Filmjahr 2020

Ereignisse des Jahres 2020 in Sachen Film

EreignisseBearbeiten

  • 50. Geburtstag des Schauspielers Josh Stamberg am 4. Januar
  • 10. Todestag des Regisseurs Éric Rohmer am 11. Januar
  • 75. Geburtstag der Schauspielerin Christine Kaufmann am 11. Januar († 2017)
  • 10. Todestag der Schauspielerin Petra Schürmann am 14. Januar
  • 80. Geburtstag des Schauspielers John Hurt am 22. Januar († 2017)
  • 75. Geburtstag des Schauspielers Manfred Lehmann am 29. Januar
  • 75. Geburtstag des Schauspielers Tom Selleck am 29. Januar
  • 90. Geburtstag des Schauspielers Gene Hackman am 30. Januar
  • 75. Geburtstag des Schauspielers Robert Atzorn am 2. Februar
  • 80. Geburtstag des Regisseurs und Produzenten George A. Romero am 4. Februar († 2017)
  • 75. Geburtstag der Schauspielerin Mia Farrow am 9. Februar
  • 90. Geburtstag des Schauspielers Robert Wagner am 10. Februar
  • 50. Geburtstag des Schauspielers Simon Pegg am 14. Februar
  • 80. Geburtstag des Schauspielers und Regisseurs Peter Fonda am 23. Februar († 2019)
  • 50. Geburtstag der Schauspielerin Rachel Weisz am 7. März
  • 80. Geburtstag des Schauspielers Chuck Norris am 10. März
  • 90. Geburtstag der Schauspielerin Helga Feddersen am 14. März († 1990)
  • 100. Geburtstag des Regisseurs, Filmkritiker und -theoretikers Éric Rohmer am 21. März († 2010)
  • 50. Geburtstag der Schauspielerin Anja Kling am 22. März
  • 90. Geburtstag des Schauspielers Steve McQueen am 24. März († 1980)
  • 50. Geburtstag des Schauspielers Vince Vaughn am 28. März
  • 10. Todestag des Schauspielers John Forsythe am 1. April
  • 75. Geburtstag des Schauspielers Christian Quadflieg am 11. April
  • 80. Geburtstag des Filmkomponisten Vladimir Cosma am 13. April
  • 80. Geburtstag des Schauspielers, Regisseurs und Filmproduzenten Al Pacino am 25. April
  • 75. Geburtstag des Schauspielers Winfried Glatzeder am 26. April
  • 50. Geburtstag der Schauspielerin Uma Thurman am 29. April
  • 100. Geburtstag des Drehbuchautors und Regisseurs Michel Audiard am 15. Mai († 1985)
  • 80. Geburtstag der Schauspielerin und Synchronsprecherin Anita Kupsch am 18. Mai
  • 50. Geburtstag des Schauspielers Joseph Fiennes am 27. Mai
  • 10. Todestag des Schauspielers Dennis Hopper am 29. Mai
  • 100. Geburtstag des Schauspielers Clifton James am 29. Mai († 2017)
  • 90. Geburtstag des Schauspielers, Regisseur und Filmproduzenten Clint Eastwood am 31. Mai
  • 75. Geburtstag des Regisseurs und Filmproduzenten Rainer Werner Fassbinder am 31. Mai († 1982)
  • 80. Geburtstag des Schauspielers René Auberjonois am 1. Juni († 2019)
  • 80. Geburtstag der Schauspielerin und Sängerin Nancy Sinatra am 8. Juni
  • 80. Geburtstag des Schauspielers Gojko Mitić am 13. Juni
  • 90. Geburtstag des Regisseurs Claude Chabrol am 24. Juni († 2010)
  • 80. Geburtstag des Schauspielers und Synchronsprechers Peer Augustinski am 25. Juni († 2014)
  • 100. Geburtstag des Schauspielers Yul Brynner am 11. Juli († 1985)
  • 80. Geburtstag des Schauspielers Patrick Stewart am 13. Juli
  • 90. Geburtstag der Schauspielerin Ruth Drexel am 14. Juli († 2009)
  • 75. Geburtstag der Schauspielerin Helen Mirren am 26. Juli
