Hauptmenü öffnen

GeografieBearbeiten

Das Dorf liegt im Nordosten der historischen Region Lothringen, etwa 17 Kilometer südlich vom Grenzort Freyming-Merlebach.

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde 1121 erstmals als Heylimer erwähnt. Weitere Namen waren Helgemer (1315), Helgenmöre (1509) und Helymer (1700).

Siehe auch: Jüdische Gemeinde Hellimer

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 428 461 470 521 537 486 632

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Dorfkirche St. Martin von 1740
  • ehemalige Kapelle Sainte-Marguerite
  • Kapelle Saint-Antoine im Ortsteil Ackerbach

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hellimer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien