Hauptmenü öffnen

Filmjahr 1934

Ereignisse des Jahres 1934 in Sachen Film

Liste der Filmjahre
◄◄1930193119321933Filmjahr 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Filmjahr 1934
Logo der 20th Century Fox
Die Produktionsfirma 20th Century Fox wird gegründet.

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

FilmpreiseBearbeiten

Academy AwardsBearbeiten

Am 16. März werden auf einem Bankett im Ambassador Hotel in Los Angeles die Oscars für die besten Produktionen des Jahres 1933 vergeben. Moderator ist Will Rogers.

Vollständige Liste der Preisträger

Filmfestspiele von VenedigBearbeiten

Die Filmfestspiele finden seit 1934 jährlich statt. In diesem Jahr vom 1. August bis zum 20. August.

Weitere Filmpreise und AuszeichnungenBearbeiten

GeburtstageBearbeiten

Januar bis MärzBearbeiten

 
Hiroyuki Nagato (* 10. Januar)

Januar

Februar

März

April bis JuniBearbeiten

 
Shirley MacLaine (* 24. April)

April

  • 02. April: Brian Glover, britischer Schauspieler und Drehbuchautor († 1997)
  • 02. April: Umberto Orsini, italienischer Schauspieler
  • 02. April: Richard Portman, US-amerikanischer Tontechniker († 2017)
  • 03. April: Wolf Euba, deutscher Schauspieler († 2013)
  • 07. April: Ian Richardson, britischer Schauspieler
  • 18. April: James Drury, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. April: Jessy Rameik, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin († 2018)
  • 20. April: Robert DoQui, US-amerikanischer Schauspieler († 2008)
  • 24. April: Shirley MacLaine, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. April: Ferruccio Casacci, italienischer Schauspieler und Filmschaffender († 2011)

Mai

Juni

  • 01. Juni: Peter Masterson, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 06. Juni: Gilbert Cates, US-amerikanischer Regisseur und Produzent, Präsident der Directors Guild of America († 2011)
  • 12. Juni: John A. Alonzo, US-amerikanischer Kameramann
  • 16. Juni: Bill Cobbs, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Juni: Rossana Podestà, italienische Schauspielerin († 2013)
  • 23. Juni: Patricia Herd, US-amerikanische Schauspielerin
  • 23. Juni: Larry Tucker, US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Produzent († 2001)
  • 26. Juni: Dave Grusin, US-amerikanischer Komponist
  • 26. Juni: Josef Sommer, US-amerikanischer Schauspieler

Juli bis SeptemberBearbeiten

 
Sydney Pollack (* 1. Juli)
 
Pierre Richard (* 16. August)
 
Sophia Loren (* 20. September)
 
Brigitte Bardot (* 28. September)

Juli

August

September

Oktober bis DezemberBearbeiten

 
Judi Dench (* 9. Dezember)

Oktober

November

Dezember

VerstorbeneBearbeiten

Januar bis JuniBearbeiten

 
Marie Dressler (1868–1934)
  • 1. März: Wilhelm Diegelmann, deutscher Schauspieler (* 1861)
  • 4. April: Johanna Niese, österreichische Schauspielerin (* 1875)
  • 7. April: Lydia Potechina, russische Schauspielerin (* 1883)
  • 14. April: Karl Dane, dänisch-amerikanischer Schauspieler (* 1886)
  • 24. April: Émile Chautard, französischer Schauspieler und Regisseur (* 1864)
  • 21. Juni: Thorne Smith, US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1892)
  • 26. Juni: Max Pallenberg, österreichischer Schauspieler (* 1877)

Juli bis DezemberBearbeiten

  • 6. Juli: Harry A. Pollard, US-amerikanischer Regisseur (* 1879)
  • 26. Juli: Winsor McCay, US-amerikanischer Zeichentrickfilmpionier (* 1871)
  • 28. Juli: Marie Dressler, US-amerikanische Schauspielerin (* 1868)
  • 10. August: George W. Hill, US-amerikanischer Regisseur und Kameramann (* 1895)
  • 5. Oktober: Jean Vigo, französischer Regisseur (* 1905)
  • 29. Oktober: Lou Tellegen, niederländischer Schauspieler und Regisseur (* 1881)

Siehe auchBearbeiten

  Portal: Film – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Film

WeblinksBearbeiten

  Commons: Filmjahr 1934 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien