Hauptmenü öffnen

Filmjahr 1949

Ereignisse des Jahres 1949 in Sachen Film

Liste der Filmjahre
◄◄1945194619471948Filmjahr 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Filmjahr 1949
Laurence Olivier (borders removed).jpg
Nachdem Laurence Olivier bereits 1948 mit seiner Hamlet-Adaption das Festival von Venedig gewonnen hatte, wird er 1949 mit dem Oscar und dem Golden Globe ausgezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

FilmpreiseBearbeiten

Golden Globe AwardBearbeiten

Am 16. März werden im Hollywood Roosevelt Hotel die Golden Globe vergeben:

Academy AwardsBearbeiten

Die diesjährige Oscarverleihung findet am 24. März im AMPAS Theater in Los Angeles statt. Moderator ist der Schauspieler Robert Montgomery.

Vollständige Liste der Preisträger

Filmfestspiele von VenedigBearbeiten

Das Festival von Venedig findet vom 11. August bis zum 1. September statt. Die Jury wählt folgende Preisträger aus:

Internationale Filmfestspiele von Cannes 1949Bearbeiten

Die Festspiele von Cannes finden vom 2. September bis zum 17. September statt. Die Jury wählt folgende Preisträger aus:

New York Film Critics Circle AwardBearbeiten

National Board of ReviewBearbeiten

Weitere Filmpreise und AuszeichnungenBearbeiten

GeburtstageBearbeiten

Januar bis MärzBearbeiten

 
John Belushi (* 24. Januar)
 
Fanny Ardant (* 22. März)

Januar:

Februar:

März:

April bis JuniBearbeiten

 
Bernd Eichinger (* 11. April)
 
Jessica Lange (* 20. April)
 
Meryl Streep (* 22. Juni)

April:

Mai:

Juni:

Juli bis SeptemberBearbeiten

 
Richard Gere (* 31. August)
 
Pedro Almodóvar (* 24. September)

Juli:

August:

September:

Oktober bis DezemberBearbeiten

 
Michael Brennicke (* 5. Oktober)
 
Sigourney Weaver (* 8. Oktober)
 
Garry Shandling (* 29. November)
 
Sissy Spacek (* 25. Dezember)

Oktober:

November:

  • 01. November: Jeannie Berlin, US-amerikanische Schauspielerin und Drehbuchautorin
  • 05. November: Armin Shimerman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. November: Jon Avnet, US-amerikanischer Regisseur
  • 19. November: Nigel Bennett, kanadisch-britischer Schauspieler
  • 28. November: Karen Montgomery, US-amerikanische Schauspielerin und Produzentin († 2015)
  • 29. November: Garry Shandling, US-amerikanischer Schauspieler, Produzent und Drehbuchautor († 2016)

Dezember:

Tag unbekanntBearbeiten

VerstorbeneBearbeiten

Januar bis MärzBearbeiten

 
Wallace Beery (1885–1949)
  • 06. Januar: Victor Fleming, US-amerikanischer Regisseur (* 1889)
  • 20. Januar: Nora Gregor, österreichische Schauspielerin (* 1901)
  • 01. Februar: Herbert Stothart, US-amerikanischer Komponist (* 1885)
  • 11. Februar: Teddy Bill, österreichischer Schauspieler (* 1900)

April bis JuniBearbeiten

  • 20. Juni: Fjodor Ozep, russischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1895)

Juli bis SeptemberBearbeiten

  • 06. Juli: Hans H. Zerlett, deutscher Regisseur und Drehbuchautor (* 1892)
  • 30. Juli: Henrik Galeen, deutscher Regisseur und Drehbuchautor (* 1881)
  • 08. September: Anton Pointner, österreichischer Schauspieler (* 1894)
  • 18. September: Frank Morgan, US-amerikanischer Schauspieler (* 1890)
  • 20. September: Richard Dix, US-amerikanischer Schauspieler (* 1893)
  • 22. September: Sam Wood, US-amerikanischer Regisseur (* 1883)
  • 24. September: Enrico Guazzoni, italienischer Regisseur (* 1876)

Oktober bis DezemberBearbeiten

  • 03. November: Olaf Fønss, dänischer Schauspieler (* 1882)
  • 25. November: Bill Robinson, US-amerikanischer Stepptänzer (* 1877)

Siehe auchBearbeiten

  Portal: Film – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Film

WeblinksBearbeiten

  Commons: Filmjahr 1949 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien