Hauptmenü öffnen
Endstand
Toursieger SchweizSchweiz Beat Breu 46:57:19 h
Zweiter SchweizSchweiz Daniel Steiger +0:30 min
Dritter SchweizSchweiz Jörg Müller +0:49 min
Vierter KanadaKanada Steve Bauer +4:33 min
Fünfter SchweizSchweiz Rolf Järmann +5:26 min
Sechster SchweizSchweiz Stephan Joho +6:52 min
Siebter SchweizSchweiz Daniel Wyder +10:05 min
Achter DeutschlandDeutschland Andreas Kappes +13:48 min
Neunter BelgienBelgien Johan Bruyneel +13:55 min
Zehnter SpanienSpanien Miguel Indurain +14:15 min
Punktewertung SchweizSchweiz Stephan Joho 175 P.
Zweiter DeutschlandDeutschland Andreas Kappes 152 P.
Dritter SchweizSchweiz Jörg Müller 126 P.
Bergwertung SchweizSchweiz Beat Breu 27 P.
Zweiter SchweizSchweiz Thomas Wegmüller 21 P.
Dritter SchweizSchweiz Tony Rominger 16 P.
Teamwertung SchweizSchweiz Frank-Toyo 141:06:34 h
Zweiter BelgienBelgien Domex Weinmann +19:05 min
Dritter NiederlandeNiederlande PDM-Concorde +24:25 min

Die 53. Tour de Suisse fand vom 14. bis 23. Juni 1989 statt. Sie wurde in elf Etappen über eine Distanz von 1846 Kilometern ausgetragen.

Gesamtsieger wurde der Schweizer Beat Breu. Die Rundfahrt startete in Bern mit 149 Fahrern, von denen 104 Fahrer am letzten Tag in Zürich ins Ziel kamen.

EtappenBearbeiten

Etappe Tag Start – Ziel km Etappensieger   Gesamtwertung
1. Etappe 14. Juni Bern – Bern 148 Belgien  Eric Vanderaerden Schweiz  Jürg Bruggmann
2. Etappe 15. Juni Bern – Lausanne 197,5 Belgien  Johan Bryneel Schweiz  Beat Breu
3. Etappe 16. Juni Lausanne – Liestal 199 Australien  Michael Wilson Schweiz  Stephan Joho
4. Etappe 17. Juni Liestal – Bad Zurzach 166,5 Schweiz  Arno Küttel
5. Etappe 18. Juni Bad Zurzach – Baden 78 Deutschland  Remig Stumpf
6. Etappe 19. Juni Baden – Heitersberg 7,5 (BZF) Schweiz  Beat Breu Schweiz  Beat Breu
7. Etappe 20. Juni Baden – Arosa 203 Schweiz  Kurt Steinmann
8. Etappe 21. Juni Arosa – Bellinzona 208,5 Deutschland  Andreas Kappes
9. Etappe 22. Juni Bellinzona – Zermatt 200 Deutschland  Andreas Kappes
10. Etappe 23. Juni Zermatt – Brügg 277,5 Belgien  Johann Bruyneel
11. Etappe 24. Juni Brügg – Zürich 160,5 Schweiz  Urs Freuler

WeblinksBearbeiten