Mercedes-Benz W 05

Automobil der oberen Mittelklasse von Mercedes-Benz (1929-1930)

Der Mercedes-Benz W 05 mit der Verkaufsbezeichnung 14/60 PS Typ 350 war eine Weiterentwicklung des von Ferdinand Porsche entwickelten Mercedes-Benz W 03 und W 04, Wagen der oberen Mittelklasse.

Mercedes-Benz

Bild nicht vorhanden

W 05
Verkaufsbezeichnung: 14/60 PS
Typ 350
Produktionszeitraum: 1928–1929
Klasse: Obere Mittelklasse
Karosserieversionen: Tourenwagen, Limousine, Pullman-Limousine, Landaulet, Cabriolet
Motoren: Ottomotor:
3,5 Liter
(44 kW)
Länge: 4650 mm
Breite: 1760 mm
Höhe: 1920 mm
Radstand: 3430 mm
Leergewicht: 1800–1980 kg
Vorgängermodell Mercedes-Benz W 04
Nachfolgemodell Mercedes-Benz W 10

Der große Wagen, dessen Vorgänger sich schlecht verkauften, wurde nun mit einem Sechszylinder-Reihenmotor mit erneut vergrößertem Hubraum ausgestattet, diesmal mit 3444 cm³ (Bohrung 80 mm, Hub 115 mm). Nun stand mit 60 PS (44 kW) bei 3200/min auch geringfügig mehr Leistung als bei den Vorgängern zur Verfügung. Die Hinterachsübersetzung wurde wieder etwas verlängert auf 1 : 5,0 (Flachlandversion) bzw. 1 : 5,4 (Bergversion). Daraus resultierten leicht veränderte Höchstgeschwindigkeiten von 103 km/h bzw. 100 km/h.

Niemand hatte noch eine Verbesserung der Verkaufszahlen erwartet. Deshalb betraute die Daimler-Benz AG gleichzeitig Hans Nibel mit der Überarbeitung, woraus der Nachfolge-Typ Mannheim 350 entstand. Von Ferdinand Porsche trennte man sich in der Folge.

Technische DatenBearbeiten

Mercedes-Benz 14/60 PS Typ 350
Konstruktionsbezeichnung W 05
Produktionszeitraum 1928–1929
Motor
Arbeitsverfahren Viertakt-Otto
Anordnung im Fahrzeug vorn, längs; stehend
Motor-Typ/-Baumuster M 09
Zylinderzahl/-anordnung 6/Reihe
Bohrung × Hub 80 × 115 mm
Gesamthubraum 3444 cm³
Verdichtung 5,0
Leistung / bei 60 PS (44 kW) bei 3200/min
Ventilanordnung und -anzahl 1 Einlass, 1 Auslass, seitlich stehend
Ventilsteuerung 1 seitliche Nockenwelle
Nockenwellenantrieb über Stirnräder
Gemischbildung 1 Flachstromvergaser Zenith
Kraftstofftank: Anordnung und Fassungsvermögen im Heck, 85 l
Fahrwerk und Kraftübertragung
Rahmenausführung U-Profil-Pressstahl-Rahmen
Radaufhängung; vorne Starrachse
Radaufhängung; hinten Starrachse
Federung; vorne Halbfedern
Federung; hinten Underslung-Halbfedern
Lenkung Schraubenspindel, rechts oder links
Bremsanlage (Fußbremse) mechanisch, auf Vorder- und Hinterräder wirkend
Feststellbremse (Handbremse) mechanisch, auf Hinterräder wirkend
Räder Holz-, Stahl- oder Drahtspeichenräder
Reifen 32 × 6,00, 32 × 6,20 Niederdruck oder 6,00–20
Angetriebene Räder Hinterräder
Kraftübertragung Kardanwelle
Getriebe und Fahrleistungen
Getriebe 4-Gang-Schaltgetriebe
Schaltung Schalthebel Wagenmitte
Kupplung Mehrscheiben-Trockenkupplung
Getriebeart Zahnrad-Wechselgetriebe
Getriebe-Übersetzung I. 3,85; II. 2,25; III. 1,40; IV. 1,0
Achsantriebsübersetzung 5,40 oder 5,00 (Flachland)
Höchstgeschwindigkeit 100 km/h
Kraftstoffverbrauch 18 l
Abmessungen und Gewichte
Radstand 3430 mm
Spur vorn und hinten 1420 mm
Länge 4650 mm
Breite 1760 mm
Höhe 1920 mm
Gewicht des Fahrgestells 1250 kg
Leergewicht (Wagengewicht) Tourenwagen: 1800 kg; Pullman-Limousine: 1980 kg
Zul. Gesamtgewicht Tourenwagen: 2550 kg; Pullman-Limousine: 2750 kg
Allgemeine Daten
Stückzahl 358
Preise Fahrgestell: RM 9.000,–

Tourenwagen (6 Sitze): RM 11.500,–

Limousine (6 Sitze): RM 13.000,–

Cabriolet (2/3 Sitze): RM 14.000,–

Cabriolet (4 Sitze): RM 15.000,–

Quelle: 14/60 PS Typ 350. Abgerufen am 8. Februar 2021.

ProduktionszahlenBearbeiten

  • Typ 350 (W 05): 713 Stück

LiteraturBearbeiten