Hauptmenü öffnen
Endstand
Toursieger NS-StaatNS-Staat Ludwig Geyer 45:04:13 h
Zweiter FrankreichFrankreich Léon Level + 5:39 min
Dritter Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Francesco Camusso + 8:45 min
Vierter NS-StaatNS-Staat Hermann Buse + 37:56 min
Fünfter BelgienBelgien François Gardier + 39:10 min
Sechster BelgienBelgien Jean Aerts + 45:03 min
Siebter BelgienBelgien Henri Garnier + 48:28 min
Achter SchweizSchweiz Karl Bossard + 48:42 min
Neunter NS-StaatNS-Staat Oskar Thierbach + 49:46 min
Zehnter Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Mario Cipriani + 50:32 min
Bergwertung Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Francesco Camusso 50 P.
Zweiter NS-StaatNS-Staat Ludwig Geyer 40 P.
Dritter FrankreichFrankreich Léon Level 36 P.
Teamwertung NS-StaatNS-Staat Deutsches Reich 136:40:21 h

Die 2. Tour de Suisse fand vom 25. August bis 1. September 1934 statt. Sie wurde in sieben Etappen über eine Distanz von 1474,5 Kilometern ausgetragen.

Gesamtsieger wurde Ludwig Geyer, der bis zum Sieg von Hennes Junkermann im Jahre 1959 der einzige deutsche Gewinner der Tour blieb. Die Rundfahrt startete in Zürich mit 56 Fahrern, von denen 38 Fahrer am letzten Tag ebenfalls in Zürich ins Ziel kamen.

Paul Egli war der erste Schweizer, der eine Etappe der Tour de Suisse gewann.

EtappenBearbeiten

Etappe Tag Start – Ziel km Etappensieger   Gesamtwertung
1. Etappe 25. August ZürichDavos 227,6 Italien 1861  Domenico Piemontesi Italien 1861  Domenico Piemontesi
2. Etappe 26. August DavosLugano 215,5 Italien 1861  Francesco Camusso NS-Staat  Ludwig Geyer
3. Etappe 27. August LuganoLuzern 205,4 Schweiz  Paul Egli
4. Etappe 28. August LuzernLausanne 235,4 NS-Staat  Ludwig Geyer
5. Etappe 29. August LausanneBern 203 Osterreich  Max Bulla
6. Etappe 31. August BernBasel 161,6 Italien 1861  Adalino Mealli
7. Etappe 1. September BaselZürich 226 Belgien  Jean Aerts

WeblinksBearbeiten