Ringwall Johannisberg

archäologische Stätte in Deutschland

Der Ringwall Johannisberg ist eine abgegangene Ringwallanlage (Wallburg) bei 605 m ü. NHN auf dem Johannisberg südlich von Freudenberg im Landkreis Amberg-Sulzbach in Bayern.[1]

Ringwall Johannisberg
Entstehungszeit: Vorgeschichtlich
Burgentyp: Ringwall
Erhaltungszustand: Abgegangen, Wall- und Grabenreste
Ort: Freudenberg-„Johannisberg“
Geographische Lage 49° 28′ 8,9″ N, 11° 58′ 44″ OKoordinaten: 49° 28′ 8,9″ N, 11° 58′ 44″ O
Höhe: 605 m ü. NHN
Ringwall Johannisberg (Bayern)
Ringwall Johannisberg

Von der etwa 15 Hektar großen vorgeschichtlichen Höhensiedlung mit Ringwall sind nur noch Wall- und Grabenreste erhalten. Heute ist der Ringwall als Bodendenkmal D-3-6537-0008 „Vorgeschichtlicher Ringwall, Höhensiedlungen der Spätbronzezeit, der Urnenfelderzeit und der Hallstattzeit“ vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege erfasst.[2]

LiteraturBearbeiten

  • Silvia Condreanu-Windauer, Uta Kirpal, Gabriele Raßhofer (Hrsg.): Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland, Band 44: Amberg und das Land an Naab und Vils. Konrad Theiss Verlag, Stuttgart 2004, ISBN 3-8062-1877-3, S. 84–85.
  • Armin Stroh: Die vor- und frühgeschichtlichen Geländedenkmäler der Oberpfalz. (Materialhefte zur bayerischen Vorgeschichte, Reihe B, Band 3). Verlag Michael Lassleben, Kallmünz 1975, ISBN 3-7847-5030-3, S. 92–93.

WeblinksBearbeiten

  • Eintrag zu Johannisberg in der privaten Datenbank „Alle Burgen“.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lage des Ringwalles im Bayern Atlas
  2. Denkmalliste für Freudenberg (PDF) beim Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege (PDF; 136 kB)