Hauptmenü öffnen

Die 52. Tour de Suisse fand vom 14. bis 23. Juni 1988 statt. Sie wurde in zehn Etappen über eine Distanz von 1793 Kilometern ausgetragen.

Gesamtsieger wurde der Österreicher Helmut Wechselberger. Die Rundfahrt startete in Dübendorf mit 135 Fahrern, von denen 89 Fahrer am letzten Tag in Zürich ins Ziel kamen.

EtappenBearbeiten

Endstand
Toursieger Osterreich  Helmut Wechselberger 44:56:24 h
Zweiter Kanada  Steve Bauer +1:25 min
Dritter Portugal  Acácio da Silva +1:44 min
Vierter Schweiz  Rolf Järmann +2:33 min
Fünfter Belgien  Patrick Robeet +4:09 min
Sechster Italien  Francesco Cesarini +8:40 min
Siebter Schweiz  Mauro Gianetti +9:05 min
Achter Schweiz  Fabian Fuchs +10:19 min
Neunter Belgien  Eric Van Lancker +10:42 min
Zehnter Schweiz  Niki Rüttimann +11:09 min
Punktewertung Portugal  Acácio da Silva 155 P.
Zweiter Schweiz  Stephan Joho 136 P.
Dritter Schweiz  Beat Breu 114 P.
Bergwertung Belgien  Peter de Clercq 39 P.
Zweiter Portugal  Acacio da Silva 25 P.
Dritter Schweiz  Stephan Joho 22 P.
Teamwertung Schweiz  Weinmann-La Suisse SMM 135:00:32 h
Zweiter Italien  Ariostea-Gres +7:44 min
Dritter Frankreich  KAS +10:23 min
Etappe Tag Start – Ziel km Etappensieger   Gesamtwertung
1. Etappe 14. Juni Dübendorf – Düberndorf 127,5 Schweiz  Stephan Joho Schweiz  Stephan Joho
2. Etappe 15. Juni Dübendorf – Zofingen 185 Schweiz  Werner Stutz Schweiz  Leo Schönenberger
3. Etappe 16. Juni Zofingen – Kandersteg 217 Portugal  Acacio da Silva Portugal  Acacio da Silva
4. Etappe 17. Juni Kandersteg – Bulle 210 Italien  Maurizio Fondriest
5. Etappe 18. Juni Bulle – Leukerbad 199 Belgien  Luc Roosen
6. Etappe 19. Juni Sierre – Leukerbad 18,5 (BZF) Frankreich  Jean-Claude Leclercq Osterreich  Helmut Wechselberger
7. Etappe 20. Juni Leukerbad – Locarno 207 Italien  Francesco Cesarini
8. Etappe 21. Juni Locarno – Chur 247 Kanada  Steve Bauer
9. Etappe 22. Juni Chur – Schaffhausen 201,5 Schweiz  Stephan Joho
10. Etappe 23. Juni Schaffhausen – Zürich 280,5 Schweiz  Urs Freuler

WeblinksBearbeiten