Mercedes-Benz X 243

Sport Utility Vehicle der Submarke Mercedes-Benz EQ

Der Mercedes-Benz EQB (interne Bezeichnung: X 243) ist ein batterieelektrisch angetriebenes Sport Utility Vehicle der Elektroauto-Submarke Mercedes-Benz EQ. Es wurde am 18. April 2021 aus Shanghai über das Internet vorgestellt.[1] Es ist etwas länger als der Mercedes-Benz EQA und hat eine zusätzliche dritte Sitzreihe. Die ersten Wagen werden in China ausgeliefert, nach Europa soll das Modell noch 2021 kommen, nach Nordamerika ab 2022.

Mercedes-Benz
Mercedes-Benz EQB 004.jpg
EQB
Produktionszeitraum: seit 2021
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Elektromotor:
215 kW
Länge: 4684 mm
Breite: 1834 mm
Höhe: 1667 mm
Radstand: 2829 mm
Leergewicht:
Heckansicht
Vergleichbarer Mercedes-Benz GLB
Mercedes-Benz B 250 e von Car2go

Im Gegensatz zu den EQ-Schwestermodellen Mercedes-Benz EQA, Mercedes-Benz EQC und Mercedes-Benz EQS wurde vorab kein Konzeptfahrzeug (als Concept EQB) vorgestellt. Die Abmessungen ähneln der aktuellen bis zu siebensitzigen Sport-Utility-Vehicle-Baureihe Mercedes-Benz X 247 mit der Verkaufsbezeichnung GLB, die als seriennahes Konzeptfahrzeug GLB Concept im April 2019 ebenfalls auf der Auto Shanghai vorgestellt wurde, und seit Ende 2019 an Kunden ausgeliefert wird.

Im Rahmen der B-Klasse gab es bereits von 2014 bis 2017 den vollelektrischen Mercedes-Benz B 250 e „Electric Drive“ mit Technik vom Tesla Model S, allerdings in der Motorleistung, Kapazität und vor allem Ladeleistung deutlich beschränkt. Diese Modelle wurden auch im Car2go-Carsharing vermietet.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://media.mercedes-benz.com/EQB