Hauptmenü öffnen

Mainvillers (deutsch Maiweiler, lothringisch Maiwilla) ist eine französische Gemeinde mit 336 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Mainvillers
Wappen von Mainvillers
Mainvillers (Frankreich)
Mainvillers
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Faulquemont
Gemeindeverband District Urbain de Faulquemont
Koordinaten 49° 1′ N, 6° 33′ OKoordinaten: 49° 1′ N, 6° 33′ O
Höhe 248–296 m
Fläche 6,70 km2
Einwohner 336 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km2
Postleitzahl 57380
INSEE-Code

Kirche Saint-Laurent

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde Mainvillers liegt fünf Kilometer südwestlich von Faulquemont an der Straße von Pont-à-Mousson nach Saint-Avold auf der deutschen Linie der ehemaligen deutsch-französischen Sprachgrenze, was zu touristischen Zwecken auch offiziell am Ortseingangsschild angegeben wird („1er village de langue Francique“ = „erstes Dorf mit lothringischer Mundart“).

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde 1121 erstmals als Manvilre erwähnt und gehört seit 1766 zu Frankreich. 1871–1918 gehörte er vorübergehend noch einmal zum Deutschen Reich.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 213 197 187 230 238 278 273

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mainvillers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien