Hauptmenü öffnen
Der Ferrari 250 GTO (links), von Noblet/Guichet beim 1000-km-Rennen auf dem Nürburgring 1963

Pierre Noblet (* 1921 oder 1922; † 6. Mai 2014) war ein belgischer Automobilrennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Pierre Noblet war als Industrieller in der Stahlbranche tätig. In den 1950er-Jahren begann er mit dem Motorsport. Vorerst bestritt er Tourenwagen- und Bergrennen in Belgien, ehe er Ende der 1950er-Jahre zu einem der erfolgreichsten Amateur-Sportwagenrennfahrer Europas aufstieg. Noblet war wohlhabend und konnte es sich leisten, einen kleinen Privatrennstall zu unterhalten, der seine eigenen Einsätze organisierte. Gemeinsam mit dem Franzosen Jean Guichet, der ein enger Freund von ihm war, fuhr er mit Rennfahrzeugen von Ferrari bis Mitte der 1960er-Jahre bei allen wichtigen Sportwagenrennen.

1962 wurde er mit Guichet Zweiter beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans und gewann die GT-Klasse. Schon ein Jahr zuvor war er mit Guichet auf das Siegerpodest der ersten Drei gefahren, als die beiden mit einem Ferrari 250GT Berlinetta SWB den dritten Rang der Gesamtwertung erreichten.

Auch abseits Le Mans konnte er Erfolge feiern. So wurde er 1963 – wieder als Partner von Guichet – Zweiter beim 1000-km-Rennen auf dem Nürburgring.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1960 Belgien  Ecurie Francorchamps Ferrari 250 GT Berlinetta SWB Belgien  Léon Dernier Rang 6
1961 Belgien  Pierre Noblet Ferrari 250 GT Berlinetta SWB Frankreich  Jean Guichet Rang 3 und Klassensieg
1962 Belgien  Pierre Noblet Ferrari 250 GTO Frankreich  Jean Guichet Rang 2 und Klassensieg
1963 Belgien  Pierre Noblet Ferrari 330LMB Frankreich  Jean Guichet Ausfall Motorschaden
1964 Frankreich  Auguste Veuillet Iso Grifo A3C Schweiz  Edgar Berney Rang 14 und Klassensieg
1966 Belgien  Ecurie Francorchamps Ferrari 275 GTB Belgien  Claude Dubois Rang 10

Einzelergebnisse in der Sportwagen-WeltmeisterschaftBearbeiten

Saison Team Rennwagen 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22
1960 Ecurie Francorchamps Ferrari 250 GT Argentinien  BUA Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Deutschland  NÜR Frankreich  LEM
15 6
1961 Pierre Noblet Ferrari 250 GT Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Italien  PES
3
1962 Pierre Noblet
Jean Guichet
Ferrari 250 GT
Ferrari 250 GTO
Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Vereinigte Staaten  SEB Italien  MAI Italien  TAR Deutschland  BER Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Frankreich  TAV Italien  CCA Vereinigtes Konigreich  RTT Deutschland  NÜR Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI Frankreich  PAR
7 2 6 4
1963 Pierre Noblet Ferrari 250 GTO Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Belgien  SPA Italien  MAI Deutschland  NÜR Italien  CON Deutschland  ROS Frankreich  LEM Italien  MON Deutschland  WIS Frankreich  TAV Deutschland  FRE Italien  CCE Vereinigtes Konigreich  RTT Schweiz  OVI Deutschland  NÜR Italien  MON Italien  MON Frankreich  TDF Vereinigte Staaten  BRI
2 2 DNF
1964 Pierre Noblet
Auguste Veuillet
Bizzarrini
Ferrari 250 GTO
Iso Grifo
Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Italien  MON Belgien  SPA Italien  CON Deutschland  NÜR Deutschland  ROS Frankreich  LEM Frankreich  REI Deutschland  FRE Italien  CCE Vereinigtes Konigreich  RTT Schweiz  SIM Deutschland  NÜR Italien  MON Frankreich  TDF Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI Frankreich  PAR
13 19 14 DNF 21
1965 Bizzarrini Iso Grifo Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  BOL Italien  MON Italien  MON Vereinigtes Konigreich  RTT Italien  TAR Belgien  SPA Deutschland  NÜR Italien  MUG Deutschland  ROS Frankreich  LEM Frankreich  REI Italien  BOZ Deutschland  FRE Italien  CCE Schweiz  OVI Deutschland  NÜR Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI
5 7 DNF DNF
1966 Ecurie Francorchamps Ferrari 250LM
Ferrari 275 GTB
Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  MON Italien  TAR Belgien  SPA Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Italien  MUG Italien  CCE Deutschland  HOK Schweiz  SIM Deutschland  NÜR Osterreich  ZEL
DNF 10

WeblinksBearbeiten

  Commons: Pierre Noblet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien