Zimming

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Zimming
Wappen von Zimming
Zimming (Frankreich)
Zimming
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Faulquemont
Gemeindeverband District Urbain de Faulquemont
Koordinaten 49° 8′ N, 6° 35′ OKoordinaten: 49° 8′ N, 6° 35′ O
Höhe 285–411 m
Fläche 7,90 km²
Einwohner 709 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 90 Einw./km²
Postleitzahl 57690
INSEE-Code

Zimming (lothringisch Zéming; deutsch Zimmingen) ist eine französische Gemeinde mit 709 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

GeografieBearbeiten

Zu Zimming gehören die Ortsteile Reberg und Bettingen (Ruinen). Nachbargemeinden sind Obervisse im Norden, Boucheporn im Nordosten, Longeville-lès-Saint-Avold im Osten, Bambiderstroff im Süden, Haute-Vigneulles im Südwesten, Hallering und Narbéfontaine im Westen.

GeschichteBearbeiten

1255 wurde der Ort erstmals als Symmenges erwähnt.[1] Dann Zimmingen (1644).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999
Einwohner 141 274 474 596 658 627

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Zimming – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mémoires de l’Académie nationale de Metz - Volume 45 (1865)