  • 50. Geburtstag des Regisseurs, Drehbuchautors und Filmproduzenten Christopher Nolan am 30. Juli
  • 50. Geburtstag des Regisseurs Drehbuchautors und Schauspielers Kevin Smith am 2. August
  • 80. Geburtstag des Schauspielers Martin Sheen am 3. August
  • 50. Geburtstag des Synchronsprechers und Schauspielers Dennis Schmidt-Foß am 5. August
  • 50. Geburtstag des Drehbuchautors und Regisseurs M. Night Shyamalan am 6. August
  • 80. Geburtstag der Schauspielerin Marie-Luise Marjan am 9. August
  • 90. Geburtstag des Schauspielers und Regisseurs Peter Weck am 12. August
  • 75. Geburtstag des Produzenten und Schauspielers Steve Martin am 14. August
  • 75. Geburtstag des Regisseurs Wim Wenders am 14. August
  • 90. Geburtstag des Schauspielers Wolfgang Völz am 16. August († 2018)
  • 50. Geburtstag des Schauspielers River Phoenix am 23. August († 1993)
  • 90. Geburtstag des Schauspielers Sean Connery am 25. August
  • 50. Geburtstag der Schauspielerin Melissa McCarthy am 26. August
  • 75. Geburtstag der Schauspielerin Marianne Sägebrecht am 27. August
  • 90. Geburtstag des Schauspielers Mario Adorf am 8. September
  • 80. Geburtstag des Regisseurs Brian De Palma am 11. September
  • 10. Todestag des Regisseurs Claude Chabrol am 12. September
  • 80. Geburtstag des Kameramanns und Regisseurs Chris Menges am 15. September
  • 100. Geburtstag des Schauspielers Mickey Rooney am 23. September († 2014)
  • 100. Geburtstag des Schauspielers und Synchronsprechers Wolfgang Spier am 27. September († 2011)
  • 10. Todestag des Regisseurs Arthur Penn am 28. September
  • 10. Todestag des Schauspielers Tony Curtis am 29. September
  • 100. Geburtstag des Schauspielers Walter Matthau am 1. Oktober († 2000)
  • 50. Geburtstag des Schauspielers Matt Damon am 8. Oktober
  • 50. Geburtstag des Filmkomponisten Steve Jablonsky am 9. Oktober
  • 100. Geburtstag des Schauspielers Montgomery Clift am 17. Oktober († 1966)
  • 80. Geburtstag des Schauspielers Michael Gambon am 19. Oktober
  • 80. Geburtstag der Schauspielerin Elke Sommer am 5. November
  • 50. Geburtstag des Schauspielers Ethan Hawke am 6. November
  • 50. Geburtstag des Dokumentarfilmers Morgan Spurlock am 7. November
  • 50. Geburtstag der Schauspielerin Anna Loos am 18. November
  • 75. Geburtstag der Schauspielerin Goldie Hawn am 21. November
  • 80. Geburtstag des Regisseurs Terry Gilliam am 22. November
  • 80. Geburtstag des Schauspielers Bruce Lee am 27. November († 1973)
  • 75. Geburtstag der Schauspielerin und Sängerin Bette Midler am 1. Dezember
  • 90. Geburtstag des Regisseurs Jean-Luc Godard am 3. Dezember
  • 90. Geburtstag des Schauspielers Rolf Hoppe am 6. Dezember († 2018)
  • 90. Geburtstag des Schauspielers Maximilian Schell am 8. Dezember († 2014)
  • 50. Geburtstag der Schauspielerin Jennifer Connelly am 12. Dezember
  • 50. Geburtstag der Schauspielerin Regina Hall am 12. Dezember
  • 80. Geburtstag der Schauspielerin Barbara Valentin am 15. Dezember
  • 90. Geburtstag des Schauspielers Armin Mueller-Stahl am 17. Dezember

FilmpreiseBearbeiten

Golden Globe AwardBearbeiten

Die Verleihung der 77. Golden Globe Awards fand am 5. Januar 2020 statt.

Critics' Choice AwardsBearbeiten

Die Verleihung Critics’ Choice Movie Awards fand am 12. Januar statt.

Sundance Film FestivalBearbeiten

Das 35. Sundance Film Festival fand von 23. Januar bis 2. Februar 2020 statt.

  • Großer Preis der Jury: Spielfilm – Minari (Regie: Lee Isaac Chung)
  • Großer Preis der Jury: Dokumentarfilm – Boys State (Regie: Jesse Moss)
  • Großer Preis der Jury „World Cinema“: Spielfilm – Yalda, a Night for Forgiveness (Regie: Massoud Bakhshi)
  • Großer Preis der Jury „World Cinema“: Dokumentarfilm – Epicentro (Regie: Hubert Sauper)
  • Waldo Salt Screenwriting Award: U.S. Dramatic – Edson Oda für Nine Days
  • Alfred P. Sloan Award – Tesla (Regie: Michael Almereyda)

Vollständige Liste der Preisträger

Österreichischer FilmpreisBearbeiten

 
Preisträger des Öster­reichischen Film­preises 2020

Die Verleihung des 10. Österreichischen Filmpreises fand am 30. Januar 2020 statt.

Vollständige Liste der Preisträger

British Academy Film AwardBearbeiten

Die Verleihung der 73. British Academy Film Awards fand am 2. Februar 2020 statt.

Vollständige Liste der Preisträger

Goldene HimbeereBearbeiten

Die Nominierungen der Goldenen Himbeere wurden am 8. Februar 2020 bekannt gegeben. Die Preisträger sollten ursprünglich am 14. März 2020 bekannt gegeben werden. Die Verleihung wurde aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt.[1]

OscarBearbeiten

Die 92. Verleihung der Oscars fand am 9. Februar 2020 statt.

Vollständige Liste der Preisträger

BerlinaleBearbeiten

Die 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin fanden vom 20. Februar bis zum 1. März 2020 statt.

Vollständige Liste der Preisträger

CésarBearbeiten

Die 45. Verleihung des César findet voraussichtlich am 28. Februar 2020 statt[2]

Bayerischer FilmpreisBearbeiten

Die 41. Verleihung des Bayerischen Filmpreises fand am 17. Januar 2020 statt

Deutscher FilmpreisBearbeiten

Die 70. Verleihung des Deutschen Filmpreises Lola fand am 24. April 2020 statt.[3]

  • Bester Spielfilm:
Filmpreis in Gold: Systemsprenger (Regie: Nora Fingscheidt)
Filmpreis in Silber: Berlin Alexanderplatz (Regie: Burhan Qurbani)
Filmpreis in Bronze: Es gilt das gesprochene Wort (Regie: İlker Çatak)
  • Beste Regie: Nora Fingscheidt für Systemsprenger
  • Bestes Drehbuch: Nora Fingscheidt für Systemsprenger
  • Bester Hauptdarsteller: Albrecht Schuch in Systemsprenger
  • Beste Hauptdarstellerin: Helena Zengel in Systemsprenger

Vollständige Liste der Preisträger

Weitere Filmpreise und AuszeichnungenBearbeiten

Termine / Preisverleihungen / FilmfestivalsBearbeiten

2020 verstorbenBearbeiten

 
Buck Henry (1930–2020)
 
Ivan Passer (1933–2020)
 
Neda Arnerić (1953–2020)
 
Terry Jones (1942–2020)
 
Kirk Douglas (1916–2020)
 
Robert Conrad (1935–2020)
 
Sonja Ziemann (1926–2020)
 
Dieter Laser (1942–2020)
 
Max von Sydow (1929–2020)
 
Albert Uderzo (1927–2020)
 
Barbara Rütting (1927–2020)
 
Honor Blackman (1925–2020)
 
Allen Garfield (1939–2020)
 
Brian Dennehy (1938–2020)
 
Leon Boden (1958–2020)
 
Irrfan Khan (1967–2020)
 
Sam Lloyd (1963–2020)
 
Jerry Stiller (1927–2020)
 
Michel Piccoli (1925–2020)
 
Irm Hermann (1942–2020)
 
Claus Biederstaedt (1928–2020)
 
Ian Holm (1931–2020)
 
Joel Schumacher (1939–2020)
 
Carl Reiner (1922–2020)

Januar bis MärzBearbeiten

Januar:

  • 02. Januar: Veronika Fitz, deutsche Schauspielerin (* 1936)
  • 04. Januar: Tom Long, australisch-US-amerikanischer Schauspieler (* 1968)
  • 04. Januar: Lorenza Mazzetti, italienische Regisseurin und Drehbuchautorin (* 1927)
  • 05. Januar: Daniel Rengifo, kolumbianischer Schauspieler (* um 1993)
  • 08. Januar: Edd Byrnes, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger (* 1932 oder 1933)
  • 08. Januar: Buck Henry, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor (* 1930)
  • 09. Januar: Ivan Passer, tschechischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1933)
  • 10. Januar: Neda Arnerić, serbische Schauspielerin (* 1953)
  • 10. Januar: Wolfgang Dauner, deutscher Jazzpianist und Komponist (* 1935)
  • 11. Januar: Stan Kirsch, US-amerikanischer Schauspieler (* 1968)
  • 12. Januar: Tony Garnett, britischer Film- und Fernsehproduzent (* 1936)
  • 12. Januar: Matthias Scheuring, deutscher Schauspieler (* 1957)
  • 12. Januar: Sigurd Tesche, deutscher Dokumentarfilmer (* 1940)
  • 13. Januar: Jaime Humberto Hermosillo, mexikanischer Filmregisseur, Filmproduzent, Drehbuchautor (* 1942)
  • 15. Januar: Geoff Castle, britischer Komponist (* 1949)
  • 15. Januar: Wolfgang Freundorfer, deutscher Schauspieler (* 1947)
  • 15. Januar: Ferdinand Schmidt-Modrow, deutscher Schauspieler (* 1985)
  • 17. Januar: Derek Fowlds, britischer Schauspieler (* 1937)
  • 17. Januar: Lech Raczak, polnischer Regisseur (* 1946)
  • 18. Januar: Christoph Quest, deutscher Schauspieler (* 1940)
  • 19. Januar: Urs Egger, Schweizer Film- und Fernsehregisseur (* 1955)
  • 19. Januar: Kit Hood, kanadischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent (* um 1933)
  • 20. Januar: Joseph Hannesschläger, deutscher Schauspieler und Musiker (* 1962)
  • 21. Januar: Terry Jones, britischer Komiker und Filmregisseur (* 1942)
  • 22. Januar: John Karlen, US-amerikanischer Schauspieler (* 1933)
  • 25. Januar: Monique van Vooren, belgisch-US-amerikanische Schauspielerin (* 1927)
  • 26. Januar: Lucy Jarvis, US-amerikanische Fernsehproduzentin (* 1917)
  • 28. Januar: Marj Dusay, US-amerikanische Schauspielerin (* 1936)
  • 28. Januar: Harriet Frank Jr., US-amerikanische Drehbuchautorin (* 1923)
  • 28. Januar: Nicholas Parsons, britischer Schauspieler und Moderator (* 1923)
  • 28. Januar: Dyanne Thorne, US-amerikanische Schauspielerin (* 1936)
  • 30. Januar: Jörn Donner, finnisch-schwedischer Regisseur, Schauspieler und Filmproduzent (* 1933)
  • 31. Januar: Delphine Forest, französische Schauspielerin (* 1966)

Februar:

  • 01. Februar: Péter Andorai, ungarischer Schauspieler (* 1948)
  • 01. Februar: Luciano Ricceri, italienischer Filmarchitekt und Kostümbildner (* 1940)
  • 01. Februar: Elisabeth Schnell, Schweizer Schauspielerin (* 1930)
  • 02. Februar: Ivan Král, tschechischer Komponist (* 1948)
  • 03. Februar: Gene Reynolds, US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor, Fernsehregisseur und Fernsehproduzent (* 1923)
  • 04. Februar: José Luis Cuerda, spanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent (* 1947)
  • 05. Februar: Kevin Conway, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur (* 1942)
  • 05. Februar: Kirk Douglas, US-amerikanischer Schauspieler (* 1916)
  • 07. Februar: Orson Bean, US-amerikanischer Schauspieler (* 1928)
  • 07. Februar: Lenin el-Ramly, ägyptischer Drehbuchautor (* 1945)
  • 07. Februar: Nexhmije Pagarusha, jugoslawische Sängerin und Schauspielerin (* 1933)
  • 07. Februar: Ann E. Todd, US-amerikanische Kinderdarstellerin (* 1931)
  • 08. Februar: Robert Conrad, US-amerikanischer Schauspieler (* 1935)
  • 08. Februar: Ron McLarty, US-amerikanischer Schauspieler (* 1947)
  • 08. Februar: Volker Spengler, deutscher Schauspieler (* 1939)
  • 09. Februar: Paula Kelly, US-amerikanisches Fotomodell und Schauspielerin (* 1943)
  • 09. Februar: Sergei Michailowitsch Slonimski, russischer Komponist (* 1932)
  • 11. Februar: Joseph Vilsmaier, deutscher Regisseur und Kameramann (* 1939)
  • 12. Februar: Marlies Graf-Dätwyler, Schweizer Filmemacherin (* 1943)
  • 13. Februar: Wolfgang Klivana, österreichischer Schauspieler (* 1946)
  • 13. Februar: Rafael Romero Marchent, spanischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor (* 1926)
  • 14. Februar: Lynn Cohen, US-amerikanische Schauspielerin (* 1933)
  • 15. Februar: Vatroslav Mimica, jugoslawischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1923)
  • 16. Februar: Frances Cuka, britische Schauspielerin (* 1936)
  • 16. Februar: Jason Davis, US-amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher (* 1984)
  • 16. Februar: Jerzy Gruza, polnischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1932)
  • 16. Februar: Kellye Nakahara, US-amerikanische Schauspielerin und Malerin (* 1948)
  • 17. Februar: Horst Borasch, deutscher Filmschaffender und Produktionsleiter (* 1930)
  • 17. Februar: Giorgi Schengelaia, georgischer Filmregisseur (* 1937)
  • 17. Februar: Sonja Ziemann, deutsche Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin (* 1926)
  • 18. Februar: Flavio Bucci, italienischer Schauspieler (* 1947)
  • 19. Februar: José Mojica Marins, brasilianischer Filmemacher, Schauspieler, Komponist und Drehbuchautor (* 1936)
  • 20. Februar: Claudette Nevins, US-amerikanische Schauspielerin (* 1937)
  • 24. Februar: Diana Serra Cary, US-amerikanische Filmschauspielerin (* 1918)
  • 24. Februar: Ben Cooper, US-amerikanischer Schauspieler (* 1933)
  • 24. Februar: Olof Thunberg, schwedischer Schauspieler, Synchronsprecher und Regisseur (* 1925)
  • 26. Februar: Nikki Fritz, US-amerikanische Schauspielerin und Model (* 1964)
  • 26. Februar: Michael Medwin, britischer Schauspieler und Filmproduzent (* 1923)
  • 27. Februar: R. D. Call, US-amerikanischer Schauspieler (* 1950)
  • 27. Februar: Burkhard Driest, deutscher Drehbuchautor, Schauspieler, Regisseur und Produzent (* 1939)
  • 27. Februar: Gene Dynarski, US-amerikanischer Schauspieler (* 1933)
  • 29. Februar: Dieter Laser, deutscher Schauspieler (* 1942)

März:

  • 02. März: Suat Yalaz, türkischer Drehbuchautor, Regisseur und Produzent (* 1932)
  • 07. März: Mart Crowley, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1935)
  • 08. März: Max von Sydow, schwedischer Schauspieler (* 1929)
  • 09. März: Lorenzo Brino, US-amerikanischer Schauspieler (* 1998)
  • 09. März: Anton Coppola, US-amerikanischer Komponist (* 1917)
  • 10. März: Frank-Otto Schenk, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Synchronregisseur (* 1943)
  • 12. März: Gary B. Kibbe, US-amerikanischer Kameramann (* 1941)
  • 12. März: Tonie Marshall, französische Schauspielerin, Sängerin, Drehbuchautorin und Regisseurin (* 1951)
  • 13. März: Carmen Galin, rumänische Schauspielerin (* 1946)
  • 13. März: Hans Zürn, deutscher Schauspieler (* 1936)
  • 15. März: Suzy Delair, französische Schauspielerin und Sängerin (* 1918)
  • 15. März: Matthias Grimm, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Synchronautor und Dialogregisseur (* 1943)
  • 16. März: Stuart Whitman, US-amerikanischer Schauspieler (* 1928)
  • 17. März: Lyle Waggoner, US-amerikanischer Schauspieler (* 1935)
  • 19. März: Lee Chi Hoon, südkoreanischer Schauspieler und Influencer (* 1988)
  • 19. März: Nazzareno Zamperla, italienischer Schauspieler und Stuntman (* 1937)
  • 20. März: Anne-Kathrein Kretzschmar, deutsche Schauspielerin (* 1948)
  • 20. März: Kenny Rogers, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler (* 1938)
  • 20. März: Sascha Oskar Weis, österreichischer Schauspieler (* 1970)
  • 21. März: Hannelore Minkus, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin (* 1928)
  • 23. März: Lucia Bosè, italienische Schauspielerin (* 1931)
  • 23. März: Alfio Contini, italienischer Kameramann (* 1927)
  • 24. März: Manu Dibango, kamerunischer Komponist (* 1933)
  • 24. März: Stuart Gordon, US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor (* 1947)
  • 24. März: Terrence McNally, US-amerikanischer Dramatiker und Drehbuchautor (* 1938)
  • 24. März: Juan Padrón, kubanischer Animationsfilmregisseur (* 1947)
  • 24. März: Gerard Schurmann, britischer Komponist (* 1924)
  • 24. März: Albert Uderzo, französischer Comic-Zeichner und Regisseur (* 1927)
  • 25. März: Mark Blum, US-amerikanischer Schauspieler (* 1950)
  • 25. März: Inna Wladimirowna Makarowa, sowjetrussische Schauspielerin (* 1926)
  • 25. März: Leze Qena, kosovo-albanische Schauspielerin (* 1935)
  • 26. März: Menggie Cobarrubias, philippinischer Schauspieler (* 1953)
  • 26. März: Luigi Roni, italienischer Opernsänger und Schauspieler (* 1942)
  • 26. März: Simeon Schterew, bulgarischer Komponist (* 1943)
  • 26. März: Hamish Wilson, britischer Schauspieler (* 1942)
  • 28. März: John Callahan, US-amerikanischer Schauspieler (* 1953)
  • 28. März: Barbara Rütting, deutsche Schauspielerin (* 1927)
  • 28. März: Salvador Vives, spanischer Schauspieler und Synchronsprecher (* 1943)
  • 29. März: Krzysztof Penderecki, polnischer Komponist (* 1933)
  • 29. März: Ken Shimura, japanischer Komiker und Schauspieler (* 1950)
  • 30. März: Hilary Heath, britische Schauspielerin und Produzentin (* 1945)
  • 31. März: Julie Bennett, US-amerikanische Schauspielerin und Synchronsprecherin (* 1932)
  • 31. März: Zev Bufman, israelischer Schauspieler (* 1930)
  • 31. März: Herta Fauland, österreichische Schauspielerin (* 1929)
  • 31. März: Andrew Jack, britischer Stimmtrainer und Schauspieler (* 1944)

April bis JuniBearbeiten

April:

Mai:

  • 01. Mai: Shady Habash, ägyptischer Filmemacher (* 1995)
  • 01. Mai: Silvia Legrand, argentinische Schauspielerin (* 1927)
  • 03. Mai: Rosalind Elias, US-amerikanische Opernsängerin und Schauspielerin (* 1930)
  • 03. Mai: John Ericson, US-amerikanischer Schauspieler (* 1926)
  • 04. Mai: Aldir Blanc, brasilianischer Komponist (* 1946)
  • 06. Mai: Leslie A. Pope, US-amerikanische Szenenbildnerin (* 1954)
  • 11. Mai: Jerry Stiller, US-amerikanischer Schauspieler (* 1927)
  • 12. Mai: Michel Piccoli, französischer Schauspieler (* 1925)
  • 12. Mai: Manfred Stelzer, deutscher Regisseur und Drehbuchautor (* 1944)
  • 15. Mai: Fred Willard, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker (* 1933)
  • 16. Mai: Lynn Shelton, US-amerikanische Regisseurin, Drehbuchautorin, Filmeditorin, Filmproduzentin und Schauspielerin (* 1965)
  • 17. Mai: Monique Mercure, kanadische Schauspielerin (* 1930)
  • 17. Mai: Peter Thomas, deutscher Filmkomponist, Dirigent und Arrangeur (* 1925)
  • 18. Mai: Ken Osmond, US-amerikanischer Schauspieler (* 1943)
  • 19. Mai: Manfred Heidmann, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1923)
  • 19. Mai: Jon Whiteley, britischer Schauspieler (* 1945)
  • 22. Mai: Heather Chasen, britische Schauspielerin (* 1927)
  • 22. Mai: Denise Cronenberg, kanadische Kostümdesignerin (* 1938)
  • 23. Mai: Hana Kimura, japanische Wrestlerin und Schauspielerin (* 1997)
  • 25. Mai: Wolfgang Höper, deutscher Schauspieler (* 1933)
  • 25. Mai: Renate Krößner, deutsche Schauspielerin (* 1945)
  • 26. Mai: Richard Herd, US-amerikanischer Schauspieler (* 1932)
  • 26. Mai: Irm Hermann, deutsche Schauspielerin (* 1942)
  • 26. Mai: Anthony James, US-amerikanischer Schauspieler (* 1942)
  • 27. Mai: Larry Kramer, US-amerikanischer Dramatiker und Drehbuchautor (* 1935)
  • 27. Mai: Peggy Pope, US-amerikanische Schauspielerin (* 1929)
  • 28. Mai: Guy Bedos, französischer Schauspieler (* 1934)
  • 28. Mai: Claude Heater, US-amerikanischer Opernsänger und Schauspieler (* 1927)
  • 28. Mai: Lennie Niehaus, US-amerikanischer Musiker und Komponist (* 1929)
  • 28. Mai: Wolfram Paulus, österreichischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1957)
  • 28. Mai: Suzanne Roquette, deutsche Schauspielerin (* 1942)

Juni:

  • 01. Juni: Myroslaw Skoryk, ukrainischer Komponist (* 1938)
  • 02. Juni: Chris Trousdale, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler (* 1985)
  • 03. Juni: Bruce Jay Friedman, US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1930)
  • 03. Juni: Lennardt Krüger, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1958)
  • 04. Juni: Basu Chatterjee, indischer Filmregisseur und Drehbuchautor (* 1930)
  • 04. Juni: Dulce Nunes, brasilianische Sängerin und Schauspielerin (* 1929)
  • 07. Juni: Igor Luther, slowakischer Kameramann (* 1942)
  • 08. Juni: Marion Hänsel, belgische Schauspielerin, Drehbuchautorin, Filmproduzentin und Filmregisseurin (* 1949)
  • 10. Juni: William Hale, US-amerikanischer Regisseur (* 1931)
  • 10. Juni: Eberhard Möbius, deutscher Kabarettist, Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur (* 1926)
  • 11. Juni: István Nagy, ungarischer Komponist (* 1940)
  • 11. Juni: Rosa Maria Sardà, spanische Schauspielerin (* 1941)
  • 14. Juni: Sushant Singh Rajput, indischer Schauspieler und Tänzer (* 1986)
  • 16. Juni: Knut Bohwim, norwegischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur (* 1931)
  • 17. Juni: Lewis John Carlino, US-amerikanischer Drehbuchautor und Filmregisseur (* 1932)
  • 18. Juni: Claus Biederstaedt, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1928)
  • 19. Juni: Ian Holm, britischer Schauspieler (* 1931)
  • 20. Juni: Bettina Falckenberg, deutsche Schauspielerin und Pantomimin (* 1926)
  • 21. Juni: Jürgen Holtz, deutscher Schauspieler (* 1932)
  • 22. Juni: Joel Schumacher, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent (* 1939)
  • 26. Juni: Kelly Asbury, US-amerikanischer Animator, Filmregisseur und Drehbuchautor (* 1960)
  • 26. Juni: Stuart Cornfeld, US-amerikanischer Filmproduzent (* 1952)
  • 26. Juni: Taryn Power, US-amerikanische Schauspielerin (* 1953)
  • 27. Juni: Linda Cristal, argentinische Schauspielerin (* 1931)
  • 28. Juni: Louis Mahoney, britischer Schauspieler (* 1938)
  • 29. Juni: Gernot Endemann, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1942)
  • 29. Juni: Johnny Mandel, US-amerikanischer Komponist (* 1925)
  • 29. Juni: Carl Reiner, US-amerikanischer Schauspieler, Synchronsprecher, Filmregisseur, Produzent und Drehbuchautor (* 1922)

Juli bis SeptemberBearbeiten

Juli:

  • 02. Juli: Kevin Rafferty, US-amerikanischer Kameramann, Regisseur und Produzent (* 1948)
  • 03. Juli: Earl Cameron, britischer Schauspieler (* 1917)
  • 03. Juli: Leonardo Villar, brasilianischer Schauspieler (* 1924)

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Portal: Film – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Film

WeblinksBearbeiten

Commons: Filmjahr 2020 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Verleihung der “Goldenen Himbeeren” wegen Coronakrise abgesagt. 15. März 2020, abgerufen am 15. März 2020.
  2. http://www.academie-cinema.org/data/document/agenda-dates-principales-academie-cesar-2019-2020.pdf
  3. Preisträger*innen 2020. In: deutscher-filmpreis.de (abgerufen am 25. April 2020).
  4. Johannes Maria Schmit gewinnt Max Ophüls Preis für "Neubau". In: sr.de. 25. Januar 2020, abgerufen am 25. Januar 2020.
  5. Amanda N'Duka: Tribeca Film Festival: Netflix’s 'The Half of It', 'The Hater', 'Socks On Fire' Among Award Winners For Postponed 2020 Edition. In: deadline.com, 29. April 2020.