burgadel wurde 1138 erstmals erwähnt, Schloss 18. Jahrhundert Burg abgegangen, Schloss heute ein Wohnhaus
Burgstall Thürsnacht (Burg Thürstein?) Lauterhofen-Thürsnacht Höhenburg (Spornburg) Vermutlich 12. Jahrhundert Abgegangen, nur Wallreste erhalten  
Abschnittsbefestigung Tischnerberg Lupburg-Degerndorf-„Tischnerberg“ Abschnittsbefestigung Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, Wälle erhalten  
Wehrkirche Trautmannshofen (Mariä Namen) Lauterhofen-Trautmannshofen Wehrkirche 16. Jahrhundert Teile des befestigten Friedhofes erhalten
Burgstall Troßberg Pilsach-Langenmühle Höhenburg (Spornburg) Vermutlich 12. Jahrhundert Abgegangen, nur ein Graben und wenige Grundmauerreste erhalten  
Oberes Schloss Töging Dietfurt an der Altmühl-Töging Schloss, früher Burg der Schenken von Töging um 1480 Erhalten
Unteres Schloss Töging Dietfurt an der Altmühl-Töging Wasserschloss Abgegangen, nur die Schlosskirche ist überkommen
Herrensitz Unterwall Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz-Unterwall Herrensitz Spätmittelalterlich Abgegangen
Burgruine Velburg Velburg Höhenburg (Gipfelburg) der Herren von Velburg 1129 erstmals erwähnt Burgruine, teile des Bergfriedes und einige Mauerreste erhalten, Bergfried dient heute als Aussichtsturm  
Burg Wappersdorf (Ruine Schweppermann) Mühlhausen-Wappersdorf Höhenburg (Spornburg) des Ortsadels 12. Jahrhundert, 1130 ist Adel genannt Abgegangen, U-förmiger Graben erhalten  
Schloss Wappersdorf Mühlhausen-Wappersdorf Schloss des Ortsadels Spätes 17. Jahrhundert Erhalten, beherbergt heute ein Gasthaus  
Burgruine Wildenstein Dietfurt an der Altmühl-Wildenstein Höhenburg (Spornburg), Stammsitz der Wildensteiner 13. Jahrhundert Abgegangen
Schloss Woffenbach Neumarkt in der Oberpfalz-Woffenbach Schloss (Hofmarkschloss), früher Burg 12. Jahrhundert Abgegangen, aus der ehemaligen Burgkapelle ist heute die Ortskirche Sankt Margaretha geworden
Ringwall Wolfsberg Dietfurt an der Altmühl-Mühlbach-„Wolfsberg“ Ringwall Vorgeschichtlich Abgegangen, 2500 Meter langer Ringwall erhalten
Burgruine Wolfstein Neumarkt in der Oberpfalz-Wolfstein Höhenburg (Spornburg), Stammsitz des Geschlechtes der Wolfsteiner um 1150 Burgruine, große Teile erhalten, das ganze Jahr über zugänglich  
Ringwall Wolkensberg Velburg-Mantlach bei Velburg-„Wolkensberg“ Ringwall Vor- und frühgeschichtlich Abgegangen, Ringwall mit einem Umfang von 300 Meter erhalten
Herrensitz Wünricht Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz-Wünricht Herrensitz Mittelalterlich, heutiges Gebäude aus dem 17./18. Jahrhundert Erhalten, heute Wohnhaus

Landkreis Neustadt an der WaldnaabBearbeiten

Name Ort Typ Entstehungszeit Erhaltungszustand und heutige Nutzung Bild
Schloss Altenhammer (Schlössl) Flossenbürg-Altenhammer Hammerschloss 1765 bezeugt Erhalten, heute ein Wohnhaus  
Schloss Altenstadt bei Vohenstrauß Vohenstrauß-Altenstadt bei Vohenstrauß Hofmarkschloss verm. 12. Jhd. Abgegangen, 1924 abgebrochen  
Altes Jagdschlössell
(Forstamt Mantel)
Mantel Jagdschloss und Forstamt 1788 Erhalten, UG war Forstamt, OG war für die Linie der Fürsten Pfalz-Sulzbach als Jagdschloss  
Wehrkirche Altenstadt Vohenstrauß-Altenstadt bei Vohenstrauß Wehrkirche Mittelalterlich Wehrmauer nur teilweise erhalten  
(Standort ) weitere Bilder
Burgstall Altentreswitz Vohenstrauß-Altentreswitz Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, heute durch die Ortskirche Sankt Matthäus überbaut  
(Standort ) weitere Bilder
Schloss Altenweiher Vilseck-Grafenwöhr-Altenweiher (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr) Hammerschloss 14. Jahrhundert Abgegangen, 1967 von der US-Armee eingerissen  
Burgstall Altes Haus (Roggenstein) Vohenstrauß-Oberschleif Höhenburg (Spornburg), vermutlich Vorgängeranlage der Burg Roggenstein Vermutlich um 1150 Abgegangen, nur Gräben und Wälle erhalten
Burgstall Altes Schloss (Waidhaus) Waidhaus-„Pleysteiner Sulzberg“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall bei Ernstfeld Schlammersdorf-Moos-Flur „Burgstall“, 1500 Meter westsüdwestlich von Ernstfeld möglicherweise Turmburg Mittelalterlich Abgegangen, nur das Fundament eines Turmes erhalten
Burgstall Bergfried Grafenwöhr-Bergfried (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr) Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Burggrub Kirchenthumbach-Burggrub Schloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich, Schloss 17. Jahrhundert Erneuert erhalten
Burg Treswitz
(Schloss Treswitz)
Moosbach-Burgtreswitz Schloss, zuvor Burg 12. Jahrhundert, während des 17. Jahrhunderts Umbau zum Schloss Schloss wurde renoviert, befindet sich im Besitz des Marktes Moosbach  
Schloss Dießfurth Pressath-Dießfurth Hammerschloss 1526 bezeugt Erhalten  
Schloss Dietersdorf Windischeschenbach-Dietersdorf Schloss um 1850 Erhalten
Schloss Döltsch Kirchendemenreuth-Döltsch Schloss, zuvor Burg Burg spätmittelalterlich, danach Umbau zum Schloss Abgegangen
Turmhügel Edeldorf Theisseil-Edeldorf Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, Turmhügel teilweise abgetragen
Turmhügel Engleshof Pirk-Engleshof Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, Turmhügel verebnet
Schloss Enzenriet Pirk-Enzenriet Schloss, zuvor Niederungsburg Burg mittelalterlich, Schloss 17. Jahrhundert Erhalten
Schloss Ernstfeld Schlammersdorf-Ernstfeld Schloss Vermutlich erste Hälfte 18. Jahrhundert Erhalten
Schloss Eschenbach Eschenbach in der Oberpfalz Pflegschloss Neuzeitlich, 1670 abgebrannt, danach neu errichtet Erhalten  
Altes Schloss (Eslarn) Eslarn Schloss Abgegangen
Neues Schloss (Eslarn) Eslarn Schloss Abgegangen
Burgstall Etzenricht Etzenricht Höhenburg Mittelalterlich Abgegangen, heute Standort der Kirche St. Nikolaus
Schloss Feilershammer Trabitz-Feilershammer Schloss (Hammerschloss) 18. Jahrhundert Erhalten
Schloss Filchendorf Neustadt am Kulm-Filchendorf Schloss, zuvor wahrscheinlich Burg Schloss 1626 bezeichnet Erhalten
Schloss Floß Floß Pflegschloss von Johann Heinrich Seyfried Zwischen 1671 und 1773 errichtet Erhalten  
Burgruine Flossenbürg Flossenbürg Höhenburg (Gipfelburg/Felsburg) um 1100 durch den Grafen Berengar Burgruine, große Teile erhalten  
Schloss Frankenreuth Waidhaus-Frankenreuth Schloss 17./18. Jahrhundert Erhalten   weitere Bilder
Schloss Friedrichsburg Vohenstrauß Schloss von Pfalzgraf Friedrich 1586 bis 1593 Saniert erhalten, dient heute als Ort für Ausstellungen, Konzerte und Theater  
Herrensitz Gaisheim Moosbach-Gaisheim Herrensitz 17. Jahrhundert Erhalten, beherbergt heute ein Gasthaus   weitere Bilder
Burgstall Galgenranken Windischeschenbach-Neuhaus-„Galgenranken“ Höhenburg (Hangburg) Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Gebhardsreuth Moosbach-Gebhardsreuth Schloss, zuvor Burg Abgegangen
Schloss Georgenberg Georgenberg Schloss Frühneuzeitlich Abgegangen
Burgstall Ginghaus Kirchendemenreuth-Scherreuth-Flur „Steinranken“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, nur ein Halsgraben erhalten
Burgstall Gleißenthal Windischeschenbach-Gleißenthal Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall Grafenwöhr Grafenwöhr-„Annaberg“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, Stelle heute durch die Annabergkirche überbaut
Schloss Gröbenstädt Moosbach-Gröbenstädt Hammerschloss Frühneuzeitlich Abgegangen   weitere Bilder
Schloss Grub (Grafenwöhr) Grafenwöhr-Grub Hammer- und Hofmarkschloss Frühneuzeitlich Abgegangen
Schloss Hammergänlas Grafenwöhr-Hammergänlas (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr) Hammerschloss Spätmittelalterlich Abgegangen
Schloss Hammergmünd Grafenwöhr-Hammergmünd Schloss 16. Jahrhundert Erhalten
Burgstall Haselstein Floß-Gösen-„Haselstein“ Höhenburg (Gipfelburg) um 1400 Abgegangen, ein kleiner Mauerrest erhalten, das Gelände der Burg im 19. Jahrhundert umgestaltet  
Herrensitz Hebersreuth Grafenwöhr-Hebersreuth (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr) Adelssitz Spätmittelalterlich Abgegangen
Schloss Hellzichen Grafenwöhr-Hellzichen (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr) Hammerschloss 16. Jahrhundert Abgegangen
Schloss Hopfenohe Grafenwöhr-Hopfenohe (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr) Schloss, zuvor vermutlich Burg Neuzeitlich, vermutlich aber älter Abgegangen
Turmhügel Hütten Grafenwöhr-Hütten Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, Turmhügel verebnet, teilweise durch eine Straße überbaut
Schloss Illsenbach Püchersreuth-Ilsenbach Schloss, zuvor Niederungsburg Burg hochmittelalterlich, Schloss neuzeitlich Erhalten
Schloss Kaimling Vohenstrauß-Kaimling Hofmarkschloss Frühneuzeitlich Erhalten
Schloss Kalmreuth Floß-Kalmreuth Schloss Neuzeitlich Erhalten
Burgstall Kirchberg Etzenricht-„Kirchberg“ Höhenburg (Gipfelburg) Mittelalterlich Abgegangen, heute Stelle der Kirche Sankt Nikolaus
Schloss Kirchenthumbach Kirchenthumbach Schloss Abgegangen
Burgstall Kronsburg Püchersreuth-Stöberlhof-„Geißbühl“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, Halsgraben und Wälle haben sich gut erhalten
Turmhügel Kühbach Floß-Kühbach Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall Kunzenstein Tännesberg-„Kunzenstein“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, möglicherweise unvollendete Anlage
Burgruine Leuchtenberg Leuchtenberg Höhenburg (Gipfelburg), Stammsitz der Landgrafen von Leuchtenberg um 1300, vermutlich älter Burgruine, große Teile erhalten, wird als Freilichtbühne genutzt und ist Veranstaltungsort der alljährlich stattfindenden Burgfestspiele Leuchtenberg  
Turmhügel Lückenrieth Leuchtenberg-Lückenrieth Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, Turmhügel heute eingeebnet
Schloss Leuzenhof Grafenwöhr-Leuzenhof (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr) Hofmarkschloss Neuzeitlich Abgegangen
Wehrkirche Altenstadt Luhe-Wildenau-Luhe Wehrkirche Mittelalterlich Torturm erhalten
Turmhügel Mantel Mantel-Kellerhaus-„Heilingholz“ Höhenburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, quadratischer Turmhügel erhalten
Burgstall Marnstein Störnstein-Mohrenstein Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, Mauerreste erhalten
Schloss Metzenhof Kirchenthumbach-Metzenhof Schloss Abgegangen
Burgstall Mühlberg Neustadt an der Waldnaab-Mühlberg Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen
Hammerschloss Neuenhammer Georgenberg-Neuenhammer Hammerschloss Erhalten  
Burg Neuhaus Windischeschenbach-Neuhaus Höhenburg (Spornburg) um 1300 durch Landgraf Ulrich I. von Leuchtenberg Erhalten oder wesentliche Teile erhalten, im Besitz des Marktes Neuhaus, beherbergt das Waldnaabtalmuseum  
Burg Oberbibrach Vorbach-Oberbibrach Niederungsburg (Turmhügelburg) der Herren von Oberbibrach Mittelalterlich Abgegangen, nur der Turmhügel ist verflacht erhalten
Turmhügel Oberlind Vohenstrauß-Oberlind Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, südwestlich der Kalvarienkirche
Schloss Ödkührieth Waidhaus-Ödkührieth Schloss Abgegangen
Burg Parkstein Parkstein Höhenburg (Gipfelburg) Um 1000 Burgruine, nur wenige Mauerreste erhalten  
Schloss Pechhof Schwarzenbach-Pechhof Hammerschloss Neuzeitlich Abgegangen
Schloss Pfrentsch Waidhaus-Pfretsch Hammerschloss Abgegangen
Turmhügel Pirk Pirk-Pirkerziegelhütte-„Schlossleiten“ Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, Turmhügel mit Ringgraben und Außenwall erhalten
Schloss Pirk (Neues Schloss) Pirk Schloss 17./18. Jahrhundert Erhalten
Burg Pleystein Pleystein Höhenburg (Gipfelburg) Mittelalterlich Abgegangen  
Schloss Portenreuth Grafenwöhr-Portenreuth (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr) Schloss Neuzeitlich Abgegangen
Burgstall Preißach Trabitz-Preißach Herrensitz Mittelalterlich Abgegangen
Altes Schloss (Püchersreuth) Püchersreuth Schloss, zuvor Turmhügelburg Burg mittelalterlich, später Umbau zum Schloss Abgegangen
Neues Schloss (Püchersreuth) Püchersreuth Schloss Bezeichnet 1721 Erhalten
Turmhügel Rastenhof Störnstein-Rastenhof Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, pyramidenstumpfförmiger Turmhügel mit umlaufenden Graben erhalten
Burgstall Rauhenkulm Neustadt am Kulm-„Rauher Kulm Höhenburg (Gipfelburg) 1289 erstmals erwähnt Abgegangen  
Schloss Roggenstein Vohenstrauß-Roggenstein Höhenburg (Spornburg), später Schloss Burg mittelalterlich, Schloss neuzeitlich Ruine, wenige Reste erhalten, Schlossbau erhalten  
Turmhügel Römersbühl Eschenbach in der Oberpfalz-Römersbühl (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr) Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall Roschau Theisseil-Roschau Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen
Hammerschloss Röthenbach Kohlberg-Röthenbach Hammerschloss 1678 Erhalten, in Privatbesitz
Turmhügel Rotzendorf Püchersreuth-Rotzendorf Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Rupprechtsreuth Mantel-Rupprechtsreuth Schloss, zuvor Niederungsburg Burg spätmittelalterlich, Schloss mit 1725 bezeichnet Erhalten, dient heute als Gaststätte  weitere Bilder
Turmhügel Schanzel Vohenstrauß-Waldau-„Schanzel“ Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, quadratischer Turmhügel mit Graben erhalten
Burg Schellenberg Georgenberg Höhenburg (Gipfelburg) der Herren von Waldow (Adelsgeschlecht) auf Waldthurn 1347 Burgruine, einige Mauerreste erhalten, die Ruine des Wohnturmes dient heute als Aussichtsturm  
Schloss Schirmitz Schirmitz Hofmarkschloss Neuzeitlich Abgegangen
Schloss Schlammersdorf Schlammersdorf Schloss, zuvor Burg Burg spätmittelalterlich, Schloss zwischen 1778 und 1779 errichtet Erhalten
Burgstall Schlechtenkulm Neustadt am Kulm-„Kleiner Kulm Höhenburg (Spornburg) Abgegangen  
Schloss Schloßfrankenohe Grafenwöhr-Schloßfrankenohe (Heute Wüstung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr) Schloss, zuvor möglicherweise Niederungsburg Neuzeitlich, vermutlich aber älter Schlossruine
Schloss Steinfels Mantel-Steinfels Schloss 17. Jahrhundert, vermutlich aber älter Erhalten  
Burg Störnstein Störnstein Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen  
weitere Bilder
Altes Schloss (Neustadt an der Waldnaab) Neustadt an der Waldnaab Schloss, zuvor Höhenburg 15. Jahrhundert Erhalten  
Neues Schloss (Neustadt an der Waldnaab) Neustadt an der Waldnaab Schloss Erhalten  
Schloss Tagmanns Kirchenthumbach-Tagmanns Schloss, zuvor Niederungsburg Burg mittelalterlich, Schloss 16. Jahrhundert Erhalten
Burgstall Tännesberg Tännesberg-„Schlossberg“ Höhenburg (Gipfelburg) der Herren von Paulsdorf 12. Jahrhundert Abgegangen, nur Gräben erhalten  
Turmhügel Theisseil Theisseil Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen
Burg Thurndorf Kirchenthumbach-Thurndorf Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, nur ein Turmstumpf erhalten
Schloss Thurndorf Kirchenthumbach-Thurndorf Schloss Abgegangen
Adelssitz Trebsau Bechtsrieth-Trebsau Adelssitz Spätmittelalterlich Abgegangen
Turmhügel Trebsau Bechtsrieth-Trebsau-„Weiherwiese“ Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, Turmhügel eingeebnet
Schloss Trippach Weiherhammer-Trippach Schloss Frühneuzeitlich Abgegangen
Hammerschloss Mantel
(Schloss Untermantel, Hammerschloss Untermantel)
Mantel Hammerschloss Mitte 18. Jahrhundert Erhalten
Burgstall Unternankau Leuchtenberg-Unternankau Niederungsburg (Wasserburg) Mittelalterlich, 1385 erstmals erwähnt Abgegangen, Weiher mit Insel erhalten
Schloss Unterwildenau Luhe-Wildenau-Unterwildenau Schloss Anfang 17. Jahrhundert, wohl älter Erhalten  
Burg Waldau (Vohenstrauß) Vohenstrauß-Waldau Burgschloss, Ministerialensitz der Waldauer um 1215 Erhalten oder wesentliche Teile erhalten, in Privatbesitz, kann besichtigt werden  
weitere Bilder
Schloss Waldau (Vohenstrauß) Vohenstrauß-Waldau Schloss, Sitz der Freiherren von Imhof um 1650 Erhalten, in Privatbesitz, kann besichtigt werden  
weitere Bilder
Altes Schloss Waldthurn Waldthurn Burg, Sitz der Waldthurner (Adelsgeschlecht) um 1213 abgegangen  
Neues Schloss Waldthurn Waldthurn Schloss, Sitz der Lobkowitz (Adelsgeschlecht) ab 1666 wesentliche Teile erhalten, in Privatbesitz  
weitere Bilder
Schloss Waltenrieth Moosbach-Waltenrieth Hammerschloss 18. Jahrhundert Erhalten  
Wehrkirche Wilchenreuth (Sankt Ulrich) Theisseil-Wilchenreuth Wehrkirche, zuvor Burg Teilweise erhalten
Burgstall Windischeschenbach Windischeschenbach, unmittelbar nordwestlich des abgegangen Schlosses Niederungsburg Abgegangen
Schloss Windischeschenbach Windischeschenbach, im Bereich der Straße Schlosshof Schloss Abgegangen

Landkreis RegensburgBearbeiten

Name Ort Typ Entstehungszeit Erhaltungszustand und heutige Nutzung Bild
Burg Adlmannstein Bernhardswald-Adlmannstein Niederungsburg, später Schloss Hochmittelalterlich Burgruine, einige Mauerreste der Ringmauer erhalten  
Schloss Alteglofsheim Alteglofsheim Schloss, zuvor Niederungsburg Burg wurde 1240 erstmals genannt, während des 18. Jahrhunderts zum Schloss ausgebaut Schloss renoviert erhalten, beherbergt die dritte bayerische Musikakademie, Besichtigung möglich  
Burgstall Altes Schloss Thalmassing-Luckenpaint Höhenburg (Ringwall) Frühmittelalterlich Abgegangen, nur der Ringwall ist erhalten  
Burgstall Alte Schlossgräben (Burg Wachsenstein?) Wörth an der Donau-Hungersacker-„Wachsenberg“ Höhenburg (Spornburg) 1474 als Burgstall bezeichnet, möglicherweise vor 1179 errichtet Abgegangen, nur ein Ringgraben erhalten
Burgstall Auburg Barbing-Auburg Niederungsburg (Wasserburg, vermutlich Inselburg in einem Donauarm), Stammburg der Ritterfamilie von Au oder Aue 13. Jahrhundert Abgegangen, ehemalige Burgkapelle und Grundmauerreste des Bergfriedes erhalten  
Schloss Aufhausen Aufhausen Hofmarkschloss 17. Jahrhundert Erhalten  
Schloss Barbing Barbing Schloss, zuvor Niederungsburg, Sitz eines Regensburger Ministerialengeschlechtes 1326 erstmals bezeugt, im 11. Jahrhundert Erwähnung des Ortsadels Burg im dreißigjährigen Krieg abgegangen, Neubau des 18. Jahrhunderts erhalten, dient heute als Rathaus  
Schloss Beratzhausen Beratzhausen Schloss 16. Jahrhundert Teilweise erhalten
Schloss Bergstetten Laaber-Bergstetten Schloss 18. Jahrhundert Erhalten  
Schloss Bernhardswald Bernhardswald Schloss, zuvor Niederungsburg (Wasserburg) Burg hochmittelalterlich, während des 18. Jahrhunderts zum Schloss ausgebaut Erhalten, nach Brand 1885 wiederaufgebaut  
Burg Brennberg Brennberg Höhenburg (Gipfelburg), Sitz des Regensburger Ministerialengeschlechtes der Brennberger Zweite Hälfte des 12. Jahrhunderts Burgruine, einige Mauerreste erhalten  
Schloss Diesenbach Diesenbach Schloss Abgegangen
Burgruine Donaustauf (Stauf) Donaustauf-„Burgberg“ Höhenburg (Gipfelburg) des Regensburger Hochstiftes Älteste Teile der Burg von 1060/1070, darunter vorgeschichtliche und frühmittelalterliche Vorgängerbauten Burgruine, große Teile erhalten  
Burgstall Drackenstein Regenstauf-Drackenstein Höhenburg (Spornburg) im Ortsbereich 1339 wurde der Adel der Burg erwähnt Abgegangen, teilweise überbaut
Burgstall Durchelenburg Laaber-Türkelmühle-„Schlossberg“ Höhenburg (Spornburg), Ministerialensitz Zwischen 1061 und 1080 ist der Adel der Burg bezeugt, 1205 die Burg selbst Abgegangen, nur ein Turmhügel, vermutlich Standort des Bergfriedes, und der Halsgraben erhalten  
Burg Ehrenfels Beratzhausen-Haderlsdorf-„Schlossberg“ Höhenburg (Gipfelburg) der Herren von Ehrenfels um 1200, 1256 ist der Adel der Burg erwähnt Burgruine, nur wenige Mauerreste erhalten  
Burgstall Egelsburg Deuerling-Hillohe Höhenburg (Spornburg, ebenerdiger Ansitz) 12., möglicherweise 11. Jahrhundert Abgegangen, nur Wälle und Gräben erhalten
Schloss Eggmühl Schierling-Eggmühl Schloss, zuvor Niederungsburg (Wasserburg) um 1200, während des 16. Jahrhunderts umbau zum Schloss Erhalten, beherbergt heute ein Seniorenheim  
Schloss Eichhofen Nittendorf-Eichhofen Hammerschloss 1579 Erhalten, Schlossbrauerei  
Burgstall Eselsburg Laaber-Eselburg Höhenburg (Spornburg, Wallanlage) Vorgeschichtliche Anlage, die während des 9. oder des 10. Jahrhunderts neu genutzt wurde Abgegangen, nur ein Graben und Wälle erhalten
Schloss Etterzhausen Nittendorf-Etterzhausen Schloss 1590 Erhalten  
Burg Forstenberg Regenstauf-Karlstein Höhenburg (Spornburg) Vermutlich 13. Jahrhundert Burgruine, Reste eines fünfeckigen Bergfriedes sowie zwei Gräben erhalten  
Schloss Gebelkofen Obertraubling-Gebelkofen Schloss, zuvor Niederungsburg (Wasserburg) 13. Jahrhundert, 1287 erstmals bezeugt, um 1750 Neubau zum heutigen Schloss Erhalten, in Privatbesitz  
Schloss Glapfenberg Regenstauf-Glapfenberg ehemaliges Hofmarkschloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich, Schloss aus dem 16. Jahrhundert Erhalten
Schloss Hackenberg Bernhardswald-Hackenberg Schloss, zuvor Höhenburg Zweite Hälfte des 12. Jahrhunderts oder Anfang 13. Jahrhundert Abgegangen
Burgstall Haidau Mintraching-Haidau Niederungsburg (Wasserburg) Anfang oder Mitte des 13. Jahrhunderts Abgegangen, zerstört im dreißigjährigen Krieg
Turmhügel Haidenkofen Sünching-Hardt Niederungsburg (Turmhügelburg) Vermutlich 13. Jahrhundert Abgegangen, Turmhügel eingeebnet
Turmhügel Hardt Sünching-Haidenkofen Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall Haugenried Nittendorf-Haugenried-„Kapelle St. Nikolaus“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen  
Schloss Haus Thalmassing-Neueglofsheim Schloss, zuvor Höhenburg 1314 erstmals erwähnt, 1680 zum Schloss umgebaut Burgruine, große Teile erhalten  
Schloss Hauzendorf Bernhardswald-Hauzendorf Schloss, zuvor Niederungsburg im Ortsbereich Burg aus dem 13. oder 14. Jahrhundert, während des 18. Jahrhunderts zum Schloss umgebaut Abgegangen, teilweise überbaut
Burgstall Hauzenstein Wenzenbach-Hauzenstein-„Sonnenberg“ Höhenburg (Spornburg), Sitz der Herren von Hauzenstein 14. Jahrhundert, 1372 erwähnt, vermutlich jüngste Burg im Landkreis Abgegangen
Schloss Hauzenstein Wenzenbach-Hauzenstein Schloss, Nachfolgeanlage der Burg Hauzenstein Vermutlich 17. Jahrhundert mit den Steinen der Burg Hauzenstein Erhalten  
Burgruine Heilsberg Wiesent-Pangerlhof Höhenburg (Spornburg) der Herren von Heilsberg Ende des 12. Jahrhunderts Burgruine, neben dem tiefen Halsgraben hat sich vor allem die Ruine des Bergfriedes mit Buckelquader erhalten  
Schloss Heitzenhofen Duggendorf Hammerschloss Zweite Hälfte des 14. Jahrhunderts und Ende 19. Jahrhundert Schlossresidenz  
Neues Schloss Hemau Hemau Schloss, zuvor Höhenburg um 1600 Burg abgegangen, Schloss erhalten, beherbergt heute das Vermessungsamt  
Schloss Hirschling Regenstauf-Hirschling Schloss, zuvor Niederungsburg 12. oder 13. Jahrhundert Burg fast völlig abgegangen, nur wenige Buckelquader des Wohnturmes erhalten, Schloss erhalten  
Burgstall Hohe Felsen Beratzhausen-„Hohe Felsen“ Höhenburg (Spornburg) 12. oder 13. Jahrhundert Abgegangen, nur Gräben erhalten
Schloss Hochdorf (Duggendorf) Duggendorf-Hochdorf Schloss, u. a. Sitz der Teuffel von Birkensee 16. und 17. Jahrhundert Erhalten  
Schloss Hohengebraching Pentling-Hohengebraching Schloss, Sommersitz der Abtei Sankt Emmeram 16. oder 17. Jahrhundert Erhalten  
Schloss Holzheim am Forst Holzheim am Forst Schloss, zuvor Burg 12. oder 13. Jahrhundert Schloss erhalten, von der Burg blieb nur ein Turmstumpf (abgegangen)  
Schloss Inkofen Schierling-Inkofen Schloss (Hofmarkschloss), zuvor Turmburg 1365 erstmals bezeugt, um 1750 Neubau zum heutigen Schloss Burg und Schloss abgegangen  
Burgruine Kallmünz Kallmünz-„Schlossberg“ Höhenburg (Spornburg) Schon in vorgeschichtlicher Zeit befestigt, später frühmittelalterliche Fluchtburg. Burg stammt aus Mitte des 13. Jahrhunderts Burgruine, große Teile erhalten  
Turmhügel Kaltenherberg Bernhardswald-Kaltenherberg Turmhügelburg Abgegangen
Schloss Karlstein Regenstauf-Karlstein Schloss, zuvor Burg Burg Anfang 14. Jahrhundert, Umbau zum Schloss während des 16. Jahrhunderts Erhalten, in Privatbesitz, kann nicht besichtigt werden  
Burgstall Karlstein Regenstauf-Karlstein-„Suttenberg“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Köfering Köfering Wasserschloss, zuvor Wasserburg, Ministerialensitz 14. Jahrhundert, vermutlich älter, Umbau zum Schloss während des 18. Jahrhunderts Erhalten  
Schloss Kollersried Hemau-Kollersried Schloss (Hofmarkschloss), zuvor befestigter Ansitz 13. Jahrhundert Abgegangen
Schloss Kürn Bernhardswald-Kürn-„Schlossberg“ Schloss, zuvor Höhenburg 13. Jahrhundert Schloss mehrmals neu errichtet  
Burgruine Laaber Laaber Höhenburg (Spornburg) um 1200 Burgruine, teilweise durch moderne Einbauten gestört  
Turmhügel Langenerling Hagelstadt-Langenerling Niederungsburg (Turmhügelburg) 12. Jahrhundert Turmhügel heute eingeebnet
Schloss Laufenthal Hemau-Laufenthal Schloss, zuvor befestigter Ansitz 13. Jahrhundert Burg abgegangen, Schloss erhalten  
Burgstall Lichtenberg Bernhardswald-Lichtenberg Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich 14. Jahrhundert Abgegangen, nur wenige Mauerreste erhalten
Burgstall Lichtenroth Duggendorf-„Engelfels“ Höhenburg (Spornburg) 13. Jahrhundert Abgegangen, nur ein Graben erhalten  
Burg Loch Nittendorf-Loch Höhenburg (Höhlenburg) Vermutlich 14. Jahrhundert Burgruine, Bergfried und weitere Mauerreste erhalten  
Burgstall Löweneck Nittendorf-Etterzhausen Höhenburg (Spornburg) 13. Jahrhundert, 1277 indirekt erwähnt Abgegangen, nur wenige Mauerreste erhalten  
Burgstall Luckenpaint Thalmassing-Luckenpaint Burg, später Schloss 1287 genannt Abgegangen, die heutige Ortskirche stellt den letzten Rest der Burganlage dar  
Burgstall Martinsberg Laaber-„Martinsberg“ Höhenburg (Gipfelburg), Vorgängeranlage der Burg Laaber 10. oder 11. Jahrhundert Abgegangen  
Burgstall Neuhaus Wiesent-Rupertsbühl-„Heilsberg“ Höhenburg (Gipfelburg) 1213 genannt Burg fast völlig abgegangen, nur wenige Mauerreste erhalten
Burgruine Niederviehhausen (Burg Viehhausen) Sinzing-Viehhausen Höhenburg (Spornburg) Zweite Hälfte des 12. Jahrhunderts Burgruine, nur der Bergfried erhalten  
Burgstall Oberlichtenwald Altenthann-Oberlichtenwald Höhenburg (Spornburg) Vermutlich 14. Jahrhundert Abgegangen, nur wenige Mauerreste erhalten
Schloss Oberviehhausen Sinzing-Viehhausen Niederungsburg, später Schloss Burg spätmittelalterlich, Schloss um 1700 Abgegangen, Schlossgebäude wird heute als Pfarrhaus genutzt
Burgstall Pentling Pentling Burg 12. Jahrhundert Abgegangen
Burgruine Ramspau Regenstauf-Ramspau Höhenburg (Spornburg) Vermutlich 13. Jahrhundert, 1425 erstmals erwähnt Burgruine, Ruine des Bergfriedes erhalten  
Schloss Ramspau Regenstauf-Ramspau Schloss, Nachfolgeanlage der Burg Ramspau 18. Jahrhundert Erhalten  
Schloss Regendorf Zeitlarn-Regendorf Schloss 1515 Erhalten  
Burgstall Regenstauf Regenstauf-„Schlossberg“ Höhenburg (Hügelburg), Sitz der Regensburger Burggrafen 12. Jahrhundert Abgegangen, nur drei Gräben erhalten
Unteres Schloss (Regenstauf) Regenstauf Schloss Neuzeitlich Abgegangen, durch das spätere Amtsgericht, dem heutigen Kulturhaus überbaut  
Schloss Riekofen Riekofen Wasserschloss, zuvor Niederungsburg Vermutlich erste Hälfte des 13. Jahrhunderts Abgegangen, Gelände teilweise überbaut  
Burgstall Rohrbach (Burg Rohrbach) Kallmünz-Rohrbach-„Kapellenberg“ Höhenburg (Spornburg) der Markgrafen von Hohenburg Spätes 11. oder frühes 12. Jahrhundert, 1242 erstmals erwähnt Abgegangen, der Burgstall wurde beim Bau des Friedhofes und deren Erweiterung stark gestört, neben dem Halsgraben und weiteren stark verflachten Wallgräben hat sich nur die einstige Burgkapelle in veränderter Form erhalten  
Schloss Rohrbach Kallmünz-Rohrbach Hammerschloss der Herren von Sauerzapf 1586 Erhalten, in Privatbesitz  
Schloss Rosenhof Regenstauf-Loch Schloss, heute Gut Rosenhof 18. Jahrhundert, während des 20. Jahrhunderts umgebaut Erhalten  
Schloss Sarching Barbing-Sarching Schloss, zuvor Niederungsburg Vermutlich erste Hälfte des 12. Jahrhunderts Burg abgegangen, Schloss heute als Gehöft erhalten  
Schloss Schierling Schierling Wasserschloss, zuvor Wasserburg 12. Jahrhundert Erhalten  
Burgruine Schlossberg Sinzing-Bruckdorf Höhenburg (Spornburg) Vermutlich 13. Jahrhundert Burgruine, nur Mauerreste und ein Graben erhalten  
Burgstall Schlosshänge Wörth an der Donau-„Wachsenberg“ bisher unbekannt
Burgstall Schlössel (Burg Wachsenstein?) Wörth an der Donau-Hungersacker-„Wachsenberg“ Höhenburg (Spornburg, Ringwall) 1474 als Burgstall bezeichnet, möglicherweise vor 1179 errichtet Abgegangen, nur Wälle erhalten
Turmhügel Schlössel Pentling-Unterirading Turmhügelburg Vermutlich 14. Jahrhundert Abgegangen, nur der kleine Turmhügel erhalten
Schloss Schönach Mötzing-Schönach Schloss, zuvor Adelssitz Adelssitz hochmittelalterlich, Schloss von 1702 Erhalten  
Schloss Schönberg Wenzenbach-Schönberg Schloss, zuvor Höhenburg 1269 erstmals erwähnt Erhalten, in Privatbesitz  
Burgstall Schönhofen Nittendorf-Schönhofen Niederungsburg Zweite Hälfte des 12. Jahrhunderts Abgegangen, neben der Stelle der Ortskirche
Schloss Schönhofen Nittendorf-Schönhofen Schloss Abgegangen  
Burgstall Schrotzhofen Beratzhausen-Schrotzhofen Burg Abgegangen, heute Stelle der Ortskirche
Burgstall Schwarzenfels Sinzing-Bergmatting-„Schwarzenfels“ Höhenburg (Spornburg) Zwischen 1240 und 1245 Abgegangen, diese Burg wurde schon während des Baus wieder aufgegeben
Sitzhof Regenstauf Adelssitz 14. Jahrhundert Erhalten, der turmähnliche Bau dient heute als Wohnhaus
Schloss Spindlhof Regenstauf-Spindlhof Schloss Im Jahr 1597 erstmals erwähnt Erhalten  
Burgstall Stadel Regenstauf-Stadel-„Schlossberg“ Höhenburg (Spornburg) 1342 genannt Abgegangen, nur ein Graben und ein Mauerrest erhalten
Schloss Steinsberg Regenstauf-Steinsberg Hofmarkschloss 17. Jahrhundert Erhalten  
Burgstall Stifterfelsen (Burg Eilsbrunn?) Sinzing-Eilsbrunn-„Stifterfelsen“ Höhenburg (Spornburg) Erste Hälfte des 12. Jahrhunderts Abgegangen, Graben und Wall erhalten  
Schloss Sünching Sünching Wasserschloss, zuvor Niederungsburg Vermutlich schon 12. Jahrhundert Erhalten  
Burgstall Tiefenthal Wörth an der Donau-Tiefenthal-„Kapellenberg“ Höhenburg (Hügelburg) Vermutlich 12. Jahrhundert, 1401 erstmals genannt Abgegangen, heute Stelle der Ortskirche  
Burg Traubling Niedertraubling Schloss, zuvor Niederungsburg 1343 erstmals erwähnt, ist aber älter Abgegangen
Schloss Triftlfing Aufhausen-Triftlfing Schloss, zuvor Niederungsburg 1301 erstmals erwähnt Teilweise erhalten  
Schloss Undorf Nittendorf-Undorf Hofmarkschloss Erhalten  
Turmburg Weichslmühle Pentling Turmhügelburg 11./12. Jhdt. Abgegangen
Burgstall Weihenstefen Deuerling-Hillohe Höhenburg (Spornburg), Ministerialensitz um 1150 Abgegangen, nur ein Graben erhalten  
Schloss Wiesent Wiesent Schloss Schloss erbaut im 17. Jahrhundert aber mittelalterliche Vorgängerburg Erhalten, beherbergt Wohnungen, Geschäfte und ein Kunstmuseum  
Schloss Wischenhofen Duggendorf-Wischenhofen Schloss Schloss erbaut im 17. Jahrhundert Erhalten, beherbergt Wohnungen  
Schloss Wörth an der Donau Wörth an der Donau Burgschloss 1246 erstmals genannt Erhalten, beherbergt ein Seniorenheim  
Burg Wolfsegg Wolfsegg Höhenburg Möglicherweise um 1278 (Dendrochronologische Datierung eines Holzbalkens) Burg vollständig restauriert  
Schloss Zaitzkofen Schierling-Zaitzkofen Schloss, zuvor Burg Burg erstmals 1240 erwähnt, Schloss um 1730 errichtet Erhalten, beherbergt heute das Priesterseminar Herz-Jesu  
Burgstall Zinzendorf Wörth an der Donau-Zinzendorf Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, Burgstall heute verebnet

Landkreis SchwandorfBearbeiten

Name Ort Typ Entstehungszeit Erhaltungszustand und heutige Nutzung Bild
Schloss Altendorf Altendorf Schloss, zuvor Niederungsburg Burg mittelalterlich, Schloss 17. oder 18. Jahrhundert Erhalten  
Burgstall Altenschloss Neunburg vorm Wald-Katzdorf Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, bogenförmiger Graben erhalten
Burgstall Altenschwand Bodenwöhr-Altenschwand Turmhügelburg im Ort Mittelalterlich Abgegangen, Turmhügel verebnet
Burgstall Altenthanstein Thanstein-Dautersdorf-„Alter Tannstein“ Höhenburg (Gipfelburg) der Herren von Thannstein 13. Jahrhundert, 1218 ist Adel der Burg genannt Abgegangen, nur wenige Mauerreste der Zisterne und ein Graben erhalten  
Schloss Altfalter Neunburg vorm Wald-Altfalter Schloss Frühneuzeitlich Abgegangen
Altmannsches Schlösschen (Almenhof) Burglengenfeld Herrensitz von Matthes Altmann von Vilswoerth 16. Jahrhundert Erhalten
Burgstall Bach Neunburg vorm Wald-Warberg-„Warnberg“ Höhenburg (Talrandburg) Vermutlich 10. oder 11. Jahrhundert Abgegangen, Wallgraben einer rechteckigen Anlage erhalten  
Turmhügel Bach Dieterskirchen-Bach Turmhügelburg Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall bei Stein an der Pfreimd Pfreimd-Stein an der Pfreimd-Nordufer Pfreimd Höhenburg Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Bodenstein Nittenau-Bodenstein Schloss, zuvor Höhenburg 1333 bis 1334 Abgegangen, ehemalige Burgkapelle und Grundmauerreste des Bergfriedes erhalten  
Burgstall Bodenwöhr Bodenwöhr-„Schlossberg“ Höhenburg Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Bodenwöhr Bodenwöhr Hammerschloss Abgegangen  
Schloss Bruck Bruck in der Oberpfalz-„Kellerhügel“ Jagdschloss Frühneuzeitlich Abgegangen
Schloss Brudersdorf Nabburg-Brudersdorf Schloss Anfang 20. Jahrhundert Erhalten
Burgstall Bürgl Neunburg vorm Wald-Haslarn-„Burgl“ Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen
Burg Burglengenfeld Burglengenfeld Höhenburg (Gipfelburg) der Grafen von Lengenfeld ab 1050 Besterhaltene salische Burganlage in Bayern  
Schloss Charlottenhof Schwandorf- Charlottenhof (Schwandorf) Schloss 1873 Erhalten, Nutzung durch HWK  
Burgstall Das rote Haus Winklarn-Muschenried-„Rothaus“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, Halsgraben erhalten
Schloss Dietersberg Schönsee-Dietersberg Hammerschloss 18. Jahrhundert Erhalten  
Schloss Dieterskirchen Dieterskirchen Schloss, zuvor Burg Mittelalterlich Teilweise erhalten, heute Gasthof
Schloss Dietldorf Burglengenfeld-Dietldorf Höhenburg (Gipfelburg) der Grafen von Lengenfeld 1700 Erhalten
Schloss Eckendorf Nabburg-Eckendorf Schloss Frühneuzeitlich Abgegangen
Altes Schloss Ettmannsdorf Schwandorf-Ettmannsdorf Hammerschloss (Hofmark) um 1600 Erhalten, Privatnutzung  
Neues Schloss Ettmannsdorf Schwandorf-Ettmannsdorf Schloss (Hofmark) um 1700 Durch Klosterbauten überformt, Schule  
Schloss Fischbach Nittenau-Fischbach Schloss Schlosskirche erhalten
Burg Frauenstein Weiding-„Frauenstein“ Höhenburg (Gipfelburg) 1270 erstmals erwähnt Burgruine, einige Mauerreste erhalten  
Schloss Fronberg Schwandorf-Fronberg Schloss, zuvor Höhenburg 1305 erstmals erwähnt, während des 16. Jahrhunderts umbau zum Schloss Restauriert erhalten  
Schloss Fronhof Altendorf-Fronhof Schloss, zuvor Höhenburg Burg mittelalterlich, später Umbau zum Schloss Abgegangen, nur die einstige Burgkapelle ist erhalten  
Schloss Fuchsberg Teunz-Fuchsberg Schloss, zuvor Höhenburg Burg mittelalterlich, später Ausbau zum Schloss Erhalten, beherbergt heute eine Brauerei  
Viereckschanze bei Gögglbach Schwandorf-Gögglbach Spätkeltische Viereckschanze Antike Schanze verebnet
Schloss Glaubendorf Wernberg-Köblitz-Glaubendorf Schloss, zuvor Turmhügelburg Burg mittelalterlich Abgegangen, ein Turmhügel erhalten
Burgstall Gleiritsch (Burg Plassenberg) Gleiritsch-„Blassenberg“ Höhenburg Burg mittelalterlich, 1397 erstmals erwähnt Abgegangen, nur wenige Fundamentreste erhalten
Schloss Gleiritsch Gleiritsch Schloss, im Ort neu entstanden Burg mittelalterlich Abgegangen
Schloss Guteneck Guteneck Schloss, zuvor Höhenburg 14. oder 15. Jahrhundert Erhalten  
Burgstall Hahnenburg Neunburg vorm Wald-Mitterauerbach Niederungsburg im Ort Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Haselbach Schwandorf-Haselbach Schloss (Hofmark), vorher Burg Mittelalterlich Abgebrochen
Adelssitz Hof Oberviechtach-Hof Adelssitz Mittelalterlich Abgegangen
Burg Hof am Regen Nittenau-Hof am Regen Höhenburg im Ort, Stammsitz der Hofer von Lobenstein um 1150 Teilweise erhalten  
Schloss Hohentreswitz Pfreimd-Hohentreswitz Hofmarkschloss 17. Jahrhundert Erhalten, dient heute als Gastwirtschaft  
Schloss Höflarn (Modl-Bauer) Nabburg-Höflarn Schloss 18. Jahrhundert Erhalten
Adelssitz Holmbrunn Niedermurach-Holmbrunn Adelssitz Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Katzdorf Neunburg vorm Wald-Katzdorf Schloss, zuvor Niederungsburg Burg mittelalterlich, Schloss 17. Jahrhundert Erhalten, während des 20. Jahrhunderts nach Brand verändert wiederaufgebaut
Schloss Kettnitzmühle Wernberg-Köblitz-Kettnitzmühle Schloss 18. Jahrhundert Erhalten
Abschnittsbefestigung Köbelhänge Nittenau-Fischbach-„Köbelhänge“ Abschnittsbefestigung Vor- oder frühgeschichtlich, möglicherweise auch mittelalterlich Abgegangen, 100 Meter langer Wallgraben erhalten
Turmhügel Kötschdorf Wernberg-Köblitz-Kötschdorf Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, Turmhügel verebnet
Adelssitz Krandorf Neunburg vorm Wald-Krandorf Adelssitz Abgegangen
Schloss Kröblitz Neunburg vorm Wald-Kröblitz Schloss, zuvor Niederungsburg Burg mittelalterlich, Schloss 1739 Erhalten  
Burg Leonberg (Leonberg) (Altes Schloss) Maxhütte-Haidhof-Leonberg Höhenburg im Ort 14. Jahrhundert Erhalten  
Neues Schloss (Leonberg) Maxhütte-Haidhof-Leonberg Schloss mit Park Zwischen 1885 und 1890 erbaut Erhalten
Burgstall Michelsberg Nittenau-Bodenstein Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, heute von der Wallfahrtskirche Sankt Michael überbaut
Burgstall Moosranken Wernberg-Köblitz-„Moosranken“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, Halsgraben, Ringgraben und Ringwall erhalten
Herrensitz Muggenthal (Mollermühle) Schönsee-Muggenthal (Schönsee) Hammerherrensitz Spätmittelalterlich Erhalten  
Schloss Münchshofen Teublitz-Münchshofen Schloss Ende des 16. Jahrhunderts Erhalten  
Burgruine Haus Murach Oberviechtach-Obermurach Höhenburg (Gipfelburg) Ende des 11./Anfang des 12. Jahrhunderts, erstmals 1110 urkundlich erwähnt Burgruine, weite Teile erhalten  
Schloss Naabeck Schwandorf-Naabeck Schloss (Hofmarkschloss) 17. Jahrhundert, vermutlich Vorgängerbauten Erhalten, beherbergt heute eine Brauerei  
Burg Naabsiegenhofen Schwandorf-Gögglbach Burg, befestigter Adelssitz Mittelalterlich Abgegangen, romanische Burgkapelle St. Salvator erhalten
Burg Nabburg Nabburg Stadtburg Mittelalterlich Abgegangen  
Schloss Nabburg Nabburg Schloss (Pflegschloss) 16. Jahrhundert Erhalten  
Burgstall Neuhaus Nittenau-Neuhaus Höhenburg (Spornburg) im Ort Abgegangen
Schloss Neunburg vorm Wald (Altes Schloss, Dürnitz) Neunburg vorm Wald Schloss, zuvor Höhenburg Burg mittelalterlich, Schloss 15./16. Jahrhundert Erhalten  
Neues Schloss (Neunburg vorm Wald) Neunburg vorm Wald Schloss Erste Hälfte 16. Jahrhundert Erhalten  
Schloss Neusath Nabburg-Neusath Schloss, zuvor Adelssitz Sitz mittelalterlich, später zum Schloss ausgebaut Erhalten
Schloss Niedermurach Niedermurach Schloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich, später zum Schloss ausgebaut Abgegangen
Schlösschen Obermainsbach Nittenau-Obermainsbach Ummauerte Villa 1910 Erhalten
Schloss Ödmiesbach Teunz-Ödmiesbach Schloss Frühneuzeitlich Abgegangen
Wehrkirche Perschen (St. Peter und Paul) Niedermurach Wehrkirche Erhalten  
Schloss Pertolzhofen Niedermurach-Pertolzhofen Schloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich Abgegangen
Schloss Pettendorf Neunburg vorm Wald-Pettendorf Schloss, zuvor Niederungsburg Burg mittelalterlich, Schloss Anfang 15. Jahrhundert Erhalten  
Burg Pfreimd Pfreimd Niederungsburg, später Wasserschloss Burg mittelalterlich Abgegangen, Stelle heute von der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt überbaut  
Ringwall Pfreimd Pfreimd-„Schlossberg“ Ringwall Vorgeschichtlich Abgegangen, Stelle liegt heute im Standortübungsplatz
Schloss Pirkensee Maxhütte-Haidhof-Pirkensee Schloss um 1734 Erhalten  
Abschnittsbefestigung bei Pingarten Bodenwöhr-Taxöldern, 500 Meter nordwestlich von Pingarten Abschnittsbefestigung Vor- oder frühgeschichtlich Abgegangen, Wall heute verebnet
Schloss Pottenhof (Hieranhof) Dieterskirchen-Pottenhof Schloss 17./18. Jahrhundert Erhalten
Schloss Pullenried Oberviechtach-Pullenried Hammerschloss 16. Jahrhundert Erhalten
Burgstall Ramberg (Burg Randenberg) Neunburg vorm Wald-Fuhrn-„Ramberg“ Höhenburg (Gipfelburg) um 1270 urkundlich erwähnt Abgegangen, Ringwall und -graben erhalten  
Herrensitz Rauberweiherhaus Wackersdorf-Rauberweiherhaus Herrensitz Anfang 18. Jahrhundert Erhalten  
Burgruine Reichenstein Stadlern-„Reichenstein“ Höhenburg (Gipfelburg) 12. oder 13. Jahrhundert Burgruine, geringe Mauerreste unter anderem des Bergfriedes erhalten  
Burgstall Rottendorf (Burg Horeburg?) Schmidgaden-Rottendorf, westlich des Ortes im Grimmerbachtal Höhenburg (Hangburg) Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall Rummelfels Nittenau-Stefling-„Rummelfels“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen
Schallerschloss Altendorf Schloss von Johann Michael Schaller um 1700 Abgegangen, 1971 abgebrochen
Abschnittsbefestigung Schanze Nittenau-Fischbach-Flur „Schanze“ Abschnittsbefestigung Vor- oder frühgeschichtlich, möglicherweise auch mittelalterlich Abgegangen, fünf Meter tiefer Graben erhalten
Burgstall Schickholz Neunburg vorm Wald-Lengfeld-Flur „Schickholz“ Höhenburg (Gipfelburg) Mittelalterlich Abgegangen
Turmhügel Schmidgaden Schmidgaden Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen
Wehrkirche Schwarzach (St. Ulrich) Schwarzach bei Nabburg Wehrkirche Mittelalterlich Erhalten  
Burgstall Schwarzeneck Schwarzhofen-Schwarzeneck Niederungsburg im Ortsbereich Mittelalterlich Abgegangen, heute durch einen Bauernhof überbaut
Schloss Schwarzeneck Schwarzhofen-Schwarzeneck Schloss um 1735 Erhalten
Schloss Schwarzenfeld (Schloss Holnstein) Schwarzenfeld Schloss, Sitz der Grafen von Holnstein um 1886 Erhalten, in Privatbesitz, beherbergt heute das Hotel Schloss Schwarzenfeld  
Altes Schloss Schwarzenfeld Schwarzenfeld Schloss Vermutlich 17. Jahrhundert Teilweise erhalten
Burg Schwandorf Schwandorf Niederungsburg im Ortsbereich Mittelalterlich Pfleghaus an der Stelle der Burg  
Schloss Schönau Schwarzhofen-Schönau Schloss, zuvor vermutlich Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen, abgebrochen
Wehrkirche Seebarn (Mariä Himmelfahrt) Neunburg vorm Wald-Seebarn Wehrkirche Mittelalterlich Reste der Befestigung erhalten  
Burgruine Stefling (Schloss Stefling) Nittenau-Stefling Höhenburg (Spornburg), später Schloss 12. Jahrhundert Burgruine, Gebäudereste erhalten  
Burg Stein an der Pfreimd Pfreimd-Stein an der Pfreimd Höhenburg (Spornburg), später zum Schloss ausgebaut Burg 12. Jahrhundert, Schloss aus dem 16. Jahrhundert Burgruine  
Schloss Steinberg am See Steinberg am See Hofmarkschloss um 1700 Erhalten, beherbergt heute das Gasthaus zum Schloss
Burgruine Stockenfels Nittenau-Fischbach Höhenburg (Spornburg) der bayerischen Herzöge Mitte des 14. Jahrhunderts Burgruine, viele Mauerreste der Oberburg erhalten  
Burgstall Stockenfels Nittenau-Fischbach Höhenburg (Spornburg), unmittelbar nördlich der Burgruine Stockenfels Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall Stulln Stulln-„Mühlberg“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Taxöldern Bodenwöhr-Taxöldern Jagdschloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich, Schloss von 1543 Abgegangen, 1904 abgebrochen
Schloss Thann Neunburg vorm Wald-Thann Schloss, zuvor Niederungsburg im Ort Mittelalterlich Abgegangen, abgebrochen
Burg Thannstein Thanstein Höhenburg (Gipfelburg) Anfang 14. Jahrhundert, Nachfolgeanlage der Burg Altenthannstein Burgruine, nur die Ruine des Bergfriedes, ein Kellergewölbe und weitere Mauerreste erhalten  
(Standort ) weitere Bilder
Schloss Thanstein Thanstein Schloss 17./18. Jahrhundert Erhalten  
(Standort ) weitere Bilder
Altes Schloss Teublitz Teublitz Niederungsburg 13. Jahrhundert Burgruine im Schlosspark  
Neues Schloss Teublitz Teublitz Schloss Zwischen 1750 und 1780 von Karl Wilhelm Teufel von Pirkensee Erhalten, beherbergt heute ein Altenheim  
Burg Trausnitz im Tal Trausnitz Höhenburg (Spornburg), Ortenburger Ministerialenburg Vermutlich Mitte des 13. Jahrhunderts, 1261 erstmals urkundlich erwähnt Erhalten oder wesentliche Teile erhalten, dient heute als Jugendherberge  
Burgstall Warberg (Burg Wartberg) Neunburg vorm Wald-Warberg-„Warnberg“ Höhenburg (Spornburg) der Grafen von Lechsgemünd 12. Jahrhundert, 1138 ist eine Gräfin Adelheid von Warberg genannt Abgegangen, nur ein Halsgraben, in dem sich auch ein Brunnen befindet, und wenige Mauerreste erhalten  
Schloss Weidenthal Guteneck-Weidenthal Schloss Abgegangen
Linienverschanzung am Weinberg Schwandorf Neuzeitliche Schanze Ende 18. Jahrhundert Schanze im Wald oberhalb der Fronberger Straße
Schloss Weihern Pfreimd-Weihern Schloss, zuvor Adelssitz im Ort Mittelalterlich Abgegangen, abgebrochen
Burg Wernberg Wernberg-Köblitz Höhenburg (Gipfelburg) vermutlich der Grafen von Leuchtenberg 1280 erstmals genannt, ist aber älter Erhalten, im Besitz der Gemeinde Wernberg, beherbergt heute ein Restaurant und ein Luxushotel  
Burgstall Wildstein Teunz-Wildstein-„Schlossberg“ Höhenburg (Gipfelburg) 1355 bezeugt Abgegangen, wenige Mauerreste erhalten  
Burgstall Willhof Altendorf-Willhof Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen  
(Standort ) weitere Bilder
Schloss Winklarn Winklarn Schloss, zuvor Niederungsburg im Ort Burg mittelalterlich, Schloss 16. Jahrhundert Erhalten
Schloss Wolfring Fensterbach-Wolfring Schloss, zuvor Niederungsburg im Ort Burg mittelalterlich, Schloss um 1570 Erhalten
Schloss Woppenhof Wernberg-Köblitz-Woppenhof Schloss Abgegangen
Burgstall Wutzelstein Teunz-„Wutzelstein“ Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen  
Burgstall Zangenfels Nittenau-Dürrmaul-„Jugenberg“ Höhenburg (Spornburg) Um oder nach 1354 Abgegangen, nur die Reste des Bergfriedes erhalten  
Burgruine Zangenstein Schwarzhofen-Zangenstein Höhenburg (Spornburg), Ministerialensitz Ab 1360 durch Otto der Zenger von Schwarzeneck errichtet Burgruine, weite Teile erhalten  

Landkreis TirschenreuthBearbeiten

Name Ort Typ Entstehungszeit Erhaltungszustand und heutige Nutzung Bild
Turmhügel Altes Schloss Erbendorf-Hauxdorf Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, rechteckiger Turmhügel mit Graben erhalten
Schloss Altenstadt Erbendorf Schloss 1578 Erhalten
Burgstall Altneuhaus Falkenberg Höhenburg (Spornburg) der Landgrafen von Leuchtenberg 13. Jahrhundert, 1294 erwähnt Abgegangen, nur zwei Gräben erhalten  
Pflegschloss Bärnau Bärnau Niederungsburg im Ort Mittelalterlich Abgegangen 1894  
Burg Bruck am Turm Kulmain-Oberbruck Niederungsburg im Ort Mittelalterlich Abgegangen
Burg Bruck im Weiher Kulmain-Oberbruck Niederungsburg im Ort Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Burggrub Krummennaab-Burggrub Landsassenschloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich, Schloss 1599 auf einem Wappenstein bezeugt Abgegangen
Burg Ebnath Ebnath Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen, heute Stelle der Wehrkirche
Wehrkirche Ebnath Ebnath Wehrkirche 18. Jahrhundert Erhalten
Unteres Schloss (Ebnath) Ebnath Schloss Frühneuzeitlich Abgegangen, nur ein zum Schloss gehöriges Wohnhaus erhalten
Neues Schloss (Ebnath) Ebnath Schloss 1846 Erhalten
Schloss Erlhammer Reuth bei Erbendorf-Erlhammer Hammerschloss 18. Jahrhundert Erhalten
Burg Falkenberg Falkenberg Höhenburg (Gipfelburg) im Ort, Stammsitz der Falkenberger Vermutlich 11. Jahrhundert, 1154 indirekt erwähnt Gesamte Anlage denkmalgerecht restauriert und erhalten, heute im Besitz des Marktes Falkenberg  
Schloss Fockenfeld Konnersreuth-Fockenfeld Schloss Mittelalterlich Erhalten
Turmhügel Forchheim I Waldsassen-Münchenreuth Niederungsburg (Turmhügelburg) in der Wüstung Forchheim Mittelalterlich Abgegangen, Turmhügel mit Graben und Außenwall erhalten
Turmhügel Forchheim II Waldsassen-Münchenreuth Niederungsburg (Turmhügelburg) in der Wüstung Forchheim Mittelalterlich Abgegangen, Turmhügel mit Graben erhalten
Burg Freienstein Plößberg-Beidl Niederungsburg im Ort Vermutlich 12. Jahrhundert, 1163 wurde der Burgadel erwähnt Abgegangen
Schloss Friedenfels Friedenfels Schloss Zweite Hälfte des 16. Jahrhunderts, Neubau im Jahr 1900/1901 Erhalten, Schloss in Privatbesitz, kann nicht besichtigt werden  
Schloss Fuchsmühl Fuchsmühl Schloss Neuzeitlich Erhalten
Schloss Groschlattengrün Pechbrunn-Groschlattengrün-Schlössl Hofmarkschloss Frühneuzeitlich Erhalten
Schloss Grötschenreuth Erbendorf-Grötschenreuth Schloss 1611 Erhalten
Schloss Hardeck Neualbenreuth-Hardeck Schloss, zuvor Burg Burg 1316 erwähnt, Schloss um 1707 Erhalten  
Burgstall Herrenstein Falkenberg Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen, nur ein seichter Graben und Balkenlöcher erhalten  
Schloss Höflas Kemnath-Höflas Schloss, zuvor mittelalterlicher befestigter Ansitz 1655 Erhalten
Schloss Hopfau Kemnath-Hopfau Hammerschloss 17. Jahrhundert Erhalten
Schloss Kaibitz Kemnath-Kaibitz Hammerschloss, zuvor Wasserburg möglicherweise 11. Jahrhundert, 1601 erstmals genannt Erhalten
Adelssitz Kornthan Wiesau-Kornthan Adelssitz Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Krummennaab Krummennaab Schloss, zuvor Burg Burg mittelalterlich, danach Umbau zum Schloss Abgegangen
Burg Kulmain (Kulmain an der Kirch) Kulmain Höhenburg Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Kulmain (Kulmain am Weiher) Kulmain Schloss, zuvor Niederungsburg Burg mittelalterlich, Schloss 17. Jahrhundert Erhalten
Burg Lehen Krummennaab-Lehen Höhenburg (Hügelburg), vermutlich Vorwerk der Burg Trautenberg Abgegangen
Burg Leonberg Leonberg Höhenburg (Spornburg) Vermutlich 11. Jahrhundert Abgegangen
Burg Liebenstein Plößberg-Liebenstein Höhenburg (Spornburg) 1125 erstmals erwähnt Burgruine, wenige Mauerreste erhalten  
Burg Matzersreuth Tirschenreuth-Matzersreuth Niederungsburg (Wasserburg) Vermutlich 12. Jahrhundert Abgegangen
Schloss Mauern Reuth bei Erbendorf-Escheldorf Schloss Abgegangen
Burg Melteuer Vermutlich bei Pechbrunn Niederungsburg (Wasserburg) Vermutlich kurz vor 1354 Abgegangen
Burg Oberndorf Kemnath-Oberndorf Niederungsburg im Ort Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Oberschönreuth Kemnath-Schönreuth Schloss, zuvor Burghut der Burg Waldeck Mittelalterlich Abgegangen, durch ein Feuer 1819 zerstört
Schloss Ottengrün Neualbenreuth-Ottengrün Schloss 18. Jahrhundert Erhalten
Burg Plößberg Plößberg Niederungsburg Mittelalterlich Abgegangen
Neues Schloss (Plößberg) Plößberg Schloss 18. Jahrhundert Erhalten
Burgstall Poppenreuth Mähring-Poppenreuth bei Tirschenreuth Niederungsburg (Wasserburg) Mittelalterlich Abgegangen, nur ein Teich mit rechteckiger Insel erhalten
Schloss Reuth Reuth bei Erbendorf Schloss, zuvor Höhenburg 1337 erstmals urkundlich erwähnt Erhalten
Schloss Riglasreuth Neusorg-Riglasreuth Schloss 1849 Erhalten, diente später als Forstamt
Burgstall Rosall (Bürglein) Tirschenreuth-Rosall Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen
Burgstall Rothenbürg Tirschenreuth-Rothenbürg Höhenburg (Spornburg) Mittelalterlich Abgegangen
Schloss Schlackenhof Kemnath-Schlackenhof Hammerschloss, zuvor Niederungsburg Burg mittelalterlich, Schloss von 1600 Erhalten
Burgstall Schönficht Plößberg-Schönficht Niederungsburg (Wasserburg) Mittelalterlich Abgegangen, nur ein Weiher mit Insel erhalten
Burg Schönkirch Plößberg-Schönkirch Burg, Später Schloss 1343 erstmals erwähnt, während des 18. Jahrhunderts Neubau als Schloss Abgegangen, heute von der Pfarrkirche Sankt Michael überbaut
Schloss Schwarzenreuth Neusorg-Schwarzenreuth Schloss Bezeichnet 1605 Erhalten
Burgstall Schwarzenschwall Falkenberg Höhenburg (Spornburg) der Herren von Falkenberg 13. Jahrhundert Abgegangen, nur zwei Halsgräben erhalten  
Schloss Siegritz Erbendorf-Siegritz Schloss, zuvor Niederungsburg (Turmhügelburg, Wasserburg) Burg mittelalterlich, später Umbau zum Schloss Abgegangen
Turmburg Siegritz Erbendorf-Siegritz Turmburg (Wohnturm) Mittelalterlich Abgegangen
Turmhügel Steinbühl Krummennaab-Steinbühl Niederungsburg (Turmhügelburg) Mittelalterlich Abgegangen, pyramidenstumpfförmiger Turmhügel erhalten, heute mit einem Wasserbehälter bebaut
Schloss Thumsenreuth Krummennaab-Thumsenreuth Schloss, zuvor Burg Ortsadel ist 1259 erwähnt, Schloss 1586 bezeugt Erhalten
Burg Trautenberg Krummennaab-Trautenberg Höhenburg (Spornburg) 13. Jahrhundert, 1244 ist der Burgadel erwähnt Burgruine, wenige Mauerreste und ein Graben erhalten
Schloss Trautenberg (Neues Schloss) Krummennaab-Trautenberg Schloss 1608 Erhalten
Schloss Unterschönreuth Kemnath-Schönreuth Schloss Möglicherweise vor 1400 Erhalten
Burgruine Waldeck Kemnath-Waldeck Höhenburg (Gipfelburg) der Landgrafen von Leuchtenberg 1124 erstmals urkundlich erwähnt Burgruine, viele Mauerreste restauriert erhalten  
Schloss Waldershof Waldershof Schloss, zuvor Burg 1263 ist Adel erwähnt, 1471 zum Schloss ausgebaut Erhalten  
Abteischloss Waldsassen Krummennaab-Trautenberg Schloss, zuvor Wasserburg Burg mittelalterlich, Schloss 15. Jahrhundert Erhalten
Burgruine Weißenstein Waldershof-„Weißenstein“ Höhenburg (Gipfelburg) Vermutlich 13. Jahrhundert, 1279 erstmals erwähnt Burgruine, einige Mauerreste unter anderem des Bergfriedes erhalten, er dient heute als Aussichtsturm  
Burg Wildenau Plößberg Höhenburg im Ortsbereich, gegründet von den Grafen von Sulzbach um 1100, 1125 erstmals erwähnt Erhalten oder wesentliche Teile erhalten, in Privatbesitz  
Schloss Wildenreuth Erbendorf-Wildenreuth Schloss 1854 Erhalten
Schloss Wolframshof Kastl-Wolframshof Schloss, Herrenhaus 16./17. Jahrhundert Erhalten