Nancy Meyers

US-amerikanische Regisseurin, Filmproduzentin und Drehbuchautorin

Nancy Jane Meyers (* 8. Dezember 1949 in Philadelphia, Pennsylvania) ist eine US-amerikanische Regisseurin, Filmproduzentin und Drehbuchautorin.

Nancy Meyers (2013)

LebenBearbeiten

Zu Nancy Meyers bekanntesten Arbeiten als Filmregisseurin zählen Was das Herz begehrt mit Diane Keaton und Jack Nicholson, Was Frauen wollen (2000) und Ein Zwilling kommt selten allein – nach dem Roman Das doppelte Lottchen von Erich Kästner. Zu ihren bekanntesten Drehbüchern zählt neben Was das Herz begehrt Vater der Braut.

Bei der Oscarverleihung 1981 war Nancy Meyers für ihre Mitarbeit an dem Drehbuch Schütze Benjamin für den Oscar nominiert, außerdem erhielt sie 1981 den Writers Guild of America Award. Der Film war die erste Produktion überhaupt, mit der sie als Drehbuchautorin und Produzentin in Erscheinung trat. 1998 gab sie ihr Regiedebüt.

Sie war von 1980 bis 1999 mit Charles Shyer verheiratet.[1][2] Ihre beiden Töchter sind Schauspielerinnen.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Regie

Drehbuch

Produktion

WeblinksBearbeiten

Commons: Nancy Meyers – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Biographie von Nancy Meyers auf IMDb (englisch)
  2. Eintrag bei filmreference.com