Hauptmenü öffnen
Endstand
Toursieger ItalienItalien Pasquale Fornara 41:28:37 h
Zweiter ItalienItalien Agostino Coletto + 2:54 min
Dritter ItalienItalien Giancarlo Astrua + 3:36 min
Vierter ItalienItalien Bruno Monti + 5:21 min
Fünfter ItalienItalien Fausto Coppi + 5:32 min
Sechster SchweizSchweiz Marcel Huber + 7:40 min
Siebter ItalienItalien Primo Volpi + 16:38 min
Achter BelgienBelgien Gilbert Vermotte + 17:52 min
Neunter SchweizSchweiz Armin Russenberger + 17:58 min
Zehnter ItalienItalien Walter Serena + 18:15 min
Bergwertung ItalienItalien Fausto Coppi 35 P.
Zweiter ItalienItalien Giancarlo Astrua 33 P.
Dritter SchweizSchweiz Hans Hollenstein 30 P.

Die 18. Tour de Suisse fand vom 7. bis 14. August 1954 statt. Sie führte über sieben Etappen und eine Gesamtdistanz von 1477 Kilometern.

Gesamtsieger wurde der Italiener Pasquale Fornara, der damit die Tour de Suisse nach 1952 zum zweiten Mal gewann. Die Rundfahrt startete in Zürich mit 70 Fahrern, von denen 50 Fahrer ins Ziel – ebenfalls in Zürich – kamen.

Die dritte Etappe führte ins italienische Lecco und war damit die erste, die über die Grenzen der Schweiz hinausging.

EtappenBearbeiten

Etappe Tag Start - Ziel km Etappensieger   Gesamtwertung
1. Etappe 7. August Zürich - Winterthur 221 Italien  Bruno Monti Italien  Bruno Monti
2. Etappe 9. August Winterthur - Davos 245 Italien  Fausto Coppi
3. Etappe 10. August Davos - Lecco 184 Italien  Donato Zampini
4. Etappe 11. August Lecco - Lugano 98 (EZF) Italien  Fausto Coppi Italien  Pasquale Fornara
5. Etappe 12. August Lugano - Bern 272 Schweiz  Hans Hollenstein
6. Etappe 13. August Bern - Freiburg 228 Italien  Primo Volpi
7. Etappe 14. August Freiburg - Zürich 229 Schweiz  Eugen Kamer

WeblinksBearbeiten