Saint-François-Lacroix

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Saint-François-Lacroix
Wappen von Saint-François-Lacroix
Saint-François-Lacroix (Frankreich)
Saint-François-Lacroix
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Bouzonville
Gemeindeverband Bouzonvillois-Trois Frontières
Koordinaten 49° 21′ N, 6° 27′ OKoordinaten: 49° 21′ N, 6° 27′ O
Höhe 265–388 m
Fläche 7,38 km²
Einwohner 303 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km²
Postleitzahl 57320
INSEE-Code

Kreuzkapelle im Ortsteil Lacroix (Chapelle de la Croix)

Saint-François-Lacroix (deutsch St. Franz) ist eine französische Gemeinde mit 303 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

GeografieBearbeiten

Der Ort liegt im Norden der historischen Region Lothringen, zwei Kilometer östlich von Monneren und zehn Kilometer Luftlinie von der deutsch-französischen Grenze (Saarland) entfernt.

GeschichteBearbeiten

Das Dorf entstand Anfang des 17. Jahrhunderts. Durch die Bestimmungen im Friede von Vincennes kam Sierck "mit seinen dreißig Dörfern" (dabei Saint-François und Lacroix) 1661 zu Frankreich.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kapelle Saint-François von 1739
  • Kapelle de la Croix aus dem 19. Jahrhundert

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-François-Lacroix – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien