Hauptmenü öffnen

Filmjahr 1961

Ereignisse des Jahres 1961 in Sachen Film

EreignisseBearbeiten

FilmpreiseBearbeiten

Golden Globe AwardBearbeiten

Am 16. März findet im Beverly Hilton Hotel die Golden Globe-Verleihung statt.

Academy AwardsBearbeiten

Die Oscarverleihung findet am 17. April im Santa Monica Civic Auditorium in Santa Monica statt. Moderator ist Bob Hope.

Vollständige Liste der Preisträger

Internationale Filmfestspiele von Cannes 1961Bearbeiten

Das Festival in Cannes findet vom 3. Mai bis zum 18. Mai statt. Die Jury unter Präsident Jean Giono wählt folgende Preisträger aus:

Internationale Filmfestspiele Berlin 1961Bearbeiten

Das Festival in Berlin findet vom 23. Juni bis zum 4. Juli statt. Die Jury wählt folgende Preisträger aus:

Filmfestspiele von VenedigBearbeiten

Das Festival in Venedig findet vom 20. August bis zum 3. September statt. Die Jury wählt folgende Preisträger aus:

British Film Academy AwardBearbeiten

Étoile de CristalBearbeiten

New York Film Critics Circle AwardBearbeiten

National Board of ReviewBearbeiten

Laurel AwardBearbeiten

Weitere Filmpreise und AuszeichnungenBearbeiten

GeburtstageBearbeiten

Januar bis MärzBearbeiten

 
Nastassja Kinski (* 24. Januar)
 
Alexander Payne (* 10. Februar)
 
Michael Winterbottom (* 29. März)

Januar

Februar

März

April bis JuniBearbeiten

 
Eddie Murphy (* 3. April)
 
Dirk Bach (* 23. April)
 
George Clooney (* 6. Mai)
 
Michael J. Fox (* 9. Juni)

April

Mai

Juni

Juli bis SeptemberBearbeiten

 
Raymond Cruz (* 9. Juli)
 
Forest Whitaker (* 15. Juli)
 
Woody Harrelson (* 23. Juli)
 
Elpidia Carrillo (* 16. August)
 
Heather Locklear (* 25. September)

Juli

August

September

Oktober bis DezemberBearbeiten

 
Peter Jackson (* 31. Oktober)

Oktober

November

Dezember

Tag unbekanntBearbeiten

VerstorbeneBearbeiten

 
Anna May Wong (1905–1961)
 
Dagny Servaes (1894–1961)
 
Marion Davies (1897–1961)

Januar bis MärzBearbeiten

Januar

Februar

  • 02. Februar: Anna May Wong, US-amerikanische Schauspielerin (* 1905)
  • 05. Februar: Ludwig Meybert, deutscher Schauspieler, Theaterregisseur und Hörspielsprecher (* 1893)
  • 17. Februar: Nita Naldi, US-amerikanische Schauspielerin (* 1894)
  • 24. Februar: Harry J. Wild, US-amerikanischer Kameramann (* 1901)

März

April bis JuniBearbeiten

April

  • 000April: Rudolf Reiff, deutscher Schauspieler (* 1901)
  • 25. April: George Melford, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur (* 1877)
  • 26. April: Gustav Ucicky, österreichischer Regisseur (* 1899)
  • 27. April: Roy Del Ruth, US-amerikanischer Regisseur (* 1893)

Mai

Juni

  • 03. Juni: John Stone, US-amerikanischer Produzent und Drehbuchautor (* 1888)
  • 05. Juni: Curt Johannes Braun, deutscher Drehbuchautor (* 1903)
  • 10. Juni: Harry Hermann Spitz, deutscher Rundfunkredakteur und Orchesterleiter (* 1899)
  • 14. Juni: Eddie Polo, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur (* 1875)
  • 17. Juni: Jeff Chandler, US-amerikanischer Schauspieler (* 1918)
  • 30. Juni: Lee de Forest, US-amerikanischer Erfinder und Filmtechnikpionier (* 1873)
  • 30. Juni: Kurt Meister, deutscher Schauspieler, Regisseur, Autor und Hörspielsprecher (* 1901)

Juli bis SeptemberBearbeiten

Juli

August

  • 02. August: Alfred Kunz, österreichische Bühnen- und Kostümbildner (* 1894)
  • 03. August: Bruno Lopinski, deutscher Schauspieler, Aufnahme- und Produktionsleiter (* 1877)
  • 04. August: Maurice Tourneur, französischer Regisseur (* 1873)
  • 11. August: Géza von Bolváry, ungarischer Regisseur (* 1897)
  • 27. August: Gail Russell, US-amerikanische Schauspielerin (* 1924)
  • 30. August: Charles Coburn, US-amerikanischer Schauspieler (* 1877)

September

  • 10. September: Leo Carrillo, US-amerikanischer Schauspieler (* 1881)
  • 20. September: Andrzej Munk, polnischer Regisseur (* 1921)
  • 22. September: Marion Davies, US-amerikanische Schauspielerin (* 1897)
  • 22. September: Henry Lorenzen, dänischer Schauspieler (* 1899)
  • 22. September: Roland Schacht, deutscher Filmkritiker und Drehbuchautor (* 1888)
  • 22. September: Albin Skoda, österreichischer Schauspieler (* 1909)
  • 23. September: Seymour Nebenzahl, deutsch-amerikanischer Produzent (* 1897)

Oktober bis DezemberBearbeiten

 
Max Hansen (1897–1961)

Oktober

November

Dezember

Siehe auchBearbeiten

  Portal: Film – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Film

WeblinksBearbeiten

  Commons: Filmjahr 1961 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien